Beiträge von PaulaGreen

    Hast Du schon mal ein Instrument gespielt und hast damit musikalische Grundkenntnisse (Noten lesen in Violin-und Bassschlüssel, Rhythmik, etc)?

    Ja, ich habe mehrere Jahre Geigenunterricht gehabt. Violinschlüssel kann ich problemlos lesen, Basschlüssel nicht so gut, müsste mit etwas Übung aber auch gehen.


    Unter dieser Vorraussetzung muss es meiner Meinung nach garnicht zwingend eine Klavierschule sein.

    Du könntest es genauso mit einer Sammling leichter Stücke versuchen, da siehst Du schneller Erfolge.


    Das z.B finde ich dafür ganz gut https://www.holzschuh-verlag.d…cht-bis-mittelschwer.html


    Oder für Weihnachtslieder https://www.holzschuh-verlag.d…tliche-tastentraeume.html


    Grundsätzlich finde ich die Autorin sehr für Anfänger geeignet.


    Und den Hanon würde ich mir holen. https://www.amazon.de/Virtuoso…ier&qid=1578811500&sr=8-1


    Ich würde mir jedoch auch überlegen, in geringem Umfang (da reicht auch 1x im Monat) Klavierstunden zu nehmen.

    Nordspanien - das Baskenland und Kantabrien geht auch gut ohne Fliegen bzw. Asturien oder Galizien wenn man Fluigen in Kauf nimmt - ist wunderschön, touristisch fast nur in der Hand von Spaniern, warm genug zum Baden (wenn einen der ein oder andere Regentag nicht stört) und hat im Hinterland tolle Wandergebiete. Und mit Donostia, Bilbao oder in Galizien Santiago und A Coruna auch kulturell was zu bieten.

    Die niederländische Nordseeküste nördlich von Amsterdam (rund um Alkmaar) fand ich (nicht nur) für dieses Alter sehr cool - da habt ihr eine große Auswahl an Aktivitäten.


    Generell stimme ich Pony Hütchen zu - macht so Urlaub wie und wo es Euch gefällt- mit Trage ist fast alles möglich.

    Ich mag die Regionen Alentejo sehr gerne. Also zwischen Lisboa und der Westalgarve. Es ist viel weniger los als an der Algarve und dennoch genauso schön. Surfen für Anfänger müsste passen.


    Peniche ist für Anfänger auch toll, da ist touristisch aber schon wieder mehr los. Glutenfreie Lebensmittel findest Du in allen größeren Supermärkten, selbst im touristisch wenig erschlossenen Hinterland habe ich die im Supermarkt gesehen.

    Xenia ja ich schlucke bisweilen schwer, wenn Ich daran denke, wieviel Geld z.B. wöchentlich an Entrittsgeldern für die Fußballbundesliga fließen. Und wieviel CO2 Emissionen in diesem Kontext entstehen.

    Es ist jedoch ein anderer Kontext: Jemand der zum Fußballspiel, ins Fanta Konzert, in der Europapark geht, macht das aus hedonistischen Motiven und gibt das Geld explizit dafür aus. Wir alle brauchen in einem gewissen Umfang Vergnügen und es ist ja grundsätzlich auch ok, dafür Geld ausgeben. Ich wünsche mir jedoch auch hier, dass mehr Menschen reflektieren würden, inwieweit der erwartete Nutzen an Ebtspannung, Spass, etc. in angemessenem Verhältnis zu den dafür verwendeten Ressourcen (Geld, CO2 Emissionen etc) steht.


    Der Unterschied von einem Fanta 4 Konzert zu dem Event ist jedoch, dass das Konzert als Vergnügen deklariert wird und die Organisatoren des Events es darstellen, als würde man etwas für eine bessere Welt, für Demokratisierung oder gar Klimawandel tun. Und da erschließt sich mir nicht, was die aufgewendeten Ressourcen (Geld, CO2 Emissionen, Müll, etc) tatsächlich substantiell und nachhaltige für die deklarierten Ziele beitragen sollen.

    Preschoolmum Nein ich halte Dich nicht für eine Verschwörungstheoretikerin - mir wird bei dem Ganzen viel zu sehr mit massenpsychologischen Mechanismen gearbeitet.


    Die 50000 Grenze bei Petitionen gibt es nicht umsonst, wenn da allerdings 60000-90000 Menschen in aufgeheizter Stimmung beisammen sind, bekommt man so ziemlich alles abgestimmt. Was auch immer das dann sein wird..... gab ja schonmal....

    Mir persönlich ist es lieber, wenn man sich vorm Zeichnen einer Petition anständig informiert und dann individuell und nicht durch Gruppendruck entscheidet. Auch wenn dann weniger gute Petitionen die 50000 Hürde schaffen.

    So viel Geld - fast 2 Millionen Euro.

    Ich gestehe, es entsetzt mich, dass so viele Leute so schnell soviel Geld für etwas ausgeben, von dem völlig unklar ist, was der genaue Inhalt sein wird und wie substantiell und nachhaltig die Wirkung dieses Events ist.


    Es ist ja "nett", dass immerhin die CO2 Emissionen des Projekts finanziell kompensiert werden, besser gefallen würde mir, wenn diese Emissionen gar nicht erst entstehen würden und das Geld komplett in zertifizierte Klimaschutzprojekte investiert worden wäre.

    Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt:

    Nachdem wir ins Innsbruck so überhaupt garkein Hotel nach unseren Vorstellungen gefunden haben, haben wir uns jetzt für die komplett andere Richtung entschieden und fahren Anfang Januar für 4 Tage nach Bremerhaven - so klein das auch ist, mit dem Klimahaus, dem Auswanderermuseum, der Phänomena, dem Containerhafen und einem Wattausflug nach Cuxhafen hat es hoffentlich viel zu bieten. Ich freue mich total!


    Und für nächstes Jahr kümmere ich mich früher um ein Hotel in Innsbruck.

    Ein Essigfass mitsamt Essigmutter

    Eine freiformgeschmiedete Eisenpfanne


    Oder ganz andere Richtung:

    Ich habe uns einen Urlaub für die Pfingstferien organisiert (was ein Geschenk für uns alle ist) und mein Mann bekommt für diesen Urlaub Zeitgutscheine fürs MTB und eine gute Landkarte- habe ich aber in der Vergangenheit auch schon mit einem bereits gebuchten Kletterkurs gemacht.

    Vielleicht wäre eine Woche Schwarzwald (Baiersbronn) was für Euch und Dein Mann darf zu Sackmann oder Fink zum Kochen.

    claraluna una Mein Favorit von meinen 3 Ideen ist sehr eindeutig das Le Vaisseau.

    Pirmasens und Schorndorf ist einfach deutlich kleiner.


    Natürlich ist Schorndorf wenn man die Experimenta kennt, nicht so spannend. Das gilt jedoch nahezu für alle Mitmachmuseen - denn die neue Experimenta ist einfach das Größte. Meine Kinder mochten dennoch die alte Experimenta lieber als die Neue.


    Grundsätzlich fällt mir noch das Mathematikum in Gießen ein - da war ich selbst jedoch noch nicht.


    Und Köln geht mit dem ICE von Mannheim aus ja auch wirklich fix.