Beiträge von Kraichgau

    Ja schlimm - das verstehe ich gut! .. ich konnte neulich nicht schlafen weil ich einmal in der Nacht zur Toilette musste und direkt Angst hatte wieder eine Blasenentzündung zu haben #hmpf Das Gedankenkrusell, wieder Antibiotika und dann vielleicht zum Urolgen zu müssen! Dabei hatte ich einfach nur zu viel getrunken #hammer


    Und ganz sicherlich gehörst Du nicht zu den 10 % (die gibts nämlich in echt gar nicht! 8o:D )


    Morgen geht es Dir besser! #zwinker

    Wenn das sich um DAS klassische AB handelt mag ich Dich gern beruhigen. Ich habe es in diesem Jahr 2 x eingenommen und sehr gut vertragen. Keinerlei Nebenwirkungen.


    Mir wurde in der Apotheke und von den Ärzten auch dringend geraten:


    Am Abend einnehmen, 2 Stunden vorher nichts mehr essen und vorher Trinkmenge reduzieren - dann direkt nach dem letzten Pipimachen sofort einnehmen und ab ins Bett.


    Ich wünsche Dir gute Besserung. #ja

    conundrum


    Jep -hier in der Nachbarschaft sind viele Kids und da wird ganz viel gemessen! Ich bin aber eh raus -was da letztes Jahr gtuschelt wurde weil ich meine großen nicht am Gymi angemeldet habe .. "so wie alle ...!!"


    Oder auch jetzt ... weil der Mini mit 3.5 noch ab und zu eine Pampers anhat #rolleyes wo alle doch schon suuuper sauber sind (ja ja ... die Wäschesäckchen im Kindergarten lassen grüßen!)


    Oder meine Kinder haben soo wenig Spielzeug und und und -ja und ?? Sind halt Draussenkinder die viel mit Holz und Naturmaterialien spielen und ich kaufe lieber drei gescheite Sachen als 30 Plastikbilligrampe - mit dem Kram können die nix anfangen!


    Mich stresst das nicht -mich nervt das für meine Kinder! Sie sind glücklich und freuen sich über gemeinsame Zeit und haben durchaus Lego und PlayMo aber halt in Maßen und ausgewählt und gut überlegt.


    Ich empfinde es oft schon für die Kinder sehr beschämend wie da ein "Wettkampf" draus gemacht wird.


    "Kumma B. was der J. schon alles kann ... höre ich nicht selten.

    Der Mini hatte zu Weihnachten das Fahrrad 12" seines Cousins bekommen - das fand er sooooo toll - dann einmal ausprobiert und es war ihm nicht geheuer- also in die Garage und wieder Laufrad fahren.


    Er war dann mit meinem Männe im Fahrradladen und wollte danach sofort heim und Fahrradfahren üben - 2 Minuten- und es hat geklappt! Jetzt fährt er seit vier Wochen und sogar unfallfrei 8o


    Am Samstag fuhren wir die erste kleine Runde zusammen - und er hat so eine Freude daran, dass uns das Herz aufgeht " Mammmaaa der Wind ist sssoo schön im Gesicht!!!" #love


    Er wurde im Januar 3


    Der Große ist quasi nur noch auf dem Rad unterwegs. Er radelt überall hin. Besser als Bus findet er - sogar die 5 km zur Schule/Betreuung fährt er täglich #ja

    Also ich stelle fest -dass ich bei Pampers schon Größe 7 brauche - während von dm noch locker die 5+ passen!


    Nachts wird hier ausschließlich mit Pampers gewickelt, aber halt mit 7ern - ich fand schon immer, dass die arg klein ausfallen. Außerdem läufts hier aus, wenn abends dick eingecremt wurde - keine Ahnung -ob sich da was löst, verrutscht oder ähnliches - ist hier so.


    Vielleicht also doch eine oder zwei Nummern weiter schauen?

    Bei meinem großen schwöre ich auf warme Bienenwachswickel auf der Brust - schön mit Heilwolle damit die Wärme drin bleibt - in Verbindung mit Lavedelöl von weled*a - hilft WUNDERBAR und ich bin immer aufs neue überrascht woe schnell er sich damit beruhigt - dazu noch wenns arg arg schlimm ist Bryona-Tropfen (ist aber ein "Kruppmittel") 2 Stündlich 10 Tropfen auf ein Schnapsgläsle mit Wasser. Der isst auch brav Bonbons und lässt sich alles gefallen!


    Der Mini lässt sich Wickel jeglicher Art leider gar nicht gefallen -es würde ihm aber sehr helfen #haare Da arbeite ich mit Plantago-Hustenbalsam, Nasenspray und Meersalz-Spray und diversen Kügelchen. Hier lege ich nasse Gästehandtücher mit Lavendelöl auf die Heizung (grad so ausgewrungen, dass sie nicht mehr tropfen), reibe ein, gehe raus -bei Fieber natürlich nicht - da ist er auch echt schlapp und arg angeschlagen. Monapa*x Hustensaft und Prospa*n word akzeptiert alles andere nicht. Kein Tee, kein Honig - NIX! NUR Wasser und Saftschorlen ... kaltes hilft auch besonders toll Naturjoghurz und weil natürlich auch noch Inhalieren blöd ist #nein dann halt Salbumataol als Tropfen


    Statt inhalieren kochen wir halt Schleichtiere und selbstverständlich passe ich auf! #taetschel

    Hier ist auch so einer - ich habe das Stillkissen und den Ikea-Hai und eine Decke für Kinder die ich so um ihn herum lege dass er in einem kuscheligen Nestchen liegt #love zum normalen Schlafanzug hat er einen Body, Schalfanzug und dicke Socken an. Darauf bestehe ich - in kühlen Nächten.


    Wenn es arg kalt ist - mach ich das Fenster auch zu.

    Hier wohnt seit etwas mehr als 2.5 Jahren ein kleiner Kobold der einfach keine Zeit hat um sich satt zu essen. Er snackt gern - aber das reicht ja lange nicht aus - 5 Cracker hier, zwei Apfelschnitze da, eine kleine Banane beim Einkauf - oder als Ausnahme ein heißbegehrtes Quetschie - ein zwei Gurkenstücke beim Spielen draußen - und dann hängt er durch! TOTAL - er steht völlig neben sich schreit, weint und ist fürchterlich wütend!


    Er darf auch beim Essen spielen, sich Pixis anschauen oder er unterhält sich auch sehr angeregt mit uns und hat Spaß beim Essen.


    Ich frage ihn auch ob er noch essen möchte - das kann er bejahen und wenn er nicht mehr möchte kommt auch " Ich bin satt" Darauf vertraue ich und es hat sich bewährt. Er isst auch immer öfter selbstständig dabei und ist dann "bei uns".


    Was ich kategorisch ablehne - Tablet, Handy und Fernsehen - gehen m.E. nach gar nicht, da die Kids (zumindest meine) derart abgelenkt sind, dass in der Tat jedwedes Gefühl verloren geht.


    Insofern ist das vielleicht nicht der optimale Weg - aber wenn Grenzen akzeptiert werden, er dabei merkt wann er satt ist und es auch Dich entspannter essen lässt, wieso nicht?

    Gerade heute auf der Straße - die Kids toben - kommt der Nachbar und brachte den "Hausgeruch" der Familie mit sich - die haben so ein automatisches Teil das alle paar Minuten künstlichen Duft vernebelt #hmpf vermischt mit Hund, ungelüftetes Haus und Bratfett dazu noch eine Zigarette und das ganze getoppt von 2 Litern Kuschelweich auf eine Ladung Wäsche ... #nein da kann man duschen so oft man will - das stinkt!


    Auch letzte Woche - Termin morgens -Mandanten alle um 08:30 Uhr da - ich kam in den Besprechungsraum - und dachte ich kippe um - einer der vier . ungeduscht aber noch Zahnpastageruch mit ewig nicht bezogenem Bett -#kreischen so krass - und die Chefin musste da zwei Stunden beurkunden.


    Ich rieche das auch! Deutlich! Und ich habe leider auch echt ein feines Näschen #flop


    Ich persönlich dusche morgens gerne sehr warm, damit komme ich in die Gänge, mit Haarewaschen - aber wie so viele hier - ohne von Kopf bis Fuß einseifen und -schäumen! Ich wasche nur kurz die Haare und dann die relevanten Stellen - fertig.


    Ich mag gern Cremeduft oder frische sehr dezente Düfte - und liebe die Skinfood-Hautcreme von Wele*da ... meine Kollegin kommt immer in mein Büro und freut sich "du riechst immer sooooo gut!" #blume


    Ich wasche mich auch nur mit Duschöl vom oder Waschlotion vom discounter -

    oder mit selbstgemachten Seifen on "meinem" Händler.


    Mich weniger Waschen mag ich nicht -ich schwitze wenn ich "angestrengt" bin - also gesitig wie auch körperlich. Wenn ich unangenehme Dinge tun muss ... Telefonate etc. das stinkt dann #hmpf


    Jeans trage ich gern auch mal einige Tage mit zwei Hunden und zwei Kids eher aber eher ein schwieriges Unterfangen ... Unterhemden trage ich auch zwei oder drei mal (Trägertops) Oberteile -meist Longsleeves - muss ich täglich wechseln. Ich koche auch viel und oft - das hängt dann auch in den Klamotten.


    Cardigans trage ich auch öfter und tausche sie halt nur aus - kommen dann an den Haken an der Tür im Schlafzimmer - und ich trage die dann im Wechsel. Socken wechsle ich nur zwei mal die Woche.


    Letztlich muss das ja jeder selbst wissen -nur für mich persönlich geht halt eben fix duschen eben auch schneller als alles andere.


    Mein Partner hat sich nur einmal oder zweimal die Woche gebadet und sich sonst auch nur untenrum gewaschen und Hydro*fugal benutzt. Das fand ich nicht so besonders - da musste ich das ein oder andere mal was sagen #rolleyes auch heute - wenn er eine Jeans drei Wochen trägt oder ein T-Shirt mehr als vier Tage anhat dann riechts halt auch #haare Er merkt das nicht. Auch Schlafhosen muss ich ihm "wegnehmen".

    Also mein 10 - fast 11 jähriger


    - liest Unmengen an Büchern

    - geht gern mit mir spazieren und klettert da gern auf Dreckberge, Hügel etc.

    - kocht und backt gern, passend dazu schaut er Rezepte durch und macht Vorschläge

    - geht auch mal zum Kiosk

    - oder ich schicke ihn mit dem Rad los Besorgungen machen

    - versucht den Hunden Tricks beizubringen bzw. macht Denksportaufgaben für Hunde

    - geht gern in die Bücherei

    - spielt gern an der Switch (eher vernachlässigbar)

    - macht gerade seinen "Messerführerschein" zum Schnitzen

    - hört gern Radio und bastelt gern nebenher und liebt es Musik zu hören

    - schaut auch gern mal in die Glotze ...

    Ich habe keine Pickyeater


    Aber ich hatte vor kurzem einen sehr interessanten Bericht bei leonardo in wdr5 angehört. Der Arzt der dort über Ernährung referierte - hatte einen netten Ansatz den ich gern hier lassen möchte. Nämlich, dass selbstgemachte Pommes gar nicht so schlimm ungesund sind, wie alle denken #freu da sie bei ca. 170 Grad erhitzt werden bevorzugen gerade kleinere Kinder Pommes deshalb, weil die Giftstoffe der Kartoffel bei diesen Temperaturen "zerfallen" (hab gerade eine Wortfindungsstörung)


    Also wenn man eine gute Kartoffel aus einem vernünftigen Anbau nimmt aus dieser Pommes macht und nicht über 170 Grad erhitzt wäre das ok wenn Kids Pommes essen. Salz-oder Pellkartoffeln würde nur bei ca. 100 Grad gekocht - Kinder lehen das Intuitiv ab - weil die Giftstoffe der Kartoffel da noch enthalten sind.


    Also -ran an die Pommes!


    Ob das jetzt alles so fundiert ist #confused ich nehm das aber gern an - weil mein Mini nur Bratkartoffeln oder Pommes isst. Salz-und Pellkartoffel werden tatsächlich abgelehnt.

    Und ganz dringend zum HNO!


    Ich hatte vor drei Wochen ganz schlimm damit zu kämpfen und das aller aller böseste war, dass ich morgens dachte ich "verwese" oder sie Katze hat aufs Kopfkissen gekackt -dabei war das das Zeug IN meiner Nase #stumm#kreischen<X


    Lieber noch eine Geburt als diesen Mist ... das war schlimm!


    Bitte abklären ... ich möchte das niemand das erleben muss!

    Wir lieben auch den botanischen Garten in Karlsruhe, die Heuchelbergwarte und sind unheinlich gern in Bad Wimpfen -ausserdem gibt es zig Panoramawanderwege durch die Weinberge und in Sulzfeld auch das Streuobsterlebnis - und die vielen Besenwirtschaften werden zu dieser Zeit auch wieder offen sein - gern auch zum Burrainhof - mega lecker aber arg voll!


    Äh ja klar und das Auto- und Technik-Museum ist der Hit und Tripsdrill #applaus#love


    Der Tierpark Bretten ist jedoch nicht so der Hit - als wir im letzten Jahr da waren war es arg schmutzig und sehr vernachlässigt.

    Wir haben beim Großen viele Hörspiele gehört - Wissen mach Ah, Kokusnuss etc. waren sehr gefragt in dem Alter und eine Vorlesezeit gibt es seit der Mini (2.5 Jahre) Hummeln im Hintern hat oder anfängt Mist zu bauen - also lese ich vor. Er liebt Märchen #ja, Conni ist auch super beliebt ... er kann also sitzen bleiben, hört gespannt zu und kann sich satt essen und trinken :D - anders hätte er keine Zeit da viel viel wichtigere Dinge anstehen 8o


    Das hat hier gut gepasst und bei Hörspielen kann man prima essen und plappert nicht die ganze Zeit rum und vergisst zu essen.


    Ich räume ansonsten auf und richte für den nächsten Tag .