Beiträge von Nachtkerze

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Hat irgendjemand Erfahrung, ob und wie sich das auswirkt auf die SD-Hormone? Ich habe wenig Lust, mit einer BE zur falschen Zeit mir wieder zusätzlich was zu erschweren.

    Ich hatte Anfang/Mitte April Covid und bin vom Gefuehl her richtig in die Unterfunktion gerutscht. Ich hatte schon um 20% erhöht, wollte aber nicht mehr machen, ohne Kontrolle. Deswegen bin ich zur Ärztin. Ergebnisse kriege ich aber erst nächste Woche. Vielleicht liege ich ja doch falsch mit meinem Bauchgefühl.


    Das kann wohl so sein, muss aber nicht, nicht nur bei Covid.

    Das andere ist natürlich ärgerlich...kannst du nicht trotzdem irgendwie auf die Bestimmung der freien Werte bestehen?

    Hab ich probiert. Sie meinte, das macht man nur, wenn der TSH nicht stimmt. Ich bot an, das selbst zu zahlen, aber auch das wollte sie nicht. Sie kennt mich durch unseren Umzug halt nur mit gut eingestellter Schilddrüse, und weiss also nicht, dass sie mir vertrauen kann, dass wenn ich sage, dass sich das richtig einschätzen kann. Sie schlug auch vor, dass meine Muedigkeit durch Allergien kommen wuerde - das fühlt sich ganz anders an.


    Ich werde jetzt abwarten und überlege mir heimlich eine zeitlang mehr zu nehmen und mich auf die Suche nach einem neuen Hausarzt zu machen. Wollte ich sowieso schon aus anderen Gründen, es ist hier nur wegen des Aerztemangels richtig richtig schwierig.

    Ich bin vor ein paar Tagen bei der Blutkontrolle zurueckgewiesen worden, weil ich Multivitamine genommen hatte mit Biotin. Das Labor empfahl 3-7 Tage vorher kein Biotin zusaetzlich zu nehmen. Biotin wird im Labor genutzt bei der Analyse und kann dann zu einem künstlich zu niedrigen TSH oder zu hohen fT4/fT3 führen. Das Ergebnis ist also nicht aussagekräftig.


    Ansonsten ärgere ich mich gerade, dass mein Hausaerztin jetzt wo es drauf ankommt drauf besteht, dass der TSH alleine aussagekräftig sei. 3 Jahre lang hat sie immer die freien Werte dazubestimmt. Jetzt fuehle ich mich in der Unterfunktion und sie meinte, weil es bisher stabil war, ist es unnötig. Vielleicht rege ich mich umsonst auf, aber ich hatte es schon, dass der TSH im Rahmen war, aber die freien Werte eben schon eine Unterfunktion andeuteten.

    , Internetseiten von Stromanbietern,

    Die kann man auch anrufen.

    Bekommt man da dann wirklich Material, welches man für Referate verwenden kann? Ich hätte jetzt vermutet, dass man da einen freundlichen Verweis auf die Website bekommt. Ist aber Spekulation, ich will keineswegs behaupten, dass man da nicht weiterkommt. (Wobei ich persönlich gerade echt nicht genau wüsste, wo ich da anrufen sollte...müsste ich auch schon wieder im Internet suchen...insofern finde ich tatsächlich, dass die Lehrkraft erstmal genau sagen sollte, was gemeint ist.)

    Wir hatten das gerade, also zumindest bei unserem Energielieferanten war das so. Der Herr rief mich sogar nochmal zurueck, weil er so begeistert von dem Projekt des Kindes war.

    Ach - deshalb klappt mein Gefühl nicht. Frueher (aus dem Süden stammend, mit österreichischem Vater) also so. Jetzt im Norden gewöhne ich mich langsam an die Grammatik hier. :)

    Ms_Oakenshield meine Retterin - ich hatte gemerkt, dass etwas nicht stimmte, konnte aber meinen Finger nicht drauf legen. #stirn


    Und noch ein Hä? Ich war gestanden ist doch richtig? Aber ich hatte gestanden auch? Ich bin verwirrt. Oder ist das so wie mit Sitzen, das geht auch mit beidem.


    Was mir auch auffällt - futur wird im deutschen auch oft einfach weggelassen: ich geh morgen in die Stadt.

    Schon. Interessiert mich nur nicht so furchtbar geb ich zu. Ich finde den Gedanken auch nicht wirklich neu oder überraschend. Wahrscheinlich vielleicht, wie man anfangs schockiert war, dass man Depressionen oder Psychosen oder ADHS uvm auch zT medikamentös behandeln kann. Fuer mich ist das die Magen-Hirn Verbindung nur ein weiteres passend Puzzlesteinchen.


    Mir ist die Frage dann zu philosophisch und persönlich - das disktutiere ich mal mit Menschen, die mich gut kennen. Aber hier im Forum passt es fuer mich nicht so recht.


    Ich bin hier eingestiegen, weil es um die Abgrenzung zur Naturwissenschaften ging.

    Dass Bakterien Einfluss auf unser Gemuet/Seelenzustand/Denkweise/Gefuehle und Gesundheit haben ist das eine, dass Bakterien absichtlich Menschen lenken, ist das andere. Letzteres ist Phantasie.


    Es ging hier doch um die Frage, was daran naturwissenschaftlich ist, da finde ich es schon wichtig, das abzugrenzen.