Beiträge von Kuekenmama

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Ohja, das Schild ist toll #ja

    Meine Schwester war auch in Karlsruhe und hat sogar unsere Mutter mitgeschleift, zur wahrscheinlich ersten Demo ihres Lebens.

    Hm, und rosa? Das wäre ja frisch, aber halt wenig, denke ich.

    Und wenn dazwischen wieder ein oder zwei Tage nichts ist?

    War noch nie mit dem Phänomen konfrontiert #rolleyes

    Ich hab das auch seit meinen Schwangerschaften. Wenn tatsächlich 1-2 Tage dazwischen liegen, zähle ich das zum alten Zyklus und erst den ersten Tag mit richtiger Blutung als Tag 1 des neuen. Alles andere erscheint mir irgendwie unlogisch. Allerdings nutze ich die Zyklusbeobachtung momentan nicht zur Familienplanung, insofern ist es eigentlich auch egal ob das ein Tag mehr oder weniger ist. Wenn man verhüten will, würde es aber doch auch Sinn machen eher den späteren Tag als Zyklusanfang zu werten, um auf Nummer sicher zu gehen. Oder hab ich da einen Knoten im Kopf?

    Ich bin auch sehr ambivalent. Mein erster Gedanke dazu war, dass ich beeindruckt war von dem Willen und dem persönlichen Einsatz und dass mir diese Radikalisierung angemessen erschien angesichts der Tatenlosigkeit der Politik.


    Dann habe ich einige Artikel dazu gelesen (u.a. den bei Zeit online über Henning Jeschke) und auch nochmal mit meinem Mann diskutiert und sehe es jetzt schon kritischer. Weil es einfach ein zu hoher Preis ist, wenn eine:r von ihnen dabei langfristige Schäden erleidet oder gar stirbt. Und irgendwie frage ich mich auch, ob das wirklich unser Umgang in einer demokratischen Gesellschaft sein sollte, dass wir uns so gegenseitig "erpressen"...

    Die nächste Stufe bereitet mir auch wirklich Bauchschmerzen, weil das ja dann wirklich schnell gehen kann, insbesondere wenn sie vorher schon ausgezehrt sind.


    Ich nehme an, dass lange bewusst nicht darüber berichtet wurde, um es nicht zu legitimieren. Jetzt hab es ja schon einige Berichte dazu.


    Für die Eltern muss es schlimm sein.

    Jono Könntest du vielleicht Mal ein Foto zeigen von deinem Schild? Ich war heute nochmal mit "System Change Not climate Change" unterwegs, hätte aber gerne was deutsches.

    Und es muss zum Umhängen sein. Kind behauptet zwar immer das Schild tragen zu wollen, faktisch sitzt es aber lieber gemütlich mit der Ratsche im Anhänger.

    Danke euch. Hab sie jetzt unter den Deckel geschnallt und ich denke das wird so funktionieren. Beim nächsten Mal versuche ich es an der Seite. Da hatte ich es versucht aber irgendwie war sie zu dick.

    Wir haben das immer an den richtig großen Rucksäcken, so ca. 60l. Eventuell geht es an kleineren gar nicht? Aber wenn du eine Möglichkeit gefunden hast, ist ja gut. Gute Reise für das Kind!

    So wie du den Kontext beschreibst Nachtkerze würde ich auch sagen, geht gar nicht. Mir mit Süddeutscher Sozialisation ist er auch so sehr fremd und ich würde das schon eher als Genderkacke hören.

    Wie die Kosenamen in der Familie vergeben werden ist dann vielleicht nochmal ein Spezialfall. Ich hab es hier ja glaube ich auch schon erzählt, dass ich meine Kinder "Maus" nenne, obwohl ich das rational total daneben und unpassend finde #freu#hammer

    Oh, ihr liegt ja echt dicht beieinander alle. Wünsche euch allen eine gute Geburt!


    Ich hatte extra reingeschaut wegen Thetis . Herzlichen Glückwunsch! Schön, dass das Menschlein jetzt da ist. Am 9.9. hat mein Vater Geburtstag und meistens hat es da noch sehr schönes Wetter :)

    Ohweh, ich hatte vor allem im Becken und Rücken Schmerzen und hatte das Gefühl, dass die Muskulatur durch die zusätzliche Lockerung einfach nicht mehr genug halten kann, plus dann natürlich die extra Kilos (war bei mir auch nicht sooo viel, aber einfach eine relativ schnelle Zunahme).

    Ich hatte so einen Gurt und fand den zumindest beim Laufen und stehen angenehm, weil er den Bauch nochmal stützt. Außerdem hab ich mir Physio verschreiben lassen und die hat mich dann auch getapt. Bei mir wurde das am unteren Rücken gemacht und das war auch toll. Aber ehrlich gesagt hat nichts so sehr geholfen, wie das Ende der Schwangerschaft #angst Und selbst da hat es dann noch ein ganzes Weilchen gebraucht bis ich das Gefühl hatte, dass alles wieder an Ort und Stelle ist und hält.

    Yeah. Ich habe ungefähr 100 mal sinnlos im Browser den Tab geöffnet einfach aus Gewöhnung 🤣🤣 und es ist auch wirklich eine Woche lang keinerlei Lerneffekt eingetreten. Ich bin also sehr froh dass das Forum wieder geht sonst müsste ich langsam anfangen an mir zu zweifeln :D. Ev ist es doch das Alter.

    Hihi, hier auch. Oder war es einfach nur ein sehnsuchtsvolles Anschmachten der verschlossenen Forumspforte? ;)

    Das Duell hat nichts neues gebracht… mein Mann und ich diskutieren lieber, was Frau Will mit ihrem Gesicht angestellt hat.

    Hää??

    Sag mal , was meinst du?

    Sieht doch toll aus? Wie immer ?

    Ok, der Schlafanzug wirkt etwas komisch, aber sonst?

    Haha, ich musste gerade lachen moose Ich schaue sonst nie Anne Will, nur als ich kürzlich bei meiner Mutter zu Besuch war lief es dort. Meine erste Frage war: was hat sie mit ihrem Gesicht gemacht?


    (Google sprach von Botox und/oder OPs. Meine Mutter meinte das sei schon eine Weile so).


    Zurück zum Thema: Ich hab relativ schnell ausgeschaltet, weil ich Laschet so anstrengend finde anzuschauen. Ich hoffe wirklich, dass der Kelch an uns vorbei geht.
    Am Anfang musste ich auch Diskussionen hier im Forum denken als sie nach den Koalitionspartnern gefragt haben. Ich finde das tatsächlich nicht so relevant abseits von "Keine Gespräche mit der AFD". Ich hab das Gefühl durch diese vorherigen Spekulationen verbaut man sich eigentlich Chancen für offene Gespräche nach der Wahl.

    #lol#lol#lolHerrlich! Vielen Dank fürs Teilen!

    Ich muss ja Mal eine Lanze für meine Ärzte brechen. Ich hab schon wirklich beschissene Erfahrungen in Zusammenhang mit Geburten gemacht, aber meine beiden Gynäkologinnen, mein Hausarzt und auch die Ärzte:innen in der letzten Klinik waren immer sehr bemüht für mich einen gangbaren Weg zu finden, insbesondere nach meinen schwierigen Vorerfahrungen.

    Das sah z.B. so aus, dass meine Ärztin in der Vorsorge CTGs schreiben wollte, ich aber zunächst nicht. Sie hat mir dann nochmal erklärt, warum sie es für sinnvoll hält und dann haben wir ausgemacht, dass ich bei jedem Termin danach gefragt werde und frei entscheiden darf. So konnte ich mich dann auch darauf einlassen.


    Ich für mich habe gemerkt, dass gute Kommunikation wirklich das Wichtigste ist und man dann oft auch einen Weg findet, ohne das eine der beiden Seiten sich blöd fühlt. Aber das muss natürlich auch von beiden Seiten gewollt sein.

    So ähnlich wie du das beschreibst Müsli Wobei du doch sicher auch anders wahrgenommen wirst, wenn du selbst Medizinerin bist, oder?

    Ich glaube übrigens nicht, dass die Geburt jetzt wirklich losgeht. Ich hatte das in der späten Schwangerschaft immer bei Migräne, dass ich da dann auch starke Übungswehen bekommen habe. Vermutlich einfach eine Stressreaktion?


    Und dein Baby ist ja jetzt auch schon wirklich weit. Selbst wenn das absolute Worst-Case Szenario eintreten würde, wäre es schon gut gerüstet für diese Welt. (Mir hilft es manchmal sowas zu Ende durch zu denken, wenn ich in solch einem Gedankenkarussell stecke).


    Trotzdem wünsche ich dir jetzt noch viel Kraft, eine möglichst ruhige Nacht und dann schnelle Hilfe!

    Ich muss nachher noch zum Notdienst. Sagt auch meine Hebamme. Die waren nur gestern so schnell.

    Schwanger = Zahnfleischentzündung also Medi in die Zahnfleischtaschen und gut. Hat 4min gedauert.

    Warum passiert sowas am Wochenende? Morgen hat mein Zahnarzt wieder offen. Dem würde ich da mehr vertrauen. Aber so lange schaffe ich es nicht.

    #knuddel Daumen sind gedrückt. Und ja, sowas geht grundsätzlich Freitagabend frühestens los. Das ist Murphys Arztgesetz oder so. #rolleyes