Beiträge von Kaylee

    Tobin Bestimmt :)


    Bei mir geht's langsam wieder besser. Bald ist ja Weihnachten und damit kommt ja eine schöne Auszeit. Jetzt hab ich langsam wieder Kapazitäten um den letzten Versuch noch ein wenig zu verarbeiten. Aber eigentlich sind wir beide ganz optimistisch.


    Und dann ist da auch noch genug weitere Kapazität um unruhig zu werden #rolleyes, weil ich ja jetzt wieder soooo lang auf den nächsten Versuch warten muss. Meine Mens ist grad am eintrudeln, dass heisst bei uns geht es dann wieder frühestens Ende Januar weiter, doofes Timing...naja, und die Biopsieergebnisse sind dann vermutlich auch erst Mitte Januar da. #pfeif


    Ich hibbel heute wieder sehr mit Dir und die Daumen sind weiterhin gedrückt #super

    Tobin Mensch is das alles schön #huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf


    Und toll, das Du kein Progesteron brauchst! Ich mag das Zeug ja gar nicht. Und icb glaub ja ehrlich, ich hätte das vermutlich auch nicht gebraucht. Ich hatte beides mal einen schönen Gelbkörper trotz Punktion. Progesteron kann man ja laut Lehrmeinung kaum überdosiern und ich glaub die wollen oft einfach auf Nummer sicher gehen. Finde super, dass Dein Doc da so reell ist.


    Meine beste Wünsche auch an John Wayne natürlich #blume


    Die Kuchen sehen fantastisch aus! Da läuft einem echt das Wasser im Mund zusammen. das ist irgendwie grad sehr sekundär, aber ich wollts gesagt haben.


    Aber Gegenüber Deiner Schwangerschaft ist das irgendwie so unwichtig. #top#top#top#top#top#top

    Ich denk mir immer, nachfragen kost ja nix #schäm Das wolltest Du jetzt nicht hören, oder?


    Aber wenn die von der Klinik immer verlässlich anrufen, dann hat Dein Mann vermutlich recht. Bei uns muss man immer aktiv nachfragen (oder es geht ohnehin über das Online-System).


    Fühl Dich nochmal ganz doll #liebdrück bei dieser ganzen Warterei und lass Dir den Kuchen schmecken *ganz-neidisch-bin*

    Tobin Lass Dich mal #knuddel Ja, das ist die nervige Hibbelei. Gerade was Du im letzten Absatz geschrieben hast kenn ich nur zu gut von mir selbst.


    Und wenn der Test positiv ist, dann ist es viel, viel wahrscheinlicher, dass es gut geht als nicht. #rose

    Tobin Das hört sich überhaupt nicht fies an :) Ich weiss was Du meinst.


    Also nochmal brauchen tu ich so ne Biopsie nich...der Knick in meinem Gebärmutterhals hält nix davon, wenn man mit einem dafür viel zu Dicken Instrument durch ihn durch will. Die Gewebsentnahme an sich hab ich eigentlich gar nicht gross gespürt. Die Ärztin hat ganz schön lang rumprobieren müssen und meinte ich wäre die erste, bei der es nicht klappen würde und hat ihrem Kollegen schon Bescheid gesagt. Aber sie ist cool geblieben und hat es dann doch noch geschafft. Zum Glück ist jetzt kurz vor Weihnachten auch nicht mehr so viel los und ich war schon recht früh dran.


    Dafür konnte ich mal wieder sehen, wie sehr mir die im letzten halben Jahr erlernten Entspannungstechniken helfen. Ich hab den Schmerz sehr gut da sein lassen sein können, ihn einfach beobachtet und den Rest veratmet. Das fand ich richtig cool, das war ganz neu und irgendwie echt befreiend. Und das freut mich gerade total. :D


    Tobin, ich hibbel mit und hoffe Du kriegst die Zeit bis Montag noch gut rum.

    Uii Tobin das hört sich lecker an. :) Meine Praxis hat auch nirgends die Wochenendöffnungszeiten aufgeführt. Trotzdem gibt es sie, auch Ergebnisse.


    Akinra Das hört sich ja nach einem umfangreichen TCM Programm an. Ich drücke die Daumen, dass das gut hilft.


    @me Die Biopsie schaut, ob es vielleicht Entzündungen oder eine zu starke Immunabwehr in der Gebärmutter gibt. Das könnte man dann entsprechend behandeln. Insbesondere weil ich eh immer so viel Ausfluss hab, ist das sinnvoll abzukären.


    Also Tobin, alles gute für den Aderlass heute.

    Akinra Oh, das hoert sich ja sehr gut an. Da bin ich gespannt, was die TCM Ärztin so erzaehlt.


    Tobin Da sagste was, ich liebe Küchenlaeden auch sehr - das ist wie fuer Kinder im Spielzeugladen. Ich muss mich da immer sehr zurueckhalten. Aber Du musst das jetzt nicht. Du darfst #applaus Und ich bin mir sicher, dass Du Dein Licht unter den Scheffel stellst - mit nichten langt es echte Butter und Vanille zu nehmen. Gute Plaeztchen sind ueberhaupt nicht einfach. Glaub einfach mal Deiner Umgebung. #ja

    Hallo Zusammen,


    Ich hoffe, dass hier das Rabenschwarmwissen vielleicht irgendeine Idee haben koennte, bzw. Von sowas schonmal gehoert hat.


    Hierfür muss ich zur Historie noch etwas ausholen:

    Seit einigen Jahren fuehle ich mich oft schlapp und ausgelaugt. Vor etwa drei Jahren bin ich dann darauf gekommen, dass ein Grund herfuer eine Histaminunvertraeglichkeit zu sein scheint, bzw. Eine histaminarme Ernaehrung die Beschwerden deutlich lindert. Der DAO-Wert war damals etwas erniedrigt, aber im Rahmen einer Überbeanspruchung, keiner vollkommenen Intoleranz. Wenn ich mal etwas falsches esse bekomme ich davon Kopfschmerzen, unglaublichen Durst, Kreislaufprobleme, die Schleimhaeute im Kopf schwellen an und ich bekomm ein Kratzen im Hals sowie muede Beine (wie nach einem ordentlichen Training). IgE Wert war bei 30, also Allergie wurde ausgeschlossen.


    Nachdem ich mich nun trotz histaminarmer Ernaehrung nach wie vor häufig abgeschlagen und schlapp fühle (aber schon viel, viel besser als Vorher), hat die Pneumologin/Allergologin (bei der ich eigentlich zur Abklaerung einer Schlafapnoe war) auch mal einen Allergietest gemacht. Blut ist abgenommen, Ergebnisse stehen aber noch aus. Reagiert hab ich dabei auf das Trio Hasel/Erle/Birke. Die Reaktion war nicht sehr stark, aber deutlich erkennbar (5-6mm Pusteln). Soweit so gut.


    Beim warten auf die Testauswertung hab ich dann schon ziemlich Durst bekommen, mir aber noch nicht wirklich was dabei gedacht, weil Reaktionen sind ja nur lokal. Nach etwa vier Stunden hab ich dann meine typische Histaminsymptome bekommen. Ziemlich stark und unvermittelt und mit einer leichten Atemnot - die kenne ich so gar nicht. Meine Ärztin meinte sie hatte sowas noch nicht, schien es aber zumindest fuer moeglich zu halten, dass das eine Reaktion auf den Test war. Einen anderer moeglicher Trigger ist mir nicht bewusst.


    Ich hab‘s mal versucht zu googlen, aber ich hab eigentlich ueberall nur gefunden, dass das bei den Standardtests eigentlich nicht vorkommt.


    Deswegen meine Frage an Euch, habt ihr da irgendwelche Erfahrungen in der Richtung?