Beiträge von Kalix

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Meine Tochter hat heute auch was gebracht.


    Mama, der eine aus meiner Klasse benutzt immer ein ganz böses Wort. Der sagt immer "Uhrensohn". Das bedeutet, dass die Mama eine Uhr ist und das ist dann schlimm.


    Ich kläre das wohl besser nicht so genau auf.

    Mir hat Vibration immer sehr geholfen. Also die harte Stelle in der Brust mit etwas vibrierenden berühren und gleichzeitig versuchen auszustreichen. Das löst Verstopfungen ziemlich gut.

    Die Hepatitis Impfung macht wirklich gerne Schwellungen und Rötungen. Ich habe die bisher 5x bekommen und jedesmal so reagiert.

    Ich habe was gefunden und vielleicht kann den Tipp hier jemand gebrauchen. Es gibt von Bergson die Skihose Pelly Maxi für kräftigere Kinder. Mehr Platz für Bauch und Oberschenkel bei zur Größe passender Länge. Leider erst ab 116 und mit stolzen Preis. Skihosen sind bei kräftigen Kindern oft echt schwierig zufinden, da man sie nicht einfach kürzen kann.

    Mit dem Teil kannst du gerade stehen und musst die Hüfte nicht verbiegen. Ich hatte sowas im Einsatz als meine große circa zwei war und der neue Babybauch im Weg war. Also nicht zum länger tragen, aber wenn sie was sehen wollte im Zoo und danach dann wieder laufen.

    Ich habe so einen Test für eine Hundeallergie gemacht.

    Das Blutabnehmen ist nicht ganz ohne. Du brauchst circa 300 -500 Mikroliter. Das heißt du stichst dir mit so einer automatischen Lanzette in den Finger und streichst dann einzelne Tropfen aus. Die musst du dann auffangen. Ich fand das schon bei mir selber ziemlich blöd. Bei meinen Kindern möchte ich das definitiv nicht machen müssen. Denkst du dein Kind würde dabei stillhalten und dich die Tropfen in das Röhrchen sammeln lassen? Ich musste auch ganz schön streichen bis ich die Menge zusammen hatte.

    Gemacht habe ich das bei Cerascreen die waren sehr schnell und die Anleitung gut verständlich. Wirkte sehr professionell dort.

    Ich kann dir zu den Aufgaben nichts mehr sagen, dass ist schon eine Weile her. Als ich es brauchte konnte ich mit dem Duden Physik Abiwissen (Schnell-Merk-System) in kurzer Zeit das Wissen auffrischen. Die ganzen Formeln sind da auch zusammengefasst drin. Hat mir in der Zeit sehr geholfen.

    Wenn man die Evolution betrachtet könnte es dafür 2 Gründe geben.


    1: der Stechapparat entstand (mit Wiederhaken) schon vor Entstehung der Säugetiere. Da die Arbeiterbienen sich nicht fortpflanzen, gab es keine weitere Selektion die den Bienen ermöglicht hätte auch Säugetiere zu stechen und das zu überleben.

    2: dadurch das der feststeckende Stachel (mit seinen Anhänge) noch für 10 Minuten Gift pumpt (falls er nicht entfernt wird), entsteht eine stärkere Verteidigung für den Stock und damit für den Erhalt der Art. Dadurch wird eine stärkere Vermehrung der Bienen möglich und der Selektionsdruck ging in diese Richtung.

    Die Gegend dort ist wirklich schön, aber mit 30 Minuten Fahrzeit kommst du nicht so arg weit. Das ist durch den Bau der Straßen bedingt und das du immer Brücken zum überqueren der Mosel brauchst. Allerdings sind die Fahrten landschaftlich reizvoll. Bernkastel-Kues und Cochem sind toll, aber auch voller Menschen.

    In der Ostsee muss man die Vibrionen gut im Blick haben. Über 20C vermehren die sich dort eben aufgrund des niedrigen Salzgehaltes stärker und die können eben fiese Infektionen machen.

    Da ihr in der Nordsee schwimmt wäre ich deutlich entspannter.

    Möwe, klar, das kann man auch denken.

    Aber ist der Ausdruck so "wertvoll und wichtig", dass man die Nebenwirkung - viele oder einige Kinder verstehen es auf Schwarze bezogen und entwickeln in früher Kindheit Skepsis - hinnehmen muss?

    Ich finde nicht. Das Spiel lässt sich genau so gut mit Sensemann oder Räuberheld oder Donald Trump spielen. Da geht nichts verloren. Wenn der Fänger sich einen "Angstmacher" ausdenken muss, auf den man entsprechend reagieren muss (gehen, rennen, hüpfen, krabbeln), kommt sogar noch etwas Kreativität mit rein.

    Hier spielen sie: Wer hat Angst vorm weisen Hai