Beiträge von Schluesselblume

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    Sie sind gestern doch noch beide ganz schnell eingeschlafen! Und Baby hat super geschlafen. Die war wahrscheinlich ganz schön geschafft vom Auch-Großsein-Wollen. #love Vor dem großen Bruder ins Bett gehen, geht aber auch Ü-BER-HAUPT nicht. :D

    Genau, so meinte ich das! Ich drücke die Daumen für eine nicht zu anstrengende Nacht!


    Ich versuche seit 1,5h, das damals müde Baby ins Bett zu bringen. Meine Mama sollte den Großen übernehmen, der ihr aber immer wieder entwischt. Sobald die Tür aufgeht, ist Baby aber wieder hellwach. #rolleyes Aber da heute Ausnahme-Tag ist, durfte sie dann noch mit "Sendung mit dem Elefanten" gucken und - beim nächsten Fehlversuch - mit Oma Buch anschauen. Fand sie sehr lustig. Jetzt sieht es wieder recht gut aus. Außer, der Große kommt noch mal...

    #laola  enfj-a !


    Noch eine Idee: falls der Moro-Reflex das Problem sein sollte, dass sie nachts wach wird, könntest du noch versuchen, sie auf beiden Seiten etwas zu unterpolstern, damit sie sich nicht selbst wachruckelt. Z.B. etwas mit dem Stillkissen abstützen oder einem fest gerollten Handtuch.

    Ein kräftiges Breichen hat meine Schwiegermama auch vorgeschlagen. Ihre Kinder sind alle prima eingeschlafen und haben durchgeschlafen. Ein paar Minuten später kommt dann immer die Ergänzung: und wenn sie nachts aufgewacht sind, dann sind sie zu ihr ins Bett gekommen. Wohl regelmäßig.


    So viel zum Durchschlafen ;)

    Hier auch Zombie-Zustand. Meine ersten Worte heute (nachdem ich das Baby schon heldenhaft zurück ins Bett gezogen habe, das sich im Halbschlaf hinausstürzen wollte) waren: "Kaffee?" und: "Wie oft kann man nachts eigentlich wach sein?".


    Aber 9x waren es nicht, glaube ich. enfj-a, das ist schon krass, was du aushältst.

    Zephyr Klar: Ich war gestern nach der Impfung mit Biontech recht müde (war ich aber eigentlich die ganze Woche schon) und habe gestern und heute jeweils ein Mittagsschläfchen gehalten. Ich habe zwar vorsichtshalber meine Mutter zum Kinderbeschäftigen geholt, ich war aber eigentlich normal einsatzfähig. Nur ein bisschen matschig im Kopf.

    enfj-a Ich fühle mit dir! Ich musste heute klären, dass die Brustwarze nicht zum kauen da ist. Das scheint angekommen zu sein. Sie nimmt stattdessen meine Nase, Arme, Bauch - Ich bin ein Kauknochen. #rolleyes


    Ich drücke die Daumen für Variante B. Das wäre ja ein Traum!

    Wenn das übers Knie legen und mit der flachen Hand auf den Rücken klopfen nicht hilft, dann kann man das Kind auf den Rücken legen und mit zwei Fingern beherzt auf den Solarplexus (?) drücken. Das haben wir im Baby-Erste-Hilfe-Kurs an einer Puppe geübt, die dann in hohem Bogen eine Murmel ausgespuckt hat.


    Manche Volkshochschulen oder Familienzentren bieten die Baby-/Kleinkin-Erste-Hilfe-Kurse zur Zeit online an. Vielleicht findest du da etwas.

    Ich habe als Perspektive anzubieten, dass mein Großer, der bis mindestens 1,5 Jahre alle 2 Stunden aufgewacht ist, irgendwann im 3. Lebensjahr angefangen hat, durchzuschlafen. Nur morgens wacht er auf, wenn der Papa nicht mehr dabei liegt.

    Danke für die Daumen! Es hat zwar noch eine Weile gedauert, bis ich wirklich trinken und schlafen durfte, aber dann sogar 4h am Stück! #applaus Trotzdem bin ich jetzt müde, weil insgesamt zu wenig Schlaf #schnarch.


    enfj-a, viel Energie für den Tag wünsche ich dir!


    Muffelpuffels, herzlichen Dank für Wasser und Frühstück! Deine Nacht scheint kurz gewesen zu sein. Auch dir viel Energie!


    Obstsalat, ich hoffe, die Autobahn hat dich schlafen lassen. Aus Spaß am Arbeiten spät ins Bett kommen ist doch ein guter Grund. #super

    Hat jemand Daumen für mich? Sobald ich mich bewege, wacht das Baby wieder auf. Um selbst schlafen zu können, müsste ich noch einen Schluck trinken. Dafür müsste ich aber aufstehen...

    enfj-a Aus dem Grund habe ich beim ersten Kind den Wiedereinstieg in den Beruf verschoben. Ich war einfach nicht fahrtauglich nach so schlimmen Nächten. Das ist wahrscheinlich nicht das, was du gerne hören möchtest. #angst