Beiträge von bergloewin

    Soeben: Giftige Sätze für Kinder..

    Hab dann in den Tread geklickt und gelesen und mich zuerst gewundert... Dann nochmals den Titel gelesen und festgestellt, dass es um griffige Sätze geht.

    Ich bin auch nicht aus dem medizinischen Bereich, denke aber, dass im Blut nur gesehen weden kann, ob eine Entzündung vorliegt. Das bedeutet abr doch noch nicht, ob das jetzt viral oder bakteriell bedingt ist.

    Ich kenne es auch nur mit dem Rachenabstrich.

    Hier, Schweiz, wird auch nach der Gehörmethode gelernt. Aber erst seit ca. 3,4 Jahren. Davor wurde glaub ich die Fibelmethode angewandt.


    Und es sind sehr viele Eltern, die mit dieser Methode mühe haben! Aber da können wir nicht wirklich etwas machen.

    Die meisten lehren den Kindern zu Hause Rechtschreibung...

    Das wär doch mal was. Heut geht ja noch, muss später nur den Einkauf erledigen - aber ich hoffe schon, dass ich vor dem Abend noch etwas schlafen kann...


    Vlt mach ich mir nachher ein Bad. Zum Glück ist meine Kleine nicht mehr ganz so klein... Irgendwie faszinierend, was so fin Körper alles abkann


    melisma mh ja, auslöser ist wohl das gedankenkarrussel. Aber dass ich gaar nicht wegdöse kenn ich eigtl. nicht.

    Ich bin seit gestern 6 Uhr wach. Ja, gestern! Also das sind jetzt ca. 27 h ohne Schlaf... Boah, wenn ich früher mal ne Nacht durchmachen wollte, ging das nieee und diesmal wollte ich NICHT aufbleiben, aber keine Chance! Tja, musste ich halt fast 30 werden, um mal eine Nacht um die Ohren zu schlagen.


    Doofe Karussell dreht und dreht sich... Haushalt wär genug zu tun, aber wirklich was machen, mag ich auch nicht.


    Was hilft gegen die Kopfschmerzen, ausser Schlaf?


    Sry, wenn wirr, wiw gesagt 27h! ohne Schlaf (nein, nichtmal 2 minuten).

    ainu Ja, in echt. Viele schicken ihre Kinder hier in Schwimmkurse, die natürlich nicht kostenlos sind und zu tollen Zeiten stattfinden... meistens am Tag zu Zeiten, an denen ich arbeite.

    Ich weiss nicht, ob es mit dem neuen Lehrplan Änderungen geben wird, ob da das Schwimmen dann obligatorisch reingehört?


    Ich selber bin in der Schweiz aufgewachsen, aber andere Kanton, und dort hatten wir in der Primarschule pro Jahr 5 oder 6 x Schwimmen. Mit Schwimmenlernanleitungen und so. Abzeichen wurden aber keine gemacht. Meine Eltern haben mich zu einem Schwimmkurs geschickt, so dass ich heute nicht so schlecht schwimme.


    Ich habe kurz geschaut, gemäss Lehrplan 21 ist schwimmen eine Kompetenz, aber nur verpflichtend in Schulen, die ein festes Schwimmpensum haben...

    Also anders gesagt, keine Zeit in der Schule, das Schwimmen beizubringen.

    Schweiz, kanton solothurn

    Bisher 1x pro schuljahr ins freibad.

    (Kiga, 1.-3. Klasse). Ob später Schwimmunterricht geplant ist, weiss ich nicht.

    Wir sind oft schwimmen und so hat es sich meine Tochter selber beigebracht. Aber lange Strecken kann sie noch nicht schwimmen (8 Jahre alt).

    Grundsätzlich finde ich es auch nicht wirklich toll. Aber deswegen nicht mehr hinzugehen, kann irgendwie auch nicht die Lösung sein.


    Würde es dir helfen, wenn du mit den Kindern die Regelung triffst, dass sie die Gummibären zuerst dir geben und du diese Aufbewahrst bis nach dem Umziehen?

    Z.b. Dass sie diese auf dem Nachhauseweg essen dürfen oder nach dem Essen zum Dessert?


    So wäre zumindest der Stress mit dem ewig langem Umziehen etwas weg.

    Und dieVerpackungen können zu Hause schneller entsorgt werden.


    Würde es dich auch ärgern, wenn es Obst wäre?

    Evtl. könntest du sonst die Leiterin darauf ansprechen, ob sowas möglich wäre z.B. Apfelschnitze oderTrauben oder Gemüsesticks wie Karotten?


    Hm. Keine Ahnung ob dir etwas davon hilft, ist nur das, was mir gerade durch den Kopf ging.

    Also bei mir sind neben den Bildern auch ständig Stimmen vorhanden. Oft Dialoge, also so innere Dialoge, die ich führe. Vielleicht ein bisschen wie Fernsehen.

    Träumen tu ich praktisch jede Nacht, das aber doch stark abstrakt und meist gruselige Sachen, also eher Alpträume.

    Ich hab auch immer Bilder im Kopf. Also wenn etwas erzählt wird, ich etwas lese etc. wird es in Bildern, manchmal auch wie Filme in mir wiedergegeben. Das sorgt manchmal für lustige Sachen.

    Im Gespräch sind die Bilder einfach da, die kann ich nicht steuern.


    Zudem kann ich wunderbar Tagträumen, mir etwas vorstellen etc. Da kann ich dann aber besser steuern.


    Dann gibt es noch, vor allem wenn ich schreibe, dass ich die Wörter vor mir geschrieben sehe. Manchmal hilfreich - aber oft überlese ich so kleine Fehler in den von mir geschriebenen Wörtern.


    Aber ganze Texte z.B. bei einem Gedicht zum Auswendig lernen, kann ich nicht wie ein Foto abrufen.

    Wir sind im Zug unterwegs. Da wir sehr lange fahren, darf meine Tochter etwas am Tablet spielen, aber ohne Ton. Plötzlich fängt sie an beim Spielen zu singen und ein fahrendes Geräusch nachzuahmen. Ich bitte Sie, damit aufzuhören. Ihre Antwort: Kann ich nicht, das ist mein Markenzeichen!

    Das Jahr hat es mich und meine Tochter öfters erwischt.

    2x mal Magendarm, 3x Erkältung.

    Sie ist vom letzten Infekt langsam wieder gesund zum Glück.

    Aber auch auf der Arbeit hatten wir im letzten Monat aussergewöhnlich viele Krankheitsfälle.

    Hoffe das wärmere Wetter bringt mehr Gesundheit. Ich freue mich auf die Sonne.