Beiträge von Westwind

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Oh wie ärgerlich Aviva , aber ihr scheint ja gut ausgestattet zu sein.

    Juhu ich gehe jetzt ins Bett und werde 2,5 Stunden schlafen:D

    und am Samstag schlafe ich dann ganz hemmungslos aus, das wird toll und ist eine klasse Belohnung #ja

    Klamotten.

    Ne, wirklich - in den Gegenden, wo ich über die Vielzahl der Blutsauger weiß, ziehe ich keine kurzen Klamotten an. Und für alles andere nutze ich Ballistol animal. (weil vorhanden und griffbereit, aber es wirkt auch tatsächlich).

    Für danach mach ich nix. Maximal mit Hitze behandeln, wenns grad zur Hand und noch nicht zu spät ist, ansonsten Kühlen, versuchen nicht zu kratzen, wahnsinnig werden, drauf schlagen, Kreuze reindrücken, mentale Ablenkung (bewusstes annehmen des Zustands oder auch mal Ablenkungsschmerz)

    Westwind , ja, klingt lustig, ich weiß. Aber ich hätte mich da als Schülerin drüber aufgeregt, und das, obwohl ich sicher das bekommen hätte.

    Denn was soll denn das?

    Ich bin da total auf deiner Seite, man könnte ja auch eher argumentieren, die Kinder, die schlechte Noten haben, bekommen diese Gratis-Sache, um niederschwellig und außerschulisch eine Möglichkeit des Lernzuwachses zu ermöglichen.

    Meine Belustigung sollte auch in keinster Weise dich oder betroffene Kinder diskreditieren.


    Ich komme auch auf 1 / 2d4

    Ich doch auch - wenn ich das kürze.

    also zwei Wege - gleiche Lösung#ja

    bei der zweiten würd ich sagen:


    d-7 = 1/d7

    2d-3 = 2* 1/d3


    Also: 1/d7 / 2/d3 = (mit Kehrwert multiplizieren) 1/d7 * d3/2 = d3 / 2d7


    Reicht dir das soweit?


    Die erste ist mir noch nicht so ganz sicher, ob ich deine Aufzeichnung richtig gedeutet habe

    Bauchschmerzen vom Gedankenkarussell und den Gedanken an morgen sind nicht schlaf-förderlich#hmpf

    Manno, dass mich das so triggert und runterreißt....#haare#crying#flop

    Was ist denn morgen?


    Ich bin wach und kann nicht mehr schlafen 😴

    Eine gemeinsamer Mithelfaktion in meiner Freizeitgemeinschaft. Dort gibt es eine Person, die im Verhalten, Argumentation, Auftreten starke Ähnlichkeit mit meinem (manipulativen) Ex-Partner aufweist. Und ich kann dann einfach nix mehr - nicht mehr klar denken, geschweige denn sachlich und vernünftig reagieren, mein Körper macht dicht, wenn ich diese Persosn nur treffe...

    Es fühlt sich sprachlich falsch an, wenn eine Frau für sich die männliche Bezeichung verwendet. Für euch nicht #confused? Ich bin kein Kunde, Leser, irgendwas, ich bin Kundin, Leserin. - OK, Gästin tut auch weh.

    Hm....ich bezeichne mich als Student, Kunde, etc., verwende also nicht die weibliche Variante, wenn ich von mir rede und fühle mich damit viel wohler, als mit der verweiblichten Form, aber :

    Ja, genau so.


    Ich finde das Gendern tatsächlich problematisch, wie in dem Artikel vom Tagesspiegel beschrieben. Dauernd wird damit betont, dass es zwei Gruppen gibt - Männer und Frauen. Immerzu auseinanderdividiert. In einigen Teilen der Gesellschaft gibt es eine starke Trennung der Geschlechter, die so noch weiter vertieft wird.


    Aber es gibt halt leider keine Alternative. Die Trennung ist in der deutschen Sprache angelegt. Im Grunde bräuchten wir geschlechtsneutrale Bezeichnungen. Sowas künstlich einzuführen wird nur leider nix bringen, fürchte ich.

    Ich finde, die einzig sinnvolle, richtige und sprachlich, grammatikalisch richtige Form der Geschlechtsneutralen Sprache ist die Abschaffung der weiblichen Form.

    Mit "Student" ist doch alles gesagt: Das ist ein Mensch, der an einer Uni/FH/sonstwo studiert.

    und wenn unbedingt das geschlecht ausgedrückt werden muss, ist es halt ein weiblicher Student.

    Für andere adjektive gibt es ja auch keine Endung - 'blau' steht vor 'Auto'