Beiträge von Julchen86

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    Gut, dass du hier heute schreibst, dasHuhn


    Wir haben hier einen ganz schrecklichen Kandidaten. Weiter rechts aussen geht wohl auch in der AfD nicht. Aktuell auf Bewährung verurteilt wegen Körperverletzung.

    Ich hab gestern mal versucht den ein oder anderen Beitrag von ihm zu kommentieren. Aber puh. Bei so viel gequirlter Grütze fällt mir echt nicht viel ein.

    Und es lohnt auch nicht. Die Kommentare werden bei FB ja eh gelöscht. Klar. Diskussion unerwünscht.


    Ich hoffe so, dass die ordentlich verlieren... #sauer

    Ja, aber ich hab den Wortlaut oft nach Sekunden wieder vergessen. Ich glaube, ich mache mir da zukünftig Sprachnachrichten an mich selbst oder so was.

    Mein Schlüsselbund ist verschollen! #haare


    Ich hab alles schon x Mal abgesucht, ich weiß nicht, wo ich noch schauen soll... Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich damit noch die Haustür aufgesperrt hab. Und vermute/befürchte, dass ich dann dem Kleinkind den Schlüssel gegeben habe und das dann damit irgendwo hin verschwunden ist und den Schlüssel "aufgeräumt" hat...

    im Küchenschrank in den Plastikschüsseln?

    Unterm Sofa

    In einem Schuh

    In deiner Jackentasche

    - Einen Kaffee (oder Tee kochen) und vor dem ersten Schluck erst mal durchatmen und ganz bewusst geniessen

    - Einer Freundin eine kurze Nachricht schreiben oder das Bild vom Kaffee verschicken #zwinker

    - raus gehen / ans offene Fenster stehen

    - Das Fenster öffnen und den Vögeln zuhören

    - Vögel beobachten (dazu Maisenknödel oder so aufhängen, dann kommen sie bestimmt)

    - Musik hören und dazu herumtanzen

    - Hinsitzen und Ausatmen und "puuuuhh" sagen

    - Dem Umfeld sagen, dass man mal ganz kurz eine Pause braucht

    ich konnte das am Anfang auch nicht anständig auf der linken Seite. irgendwie bekam ich das Kind nicht gut an die Brust. Und ich hab links auch immer noch (nach 4,5-Jahren) tendenziell eher links Milchstau etc. Die Kleine trinkt immer noch lieber rechts.

    Als sie klein war, war es ihr aber egal.


    Ich würd mal die Stillposition ändern.

    Kennst du "intuitives Stillen"? Das würd ich mal ausprobieren.

    Also eigentlich heißt es nur: lehn dich zurück, polstere die Arme bequem und leg dein Baby auf dich drauf.


    Ansonsten würde ich an der unbeliebten Seite anfangen und, sobald das Kind nicht mehr richtig trinkt, auf die andere Seite wechseln und noch an der Lieblingsseite trinken lassen, die aktuell wohl auch mehr Milch hat.

    Gestern ausprobiert:

    2 Essstäbchen und ein Radiergummi zu einer "Zange" zusammengebunden und dem Kind gegeben. Ich wusste ja auch nicht, ob die wirklich zum aufpicken von Sachen taugt. Kurze Zeit später hat das Kind diverse Duplo Tiere und Elemente aufgespiesst und hatte den grössten Spass. Also das hat auf jeden Fall für ne kurze Beschäftigung vor dem Abendessen genützt.


    Was wir hier haben ist ein grosser Korb mit Stoffresten. Die waren echt auch schon alles mögliche. Nestauspolsterung, Heu, Baustoffe für die Baustelle, etc. und manchmal werden sie auch verbastelt.

    E.: "Wenn du so genervt bist, werde ich ganz winzig und du bist riesengroß."

    Das ist ein tolles Zitat!

    Dieses Gefühl habe ich auch manchmal, wenn ich genervt bin und etwas dummes zum Kind sage. Dann mache ich mich gross und das Kind klein. Das fühlt sich für mich so gar nicht gut an.


    Ich habe hier ein Mädchen, das wunderbar gerne für sich einsteht.

    "Mama, du sollst nicht so laut schimpfen"

    Oder

    "Sag dem Papa, dass er nicht so laut sagen soll"


    Und ja, da fällt mir dann auf, dass ich im Moment leider öfter schimpfe, als ich eigentlich will #angst