Beiträge von Julchen86

    oh je.

    Die Frau.

    Zum Fremdschämen.


    Sie hätte da tatsächlich souverän antworten können. schließlich war die Frage, welche Richtung sich da durchsetzen wird. Es hat ja nicht gefragt "sind sie eine solzial- nationalistische Partei?"

    Beim Spielen in imaginären Welten:


    Ich: "Wo sind wir denn jetzt gerade eigentlich?"

    Kind: "Das mit den Zügen, wie heisst das nochmal?... Lok... Lok... LOCKDOWN "


    #lol

    Ich mag total doe Weleda Handcreme.


    Und vielleicht wär ja Wetterschutzbalsam was für vorher? Ich kenn das zwar nur fürs Gesicht, aber evtl kann ja eine dünne Schicht auch die Hände schützen.

    Da kann ich tatsächlich aich den von Weleda empfehlen. Der ist ohne Wasser.

    #lol #lol sorry, das Foto vom Warenkorb und die Bitte um einen Einzahlungsschein #lol#lolVielleicht sollte die Person das Geld mit einem berittenen Boten oder der Postkutsche schicken #nägel


    Ne, im Ernst. Emailbestellungen aus einem Onlineshop? Das kenne ich nicht. Würde ich auch nicht erwarten.

    Mindestbestellwert ist Mindestbestellwert. Egal über welchen Bestellweg man geht.

    Das ist doch dreist #motz


    Also wenn ihr auf der Homepage keinen Verweis habt "oder gerne auch per Email oder telefonisch bestellen", würde ich niemals davon ausgehen, dass das möglich ist als Kunde.


    Aber ja, ich hab auch etwas Ahnung von Logistik und weiss deshalb auch, dass man nicht einfach in die Lagerbewirtschaftung reinpfuschen kann.

    Zum Thema "Das wolltest du doch nicht mehr tun". Ich wollte keine dummen FB Kommentare mehr lesen. Aber ich habs getan.


    Das Familienministerium postet einen Film zum Thema Gewalt gegen Frauen und der dritte Kommentar schreit schon wieder "Die armen Männer"

    Ich konnte mich heute nicht auf die Finger setzen.

    Aber ich bin es so leid #kreischen

    Kuekenmama du klingst echt frustriert, was deinen Großen angeht. Ich glaube nicht, dass man als Eltern so richtig beeinflussen kann, wann das Kind tatsächlich zuverlässig trocken wird.

    Wir haben hier überhaupt kein Windelfrei gemacht. Ich kannte das Prinzip überhaupt nicht am Anfang und später nur so eine weltfremde Extremvariante, die für mich nichts gewesen wäre.

    Und trotzdem war das Kind mit 2J.10 M. trocken. Und auch sehr zuverlässig.


    Klar, meine war jünger, als deiner, aber wir waren eine zeitlang auch in einer ähnlichen Dynamik. Ohne Windel, aber dann viele Unfälle und immer Ärger deshalb. Bei uns war es so, dass die Kleine es immer mega schlimm fand, weil wir dann eben erst umziehen / aufwischen mussten und sie in der Sache unterbrochen wurde, die sie eigentlich gerade gemacht hat.

    Genervt waren wir vor allem in den Fällen, in denen es so klar war. Also wenn ich z.B. schon ca 5 Mal darauf hingewiesen habe, dass das Kind doch mal aufs Klo muss. Und dann natürlich nicht ging. Und tja.

    Wir haben dann für uns beschlossen, wieder den größten Teil vom Tag eine Windel anzuziehen. Das ging dann 2 Monate und dann war sie ganz von sich aus sehr zuverlässig Tag und Nacht trocken. Es hat einfach für absolute Entspannung gesorgt.


    Und ich habe im Kindergarten mit einem Papa geredet. Der Bub hat jetzt immer Nachmittags / Abends wieder ne Windel an, weil da die Konzentration fürs Klo nicht mehr reicht und davon alle gestresst sind.


    Was ich sagen will?

    Ich würde euch nochmal ne Windelphase empfehlen. Vielleicht nur für die kritischen Stunden des Tages und ohne Aufhebens. Vielleicht hilft euch das.

    #knuddel