Beiträge von Julchen86

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Ich:" Jetzt parken die Leute hier doch an der Strasse, statt die ausgewiesenen Parkplätze zu nutzen. Da werden sich die Anwohner aber freuen" #rolleyes

    Mein Kind (knapp 6): "Freuen im Sinn von nicht freuen, oder?" #nägel


    Ähm ja. Stimmt Kind. Uiuiui. Sie lernt Ironie #lol

    Eine wichtige Fähigkeit #zwinker

    Oh ja. Definitiv.

    (Besonders mit der Mutter #kreischen #lol )

    Ich:" Jetzt parken die Leute hier doch an der Strasse, statt die ausgewiesenen Parkplätze zu nutzen. Da werden sich die Anwohner aber freuen" #rolleyes

    Mein Kind (knapp 6): "Freuen im Sinn von nicht freuen, oder?" #nägel


    Ähm ja. Stimmt Kind. Uiuiui. Sie lernt Ironie #lol

    irgendwie ist das soch eine tolle Übung um die Grundlagen des Kapitalismus zu lernen...


    Die einen haben das Geld. die müssen nicht selber arbeiten, sondern lassen andere, die kein Geld haben, für sich arbeiten.

    Und die anderen haben nur ihre Arbeitskraft.


    Und wer weder Geld noch Kraft hat, hat eben verloren.


    *ironie off*

    Kindertat: Der Kleine (2 1/2) füttert die Babies im Tchibo-Prospekt mit seinem Fruchtriegel und macht dazu Schmatzgeräusche.

    Bei uns wurden die Nilpferde in einem Buch mit dem salatkopf aus einem anderen Buch gefüttert #zwinker

    DAS ist einfach allerliebst #love


    Kennt ihr die Bücher vom Hasenkind? Da gibts auch so Interaktionen mit dem Buch

    Ich muss mal was Schönes berichten.


    Ich war mit meiner Tochter im Krankenhaus. Und in den zwei Tagen sind uns so viele Ärtzinnen und Pfleger begegnet. Das war einfach ein bunt gemischtes Team. So dass meine Tochter ganz von sich aus nicht alle Männer für Ärzte und die Frauen für Krankenschwestern gehalten hat.

    Das fand ich wirklich sehr angenehm.


    Und mir ist auch aufgefallen, dass meine Tochter mit knapp 6 Jahren ganz selbstverständlich von "Ärztinnen und Ärzten" spricht, wenn sie was erzählt. #love

    schlaflos im Krankenhaus.

    Kind hat ne Gehirnerschütterung. Morgen dürfen wir nach Hause.

    Heute ist die zweite Nacht und ich kann nicht einschlafen.

    Kind schläft super. Zum Glück.

    Aber es ist einfach immer irgendwas. Weinendes Baby in anderem Zimmer, jemand läuft vorbei, irgendwas sonst.


    Und eigentlich soll noch jemand kommen bzw. Es wurde ein Bett gerichtet. Aber bisher kam noch niemand.

    Super Bedingungen...


    Nun ja. Ich werde zu Hause wieder schlafen. In 12h bin ich daheim. Ich schaffe das...

    Ich wollte noch einen Tipp zum Thema Milchstau / Ausstreichen da lassen, auch wenn es sich bei euch nun glücklicherweise gelöst hat:


    Ich habe oft noch nach dem Stillen ausgestrichen, weil die Brust dann nicht mehr so prall war. Dann waren die Milchgänge, die nicht betroffen waren eher leer und weicher, und ich konnte ganz gezielt an der Stelle, an der es sich gestaut hatte, ausstreichen.

    Denn ja, diese Milch muss raus. Und nach meinem Gefühl ging das beim Stillen oft nicht so vollständig.


    Ich habe auch eher in der Nähe der Brustwarze ausgestrichen. Und versucht so lange zu streichen, bis die Milch nicht mehr ganz so dunkelgelb und "bröckelig" war.

    Bobby isst Paprika nur roh. Um sicher zu gehen, fragte er eben:

    "ist das Paprika? Und in welcher Verfassung ist sie?"

    DAS ist tatsächlich die relevante Frage. Wer möchte schon eine Paprika in schlechter Verfassung essen??? #love

    rökja ja... E. hat ja neuerdings eine Armbanduhr und vermutet, daß die Zeiger nicht immer gleichmäßig gehen. Auch die Kuckucksuhr in der Küche hat er im Verdacht, sie würde willkürlich schneller oder langsamer gehen, extra um ihn zu ärgern. Manchmal schimpft er mit dem Kuckuck, vor allem morgens um 7:30 Uhr, wenn um 7:42 der Bus fährt.

    Bei SWR1 habe ich gerade am Wochenende etwas zur "wahrgenommenen Zeit" gehört. Da gibt es richtig Forschung dazu. Das finde ich sehr spannend.


    Vom SWR


    Es geht zwar um das Alter, aber vielleicht ist es ja trotzdem etwas, das zum Thema passt.

    In vielen Fällen gibt es schätzungsweise einen grossen Unterschied zwischen Labor und Realität. So zumindest bei der Sonnencreme.

    Also um wirklich den LSF zu erreichen, der angegeben ist, muss man x ml pro cm2 Haut auftragen. Und dann würdest du wahrscheinlich auch keinen Sonnenbrand bekommen, weil du über und über weiss wärst #hammer

    Und beim Baumwollstoff wohl eher andersherum. Also dass der im Labor eher mehr Licht durchlässt, als im echten Leben. Warum weiss ich allerdings auch nicht.


    Nur als Beispiel.