Beiträge von kaeptnleela

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    Mittelkind (3 Jahre) zum stillenden Baby (11 Monate): Guck mal, ich hab Geld gefunden.

    Baby dockt ab, guckt, zeigt auf die Brust: « da » und dockt wieder an.


    Wie süß! Als würde Euer Baby gesagt haben, dass sein gefundener Schatz übrigens die Milch ist.

    Wir haben schon ab und zu was gesagt.

    Zum Einen wenn zB beim Kleidungskauf durch die Großeltern die Neurodermitis des Kleinkindes woderholt ignoriert wurde (es konnte wirklich nur Baumwolle getragen werden, sonst wurde es schlimmer).

    Oder wenn alle vier Wochen mehrere Spielzeug-Geschenke mitgebracht wurden, so dass das einfach ausuferte.


    Wir verstehen schon auch die Großeltern, es macht halt Spaß süße Babysachen zu kaufen oder Spielzeug.


    Die Großeltern müssen aber auch uns verstehen - wir haben leider nicht unendlich viel Platz für Spielzeug.


    Also ist es immer ein austarieren und ab und zu dran erinnern, wenn es doch mal etwas viel war.


    Aber am Ende denke ich oft: es sind Luxussorgen. Lohnt nicht sich zu ärgern.

    rhcp : Nein nein, nur wer die angehenden Tester ausbildet und ihre Kenntnisse höcbstwichtiger Fachwörter abfragt, der führt mit ihnen einen Test-Testat-Tester-Testikel-Test durch. Und ja, das wäre dann der oder die (oh nein, jetzt muss ich das noch mal tippen #kreischen) Test-Testat-Tester-Testikel-Test-Tester:in.


    Aoife : ja, unbedingt üben! An Schulen gibt es ja auch schon Tests und dann braucht man diese Test-Dingsda-Worte.

    Ich muss gestehen, dass ich mich eigentlich gefreut hatte, dass das Patent weggefallen ist, weil ich die Preisgestaltung bei Lego und auch die Entwicklung der Sets Richtung Film (Disney, Batman, Avengers, Ninjago...) nicht so gut finde. Eine Ritterburg oder ein Bauernhof oder so würde hier bestimmt gut ankommen, das finde ich aber leider nicht im aktuellen Lego-Katalog.


    Insofern würde ich auch mal andere Hersteller ausprobieren...wenn Ihr nicht alle geschrieben hättet, dass die nix taugen...schade eigentlich (Wobei jemand ja ein paar taugliche Bauplatten empfahl).


    Was ich sagen will ist: ich würde das nicht verwechseln sondern auf andere Hersteller ausweichen für Sets, die es bei Lego nicht gibt und die unseren Kindern aber gefallen würden. Da nähmen die anderen Hersteller Lego auch nichts weg, weil Lego viele Sets ja gar nicht mehr anbietet.

    Falls die Person jetzt im Winter/Frühjahr draußen Wollhandschuhe trägt: manche reagieren mit der Haut auf Wolle, gerade wenn die Haut eh schon gereizt ist.


    Ansonsten schwöre ich auf Weleda Creme (zB über Nacht). Vermutlich müsst Ihr ausprobieren, welche Creme bei Euch hilft.

    Ich Frage bei spontanen Anrufen eigentlich immer ob es gerade passt und die anderen sagen dann auch, wenn es nicht passt. Ich selbst sage auch, wenn es nicht passt. Ich gehe nämlich bei engen Freundinnen eigentlich immer ran (kann ja auch mal dringend sein, dass ein Rat gebraucht wird) aber ich sage dann auch ohne schlechtes Gewissen, wenn es grad nicbt passt.

    Beides.


    Viele Leute rufe ich einfach so an. Wenn es dann nicht passt, sagt die andere Person das einfach. Manchmal geht das Telefonat auch nur 3min, weil dann irgendeine (Klein)Kindkatastrophe eingetreten ist (bei mir oder auf der anderen Seite). Aber dann probieren wir es ein paar Tage später noch mal.


    Mit anderen verabrede ich mich zum Telefonieren oder für ein Videotelefonat, ggf auch zu dritt oder viert. Das finde ich auch toll. Ist aber seltener als die sponaten Anrufe.

    Kinder (3) spielt mit der Playmo-Feuerwehr: "Und dann kommt ein Notruf. Und in der Wache entscheiden sie, wer mitfahren darf. Das entscheidet die Chefin oder der Chef von der Feuerwehr!".


    ...also ich habe ja keine Ahnung wie es bei der Feuerwehr in echt abläuft aber zumindest hat es sich gelohnt, in all die Feuerwehrbücher auch Feuerwehrfrauen mit "hineinzulesen" :-)

    Ich erinnere mich noch mit Grauen, wie ich vor dem Raus gehen zwölf (!) imaginären Enten Regensachen anziehen musste (Jacke, Hose, Mütze, Gummistiefel) :D

    Das hat dann aber nach ein paar Wochen wieder aufgehört.

    Evt. habe ich gestreikt oder dem Kind erörtert wieso Enten sowieso "wasserdicht" sind, das weiß ich gar nicht mehr so genau .

    Hier wurde es auch von selbst gelernt, irgendwann zwischen 2 und 4. Manchmal mache ich eine Anziehstraße, da lege ich die Kleidung der Reihenfolge nach hin und dann "fährt "das Kind mit viel BrummBrumm von der Unterwäsche zu den Socken etc. Das hilft bei der Reihenfolge, ist aber eher nur zum Spaß, die Reihenfolge können sie nämlich (Kinder knapp 4 und 6,5).


    Fürs Protokoll: morgens ziehen wir beide Kinder an. Auch den Großen mit 6,5. Er ist da so müde und auf dem Schoß angezogen werden ist da viel kuscheliger und angenehmer für alle als wenn wir drauf beharren würden, dass er es selbst macht.

    "Eigene Verwendung außerhalb der Weihnachtszeit".

    Oh, weiß da jemand nichts mit sich anzufangen wenn nicht grad Advent ist? Oder die Familie findet die Person nutzlos außerhalb der Weihnachtszeit? Wie gemein ist das denn bitte?!

    ...

    Ach so, es geht um die "Eigelb Verwendung außerhalb der Weihnachtszeit".

    Ich bin beruhigt!