Beiträge von Midna2

    Also ja, ich hab immer K2 dazugenommen, 200 ui am Tag.

    Ich nehme 800 mg Magnesiumcitrat am Tag, verteilt auf 3 Dosen.

    Ich kann mich nach keiner Durchfallgrenze richten, leider. Ich habe oft Durchfall und dann wieder nicht, das hängt mit meiner kaputten Darmflora etc zusammen seitdem ich einmal massiv Antibiotika per Tropf nehmen musste. Ich habe mich davon nicht mehr erholt, bin aber mal wieder mitten in der Darmsanierung.

    Ich habe das Vitamin d gestern abgesetzt.

    Laut Labor sollte ich noch min inkl. dem 20.12. 20.000 Einheiten täglich nehmen.

    Aber mir tut das nicht gut. Nachdem es mir anfänglich besser ging, vorallem waren endlich die permanenten Kopfschmerzen weg, tun mir jetzt die Knochen und Muskeln oder Sehnen weh, insbesondere in den Armen. Ich bin wieder total müde. Ich nehme 800mg Magnesiumcitrat am Tag. Vielleicht war es immer noch zu wenig Magnesium? Keine Ahnung. Das Magnesium nehme ich erstmal weiter. Mit Vitamin D mache ich eine Pause. Ich hoffe das es dann wieder besser wird.

    #blink Interessant. Mir tun meine Gelenke auch seit gestern weh. Seltsam.


    Ich meine ich nehme genug Magnesium. Ich kann es schlecht einschätzen. Mein Verdauungstrakt ist nicht ganz gesund daher kann ich da nicht nach der Reaktion gehen. Ich versuche aber mal das weiter zu erhöhen. Vitamin K2 nehme ich 200 ichfinddasZeichennicht ui oder so ähnlich #angst

    Das mit der Wasserflasche hatte ich auch schon als Tipp gelesen, aber da muss ich ja wieder Abstand zu meinem Eisen halten, weil sich das wohl gegenseitig behindert....kompliziert #haare

    Und ich überlege gerade auch ob ich wohl genug Calcium über die Nahrung aufnehme...für genug Calcium soll man ja auch sorgen, wenn man Vitamin d nimmt, glaube ich.

    und wann man das alles nimmt ist egal?

    Oder gibts da auch Regeln? Kann ich Magnesium, Vitamin k2 und d3 auf einmal nehmen? Dann würde ich das auf mittags legen.

    Morgens muss ich nämlich schon allerhand Darmzeugs nehmen und zur Nacht das Eisen und Vitamin C und l tryptophan. Allmählich wirds kompliziert.

    Hallo,

    Ich bin auch dabei und hab noch eine Frage zum Vitamin K, die mir nicht ganz klar ist.


    Erstmal: Mein Arzt hält überhaupt gar nichts von Vitamin D mangel hat aber auf mein Drängen hin vor 10 Wochen getestet, da war der Wert bei 14,9 ng/ml. Ich sollte dann 1000 I/E nehmen jeden Tag. Das habe ich auch gemacht. Mir ging es aber nicht besser. Nochmal testen hielt er für Blödsinn nachdem ich ja jetzt schon was einnehme, ich hab also auf eigene Faust testen lassen, heute kam das Ergebnis....mittlerweile nur noch 13,2 ng/ml.

    Das Labor empfiehlt mir jetzt 20.000 Einheiten für 28 Tage, ab dann täglich 2000 Einheiten. Wenn ich jetzt Vitamin K dazu nehme( Magnesium nehme ich 300 mg am Tag, das von Verla, Speicher war ziemlich leer genauso wie auch Eisen( Ferro sanol duodenal)), wieviel brauche ich da? Und wie errechne ich das? Muss man die Dosis ans Vitamin D anpassen?

    Ich stille voll, falls das noch irgendwie wichtig ist.


    Meinen Arzt brauche ich leider gar nicht erst fragen.

    ach so, wir machen es so,die kleinen fast 3 und fast 5, gehen waschen, zähneputzen mit papa oder mir, dann auf dem bett kuscheln und eine Folge Maus-Gute Nacht geschichten oder ein buch angucken( dürfen sie vorher aussuchen) dann bringt papa oder ich ins bett, decken zu, legen uns noch dazu bis sie einschlafen, im moment hören wir noch ein hörspiel dazu( lauras stern traummonster) . Es hat etwas gedauert das ritual einzuführen aber jetzt klappt es meistens sehr gut und dauert auch nicht so lang. Ca. eine Dreiviertel Stunde alles zusammen und sie schlafen.

    ich kenne diese phase gut und bei uns half da nur das böse wort konsequenz.

    Ich diskutiere nicht. Ich stelle vorab 2 Dinge zur Auswahl( welcher Waschlappen zb) wenn dann gewählt wurde und ich der Meinung bin es ist wirklich nötig das das Kind gewaschen wird( bei Zähneputzen kenne ich zb kein Pardon, weil ich zwei Kinder mit schlechter Zahnsubstanz habe), ziehe ich das ruhig und ohne Aufregung durch. Meiner Meinung nach überfordert es ein müdes zweijähriges Kind soviel und so oft Wahlfreiheit zu haben.


    Routine aufbauen und einhalten. Nach ein paar Tagen wirds besser und schöner :) bei uns zumindest.

    wir hatten das gleiche problem.

    Ich habe dann gegoogelt und dann auf eigene Faust folgendes gemacht:

    Nabel dreimal am Tag trockengeföhnt( vorsichtig!), Chlorhexidin Puder drauf, einmal abends mit Octenisept desinfiziert. Dann wurde es ratz fatz besser.


    Salz drauf * grusel * hab ich persönlich noch nie gehört und hoffe das es nicht allzu schmerzhaft für die Kleine war. Herzlichen Glückwunsch übrigens. :) Ist ja noch ganz frisch.