Beiträge von Grinsekatze

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    Ich hab das Bücherregal leer geräumt und wische es aus. Ich gebe zu, das mach ich nicht oft... und nicht zu sagen praktisch nie...

    Das Katerchen guckt mich also völlig entsetzt an und fragt: "[Was] Du machen, Mama?!"

    Hatten wir hier mal ähnlich. Als das Kind etwas über 1,5 war, habe ich mal den Herd richtig abgescheuert und einige eingebrannte Flecken entfernt. Das Grinsekaterchen kam danach in die Küche und rief entsetzt „(Was ist denn) Hier los?!“

    Der Dreijährige fragt, wie seine Knochen heißen und ich erzähle ihm von Rippen, Kniescheibe und Schlüsselbein. 5 Minuten später erklärt er stolz dem Papa „Schau mal, dass hier ist mein Himmelsschlüsselchen!“

    So, bin nun schlauer. Es wird tatsächlich nur die betroffene Gruppe in Quarantäne geschickt, die Gruppe nebenan, die sich Bad und Garderobe teilt, darf weiterhin kommen, ebenso die Geschwisterkinder.

    Aussage der Krankenkasse: Die Kinderkrankentage dürfen dann genommen werden, wenn die Gruppe behördlich geschlossen ist. Sie verlangen aber derzeit wohl keinerlei Nachweise von der Schule oder Kita, dass dem tatsächlich so ist.

    Ich habe nochmal eine Frage zum Kinderkrankengeld. In der Kita meines Sohnes ist eine Erzieherin positiv getestet worden. Er selbst ist seit zwei Wochen nicht da gewesen, wird also keine Quarantäneanordnung bekommen, ab nächster Woche sollte er aber wieder gehen. Ich möchte ihn nun aber auf keinen Fall bringen, Gruppentrennung gibt es nicht wirklich, da springen alle durcheinander durch den Garten, im Früh- und Spätdienst gibt es Sammelgruppen, die Erzieherinnen haben auch untereinander Kontakt, ich sehe also durchaus die Möglichkeit, dass es noch mehr infizierte Personen gibt.

    Wenn die Kita komplett geschlossen wird, kann ich ja die Krankentage nehmen, aber was, wenn nur die Gruppe der erkrankten Erzieherin geschlossen wird? Dann geht das sicherlich nicht?

    „Mama, als ich noch ein ganz, ganz kleines Baby war, war ich da in deinem Bauch. Nicht unter dem T-Shirt, sondern richtig im Bauch drin und hab mir deine Knochen angesehen“


    Er hat auch eine neue Zahnbürste, mit Festnaug! Unter der Matratze ist der Rostlappen und wenn man arbeitet, braucht man verschiedene Gewerke.

    Ich hab ein neues Lieblingsinsekt. Bisher war es die Bummel, dicht gefolgt vom Feuerwehrpäfer, aber seit heute Abend ist es das Glühbirnchen #love

    Ich habe gebrauchte Sachen fürs Kind gekauft, die beim Auspacken etwas komisch riechen. Ich bitte den Mann mal dran zu riechen und er sagt „Riecht halt nach anderen Leuten“.

    Mittags gibt es Käsespätzle. Das Kind stochert lustlos im Essen und schiebt dann den Teller weg. „Ich mag den Käse nicht. Der schmeckt irgendwie nach anderen Leuten“

    ————————————————————

    Gestern lag im Kinderzimmer alles querkreuz rum, deshalb haben wir aufgeräumt, danach war dann alles wieder blankeblitz.

    meine Krippenkinder waren heute seeeehr begeistert von Luftschlangen. Die Luftschlangen zu pusten und abzuwickeln hat für einige Faszination gesorgt, danach wurde dann begeistert durch die Papierschlangen gekrabbelt und gelaufen, in die Luft geworfen, durch die Gegend geschleppt usw. Zum Schluss haben wir das ganze nach und nach zerrissen und die Überreste noch zu einem Faschingsbild verarbeitet. Hat allen viel Spaß gemacht und wir waren eine ganze Weile beschäftigt.

    Ja, das habe ich auch gelesen, aber was zählt denn als zumutbar? Die Alternative wäre ein 90min Fußmarsch bei Minusgraden über ungeräumte Fußwege gewesen. Der Vorschlag, zu Hause zu bleiben, kam dann von meiner Chefin, weil sie es nicht als zumutbar empfand.

    Mein Freund arbeitet im Homeoffice und kann seine Zeit relativ flexibel einteilen. Er fängt also morgens früh an, übernimmt den Kleinen, wenn ich losmuss und arbeitet dann weiter wenn ich wieder da bin, meistens bis 22 Uhr. Wenn ich natürlich erst stundenlang durch den Schnee laufen muss, um zur Arbeit zu kommen, klappt das nicht mehr, weil ich ja viel länger aus dem Haus bin. Insofern könnte man sich vielleicht streiten, ob der Kinderkrankentag nun gerechtfertigt ist. Hier steht aber gerade die Entscheidung an, ob mein Arbeitsvertrag verlängert wird oder nicht und daher werde ich mich da jetzt nicht rumstreiten, sondern einfach die Minusstunden nehmen.

    Grinsekatze

    Die Seite ist wirklich super, ich habe heute erst mal diesen kinetischen Sand ausprobiert. Völlige Sauerei in der Wohnung aber der Große hatte viel Spaß und die Reste ließen sich einfach wegsaugen. Danke, das war schon mal ein guter Tipp!

    Hat das funktioniert? Ich hab vor einer ganzen Weile mal ein ähnliches Rezept ausprobiert, aber es ist nichts bei rausgekommen, was an kinetischen Sand erinnern würde. Wobei mein Rezept damals glaub ich auch noch Rasierschaum enthielt.

    Frage: ich bin gestern wegen Schneechaos zu Hause geblieben, da der komplette ÖPNV stillstand. Habe dann also statt zu arbeiten mein Kind betreut. Da kann ich doch jetzt auch solchen Kinderkrankentag einreichen oder? Meine Chefin war das letzte Mal als ich Tage nehmen wollte schon so komisch und wollte mir die Tage nicht geben, musste dann aber einsehen, dass sie mir das nicht verbieten darf. Sie weiß ja nun aber, dass ich egebtlich gekommen wäre, wenn es nicht geschneit hätte. Ist das ein Problem?

    Hier war neulich Rasierschaum zum Matschen der Renner. Mit so einem Abziehding die Duschwände „putzen“ findet mein 3-Jähriger auch großartig. Eine große Kiste mit Reis/Linsen/Dekokieseln oder sonstwas, dazu Löffel, Becher, Trichter.

    Kennst du die Wunderwekstatt? Da kann man gezielt nach Alter der Kinder suchen, gibts auch viele Ideen für Schüttübungen und so.

    Ich bin letzte Woche schwach geworden und habe solchen kinetischen Sand gekauft, das Zeug ist super, auf Arbeit in der Krippe haben wir das auch, da spielen schon die 1,5-Jährigen gern und ausdauernd mit.