Beiträge von Froschmama

    Wir nutzen Sanduhren für den Zeitrahmen und es gilt immer nur einmal am Tag. YouTube klappt hier gut, im Kindermodus und wenn die Vorschläge zu doof werden, klicke ich mal etwas durch gewünschteer, dann passt das auch wieder. Werbung überspringt er meist von sich aus.

    Man kann ganz gut erkennen, ob das Kind mit Unterstützung Trocken werden kann, bei der nackig ohne Hose laufen lassen Methode. Reagiert das Kind bevor das Pipi läuft, sei es durch inne halten oder runterschauen, dann hat man damit gute Chancen. Reagiert das Kind erst wenn das Pipi schon läuft, dann würde ich noch warten.

    Wir haben kurz nach 2 konsequent 2 Wochen nackig laufen lassen mit Töpfchen in Sichtweite, dann nur mit lockerer Hose, Unterhose dann erst auf eigenen Wunsch. Nachts haben wir ca. 4 Wochen später weggelassen, weil morgens fast immer Trocken.

    Um die 20 Monate rum hatten wir aber auch bereits eine Phase wo es ohne ging, leider hatte es da bei Schwiemu nicht so gut geklappt und sie hat ständig gedrängelt um ihn aufs Klo zu kriegen, darauf folgte die Totalverweigerung. X(

    Hier war auch so ein Kurz- und Oftschläfer und ohne Körperkontakt ging gar nicht, abends nochmal aus dem Bett aufstehen, Kind irgendwo ablegen, keine Chance, sofort wach. Ich habe mich mit Schaukelsitz oder großem Stillkissen beholfen, so dass er quasi auf meinem Bauch lag, aber es auch noch für mich bequem war. Vorher unbedingt daran denken selbst auf Toilette zu gehen, Trinken, Essen, Telefon und Lesematerial in Reichweite bringen. So haben wir uns ganz gut arrangiert.

    Heute mit 4 gibt es nur noch den Nachtschlaf, der zwar etwas kurz für sein Alter ausfällt, dafür aber absolut zuverlässig durchgeschlafen wird...hätte ich damals nie gedacht, es hat sich aber alles ohne intensives Zutun von alleine entwickelt. Nichts mit so wird dein Kind ja nie durchschlafen, das nur mit Mama schlafen hast du ihm angewöhnt und so, heute geht jeder Betreuer den er toll findet...#rolleyes Wollte damit nur sagen, Versuch es dir in deiner Situation so bequem wie möglich zu machen, es ändert sich eh in absehbarer Zeit wieder, auch wenn es sich jetzt nicht so anfühlt.

    Ja, 5-6-jährige ab heute und ab 4 1/2 Jahren am 8.6.. Sie hätten aber auch geschlossen bleiben können, da von 5 Erziehern 4 Risiko sind. Die Öffnung erfolgt also aufgrund der Freiwilligkeit der Erzieher. Das Ganze dann aber in halber Gruppe im rollierendem System. Innerhalb der Gruppe dann auch nochmal gesplittete Hol-und Bringzeiten.

    Mir wurde vorher auch von einer rabigen Freundin erzählt sie hätte ab neun Monaten sich rausschleichen können, naja daraus wurde hier nichts. Beim Froschkind gab es immer gleich Großalarm, wenn ich weg war und er hat ansonsten auch eher kaum geweint. Später war Babyphone mit Gegensprechfunktion super...da konnte ich auf dem Weg schon mit ihm sprechen, das half.

    Wir haben auch sehr früh das rückwärts runter geübt, unser Bett ist recht hoch und das Kind wandert nachts durchs ganze Bett. Rausgefallen ist er oft, oder wir haben ihn gerade noch am Fuß erwischt.#angst

    Als Barriere hatte ich auch das Stillkissen, mal hat es gereicht und mal nicht, allerdings war er da schon etwas älter.

    Als er so klein war hat er nur mit mir und im Elternbett geschlafen, das Babybay war mein Rausfallschutz. 🤷‍♀️#rolleyes

    Beim Froschkind wird bei zu viel Milcheiweiss auch immer die Kniekehle wund. Es liegt hier nur eine leichte Milcheiweissallergie vor, d.h. ein bisschen geht (aber keine Milch, Quark oder Frischkäse). Je fetthaltiger Milchprodukte sind desto weniger Eiweiß enthalten sie, deswegen geht ja oft noch Butter, Sahne, Käse.

    Uns wurde gesagt vor 4 wird nicht getestet, was Probleme macht einfach weglassen, vielleicht wächst es sich aus oder auch nicht. (wie bei mir leider #rolleyes)

    Wir haben dann viel darauf geachtet Hafer, Hirse, Brokkoli, braunes Mandelmus und Tahin/Sesam einzusetzen.

    Alles andere wurde ja bereits geschrieben...

    Zu den Bux kann ich nichts sagen, aber wir sind bisher von der Waldkitahose von Jako o ganz begeistert, bisher absolut wasserdicht und noch heil. Sonst sehr dicht und stabil sind die von vaude und reima. Die werden bei uns im Kiga viel getragen und sind die einzigen die tatsächlich dauerhaft dicht halten.