Beiträge von Violetta

    Bei mir hat das auch nicht funktioniert.

    Wenn ich die Pille mal durchgenommen habe, hatte ich dann statt 3 Tage Regel zwei Wochen lang leichte Blutungen oder Schmierblutungenm

    Ich weiß nicht wie sehr dich das triggert, könnte also auch nach hinten losgehen.

    Groß und klein ist momentan ein sehr spannendes Thema für Rosa.


    Rosa sitzt mir zugewandt auf meinem Schoß, zeigt auf ihren Bauch und sagt "klein".

    Ich: "genau. Du hast einen kleinen Bauch. Und die Mama?"

    Rosa zieht prüfend mein Oberteil hoch und ruft begeistert: Grooooooooß!


    Ja. Danke mein Kind, ich weiß...

    Rücken tragen mussten wir hier tatsächlich etwas üben.

    Es war noch wichtiger als vorne, dass ich wirklich in Bewegung bin, stehen bleiben ging anfangs nicht. Und schlafen wollte sie auch nicht von Anfang an auf dem Rücken, das war dann noch mal schwieriger.

    Ringsling finde ich für kurze Strecken auch praktisch, auf der Hüfte tragen könnte ein guter Übergang zum Rückentragen sein. Du kannst mit dem Tuch auf auf der Hüfte binden, da brauchst du auch keine Ringe für.


    Ist den Buggy mit Blickrichtung zu dir oder nach vorne?

    Tatsächlich ging hier nur ein buggy mit Blick nach vorne. Sobald sie mich sieht mag sie auf den Arm.

    Wenn du dich sicherer damit fühlst, dann bau das Bett tatsächlich ab, dann ist rausrobben ja kein Problem mehr. Ich würde dann aber trotzdem eine kleine Begrenzung schaffen, damit man sich im Schlaf nicht ausversehen aus dem Bett rollt.

    Rückwärts irgendwo runter lernt sie ja auch vom Sofa / Stufen, ect.


    Ich habe bei meiner Tochter übrigens einfach eine breite Stufe vor das Bett gestellt, dann konnte sie trotzdem rausrobben.

    ...wenn du sehr lange überlegst was genau eigentlich die Arbeitsgemeinschaft stiller Freigruppen macht und du dir darunter so überhaupt nichts richtiges vorstellen kannst, Stille aber irgendwie sehr ansprechend klingt.


    Irgendwann wurde mir klar, dass es sich wohl doch um die Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen handelt #angst

    Hier auch therm a rest #super

    Stühle und Tisch müssen immer mit, sonst hab ich schon Rückenschmerzen beim losfahren. Die hab ich sogar schon mitgehabt, als ich noch mit dem smart in den Campingurlaub gefahren bin.


    Kuekenmama

    Ich war übrigens vor zwei Jahren auch hochschwanger campen, das war wirklich super!

    Allerdings würde ich empfehlen einen Platz möglichst nah an den Toiletten zu wählen und nicht jedes mal einen Berg Hügel hochstapfen zu müssen.

    Rückentragen geht auch schon bei so kleinen Würmchen, ich würde es aber mit der Trageberaterin üben.

    Ich kann aber total nachvollziehen, dass du das kleine Marsmädchen lieber kuschelig vorne und selber tragen möchtest #love das ging mir auch so.


    Ich drücke dir die Daumen, dass es bald aufhört, Milchstau braucht doch echt niemand.

    Dann würde ich tatsächlich einfach mal aufs Rückentragen umsatteln, vielleicht hilft das schon.

    Und wenn der Papa mit dabei ist soll er tragen.


    Ich finde es wahnsinnig anstrengend Stress zu vermeiden wenn man gefühlt eh schon nichts macht und man eigentlich eher das Bedürfnis hat mehr zu machen, zu erleben, raus zu kommen.

    Manchmal stresst es mich dann sehr Stress zu vermeiden #haare

    Daher mein Tipp: lass die unbequemen Aufgaben liegen, aber mache alles, was dir gut tut!

    Gehe spazieren, vielleicht mit kleiner Pause auf der Bank oder im Café,

    aber lass den Haushalt liegen.

    Vielleicht hilft auch eine Putzhilfe für ein paar Wochen?

    Passiert es denn "nur" beim Tuch oder auch in der Trage?

    Falls du es mal auf einen Versuch ankommen lassen willst ob etwas anderes besser funktioniert hätte ich hier einiges an Auswahl, dass ich dir schicken könnte.

    Oh wie super!

    Ich hab es auch für einen Scherz gehalten, das kann doch keiner ernst meinen!

    Gibt es etwas, das noch unpraktisch ist als dieser Tisch?

    Ich weiß nicht, aber kennt der "Erfinder" dieser Trage schon den Kinderwagen? Da liegt das Kind auch vor einem, geht aber weniger auf den Nacken.

    Danke für die Erinnerung an einen uralten Kindermund aus meiner Familie. #love



    Ich putze sehr angestrengt den Hofhund auf dem Bauernhof, entferne Unmengen an losem Winterfell, mittlerweile fliegen eimerweise Haare um uns herum.

    L. schaut skeptisch zu, fragt irgendwann: Mama, warum rupft die Frau dem Pferd die ganzen Federn aus?

    Latie genau, meistens braucht man nicht mehr als 2.50 dpt Lesezusatz/ Addition.

    Theoretisch geht es auch noch höher, braucht man aber eher selten. Z.b. wenn der Leseabstand sehr klein ist oder die Sehleistung generell eingeschränkt ist.


    Da in den letzten Jahren ALLE Reklamationen bei uns im Laden über meinen Schreibtisch gingen, weiß ich, dass die allermeisten Menschen gut mit einer Gleitsichtbrille zurecht kommen. Es ist (leider) keine eierlegende Wollmilchsau, hat Grenzen, aber verdammt viele Vorteile.

    Eine gute Beratung und Messung ist allerdings immer Voraussetzung.

    Hier war es nach dem abstillen so, dass Rosa ganz schnell nicht mehr wusste was stillen ist.

    Ich glaube sie hat etwa zwei Wochen nach dem letzten stillen beim umziehen meine Brüste gesehen (solange habe ich es vermieden, da Brüste sehen für sie sonst immer ein Grund zum stillen war), da war das aber wirklich kein Thema mehr.

    Sie fummelt mir immer noch gerne im Ausschnitt rum, aber andocken war ganz schnell gelöscht.

    Wenn du nachts nicht mehr stillen möchtest, dann ist das vollkommen in Ordnung.

    Meine Erfahrung nach sieht es so aus:

    Es löst nur leider nicht unbedingt das grundsätzliche Schlafthema.

    Wenn dein Kind noch nicht ohne Einschlafhilfe wieder zurück in den Schlaf findet, dann kannst du stillen gegen anderes eintauschen, zb. gegen tragen, kuscheln, usw

    Die Frage ist halt ob dir das hilft oder ob stillen dann doch der einfachere Weg für dich ist, das kannst nur du herausfinden.


    Mein ursprünglicher Plan war übrigens auch nachts abzustillen (dank Dauernuckeln, bei dem ich echt nicht schlafen kann), habe nach wenigen Tagen aber spontan komplett abgestillt. Irgendwie war ich plötzlich der Meinung, dass ein zeitlich begrenztes stillen für uns nicht funktioniert und meine Klarheit hat dafür gesorgt, dass es erstaunlich gut akzeptiert wurde.

    Das Schlafverhalten hat sich durch das abstillen aber ehrlich gesagt nicht großartig verändert, mein Kind wird immer noch jede Nacht mehrfach wach.

    Kommt hier leider auch immer mal wieder vor, Rosa trinkt nachts aber auch noch um die 500ml Milch.

    Ich nehme die 4 plus vom DM, hier sind die eigentlich immer verfügbar und echt gut. Zeitweise nutze ich nachts aber Pampers, meistens sind die besser. Dann kommt der nächste Wachstumsschub und plötzlich sitzt die dm wieder besser #confused

    Bist du bei Facebook?

    Dort gibt es verschiedene Gruppen zu dem Thema, auch eine die "Tragen/Tücher auf Urlaub" heißt oder so ähnlich.

    Dort kannst du von Privatpersonen kostenlos Tücher leihen und ausprobieren, das finde ich echt super zum testen. Manchmal gibt es auch die Option das Tuch bei Gefallen direkt zu kaufen.


    Wenn du wirklich ein schönes Weiches, griffige Tuch haben möchtest kann ich dir aber ehrlich gesagt ein gebrauchtes empfehlen. Die sind schon so schön eingetragen, neue finde ich immer störrisch.