Beiträge von Haldis

    herzlichen glückwunsch, das hast du wunderbar gemacht! die ersten kinder sind ja meistens sehr sehr hart erkämpft. jetzt ruh dich aus, genieß den babyköpfchen-geruch und sammel deine kräfte, es geht ja dann bald weiter mit milcheinschuss. #herz

    versuch mal noch auszuruhen, das wird von allein. dvd gucken, normaler tagesablauf, evtl. macht dein mann dir nachher eine bauchmassage (im uhrzeigersinn, betonung auf den fundus also oberkante der gebärmutter).

    erfahrungsgemäß werden die wehen stärker, sobald es dunkel wird. viele vorwehen sind gut bei erstgebärenden, die machen den muttermund schön weich.

    wenn du weißt, wo der rücken vom baby liegt, dann leg dich mal seitlich hin und klemm dir ein kissen unter den bauch und eins zwischen die knie, dann schiebt der kopf gut ins becken.

    okay. ich hätte jetzt nicht gedacht, dass nun gerade diese pflanze schwierig ist.

    ich informier mich da mal. danke.

    anis und piment (auch senfkörner komischerweise), die ja nun auch traditionell eher verdauungsfördernd sind, hätte ich bei empfindlichen menschen aus einem gefühl heraus nicht gern empfohlen, die kämen mir zu "scharf" vor


    haselnüsse ist mir klar. aber ich weiß, was du meinst.

    öhm, was ist denn die baliza app?

    ich habe jetzt nur mal das wieder gegeben, was ich in der phytoausbildung gelernt habe, da ist kümmel eine durch und durch liebe pflanze, zB ja auch für babys etc geeignet, wenig gefährlich da überzudosieren

    aber ja, mit "viel" meinte ich v.a. einen ordentlichen schwung ans essen zum würzen oder einen kräftigen tee (körner im mörser anstoßen vorher)

    berichte unbedingt!

    die sollen dich mal nicht kirre machen, dann kommen erst recht keine wehen.

    lass dich ja nicht bequatschen, da am we nochmal aufzuschlagen, wenn nur pillefitz ist, das we gehört euch, ctg reicht auch am mo, wenn jetzt nicht die übelsten ausreißer drin sind. gutes gelingen!

    okay

    nicht verrückt machen lassen, das gibts immer mal wieder, ist fast immer harmlos.

    es muss nur per ctg unter der geburt dauerüberwacht werden (ist ja aber sowieso in der klinik dran), komischerweise verschwindet es dann oft auch unter wehenbelastung und man hört ein normales herztonmuster

    habt ihr herzinsuffizienzen in der familie?

    mein mann hat eine sehr ausgeprägte arrhythmie und keinerlei probleme damit

    ich würde sagen, macht nochmal schön viel pärchen-action, es kommt dann eine laaaaange durststrecke.

    also sowas wie dvd gucken, aufwendig kochen, massieren, baden, sex haben, spazieren gehen..

    bei uns haben diese 3 kindfreien tage echt den akku aufgefüllt.


    ich wünsche dir wirklich von herzen gutes gelingen!

    das geht bald los, wenn das kreuzbein schon so weh tut

    schön, dass sie soweit unten ist, dann passt sie auch gut durchs becken, denke ich


    ich habe am tag vorher meine gemüsebeete durchgeputzt, von unkraut befreit, so auf allen vieren robbend, mein nachbar stand nur noch kopfschüttelnd am gartenzaun :D