Beiträge von Haldis

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team

    Wochenfluss: Hirtentäscheltee 3x tgl, Kuh-Katze-Übung, viel in Bauchlage liegen

    Für regelmäßig Stuhlgang sorgen, evtl mal kräftige Bauchmassage um den Nabel im Uhrzeigersinn.

    ... die Blutung müsste dann wieder in Gang kommen, steigt das Fieber weiter oder stinkt der Ausfluss, dann bitte in die Klinik und mal den Uterus schallen lassen, ob Reste drin geblieben sind.

    erfahrungsgemäß ist der zweite lebenstag am schlimmsten, gerade wenn dein baby gestern nur gespuckt hat, ich denke es wird morgen deutlich wacher und energischer

    morgen schon wird sich der milcheinschuss ankündigen, ich würde diesen bei flachwarzen nicht zusätzlich anheizen (mit stilltee oder hefeweizen abwarten), dann wird die Brust erst recht prall wie ein Luftballon und das Kind bekommt den nippel gar nicht mehr zu fassen

    Du könntest die Brust mal abpumpen, dass der Nippel sich stellt und die Milch schon etwas vorläuft.

    deine Hebamme soll dir einen Latch Assistant von Lanisoh oder Nipletten organisieren.

    Dem Baby Bitte NIX anderes geben, keine Flasche, keinen Nuckel, evtl. etwas Wasser per Löffel.

    und ich hab mich neulich mit rückenbaby tatsächlich so verwurschtelt, dass ich nur noch kleinlaut "kann mir mal jemand heeeeeelfeeeeen?" gepiepst habe, das war mir vielleicht peinlich :)

    ist mir neulich auch passiert

    solche kommentare hatte ich bei den anderen auch nie so krass


    Typ: "wissen sie, ich arbeite viel mit kindern und ihr kind hängt da hinten in der überstreckung!!! warum tragen sie nicht vorn?"

    Ich: "jaaaaa, ich weiß, der hat bis eben gepennt, ist grad wach geworden, muss pullern und guckt sich da oben die lichter an. kann den grad nicht abschnallen, dass da vorne sind meine mädels, schauen sie, die hab ich auch getragen, alle wohlgeraten.."


    ich war voll genervt. ich hatte meinen zappelnden 8kg-sohn mit 6 monaten natürlich längst registriert, musste aber den anderen noch hinterher. und ich bin auch keine erstlingsmama, die bis anderthalb jahren vorn trägt, das tue ich meinem rücken nicht mehr an (das ist augenzwinkernd gemeint!!!)


    pseudoelitäres halbwissen mal eben schnell in die runde gerotzt. muss ich einfach mal so krass sagen.

    ich würde da einfach in den kreißsaal fahren und mal schallen lassen

    ob nun vw oder hw plazenta fand ich persönlich keinen unterschied, mein letztes kind war auch so ein "ruhiges", sehr langsame bedächtige bewegungen, der ist heute noch so

    inhalation geht bei der mausi auch nicht, sie ist wirklich sehr eigen, schnell "traumatisiert" und dann geht nix mehr


    aber ich werde den thread heut meinem mann vorlesen, das nimmt bei uns den druck raus, das tochterkind ist nämlich sehr zart schon immer, wahrscheinlich ist die verknöcherung wirklich noch nicht soweit fortgeschritten, dass sie das könnte

    Waaaaaahhh, Hilfe!!!

    Kein leckeres Thema...

    Mein Kind (4) zieht hoch. Ständig. Schnief schnief schnief schnief.

    Es macht mich wahnsinnig.

    Wie bringe ich ihr Nase putzen bei?

    Ich raste fast aus, v.a. nachts.

    Sie müsste mal ausschnauben, kriegt es aber nicht hin, die Luft durch die Nase auszupusten.

    Wir haben schon Wattebällchen anschubsen versucht, als Spiel, sich den Mund zu halten und dann die Wölkchen rennen lassen. Aber sie kapiert das nicht.

    Meine große Tochter konnte das schon viel eher und einfach so.

    Tipps? Tricks?


    Danke!

    zum thema "papa und der sonnenhut", hier war das früher auch exakt so, seit kind 3 aber läuft's

    ich kann nur nicht sagen, warum es klick gemacht hat, trinkflasche, gummistiefel, wechselklamotte, feuchttücher... seitdem alles dabei, vorher war der mehrstündige spielplatzausflug mit nicht mal einem taschentuch dabei eigentlich üblich :)

    ainu was hast du denn jetzt für ein problem? wenn man die auswahl hat, dann wäre das mein weg. ich würde mit den kindern den winter über zuhause bleiben und im frühjahr neu überlegen. wenn jemand arbeiten muss, stellt sich die frage doch nochmal anders. und ja, es gibt so menschen, die brauchen kein high life dauernd, also bitte!

    oder verstehst du unter dem wort etwas anderes als ich?


    Annanita du hast es genau beschrieben, wie ich es meinte. ich mag die tage, an denen ich KEINEN termin habe.

    das gefühl, dass einem die decke auf den kopf fällt, kenne ich nicht.