Beiträge von BeautyOfMars

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team

    Ihr seht: Ich muss mir echt wenig Müll von anderen Leuten anhören, weil ich einfach so viel und so schnell rede, dass keiner bei mir ne Chance hat, sowas loszuwerden :P Kann ich als Taktik nur empfehlen.

    Ich mach das Gegenstück "oh, sie ist so oft wach?" "Ja." Fragende Blicke ignoriere ich#zwinker


    Bzw kennt man ja sein Gegenüber und weiß, ob Erklärungen Sinn machen, dann rede ich da auch gern drüber, aber sonst eben nicht#zwinker

    Ich muss nicht mehr versuchen, alles zu schaffen. Ich habe besseres zu tun #cool #love

    Daran arbeite ich noch, es wird aber besser...

    das klingt echt toll!

    Das finde ich auch! Also, klar. Sie schläft schlecht. Aber ihr macht das Beste aus der Situation. Und sie darf bei euch schlecht schlafen und wird nicht mit Gewalt zum "besser" schlafen gebracht. Sondern sie wird mit unendlich viel Liebe und Geduld begleitet! Ich bewundere dich, wie du das schaffst! enfj-a

    #super

    Zumal wir ja auch alle die tollen Tipps von Außenstehenden kennen.

    Wir hören ja auch immer mal "da müsst ihr doch mal was machen" oder "sie schläft immer noch nicht alleine"... Aber konstruktive Vorschläge hat keiner:D

    Mistbiene

    Evtl ein Mangel an irgendwas? Spontan fällt mir Magnesium ein... Oder Calcium.

    Ich merke bei mir, dass mein Stilljunkie mir ordentlich Nährstoffe "klaut", ich substituiere seit Monaten und hatte davor auch Muskel- und Knochenschmerzen.

    Hier wegen Fieber aller zwei Stunden aufwachen und Weinen, gegen zwei dann großes Umziehen, weil völlig nass geschwitzt und kalt und jetzt ist Mama seit 7 wach und Kind schläft immer noch... Seit inzwischen 12 Stunden#eek

    enfj-a

    Das mit dem Schwitzen kenn ich hier auch.

    Das war letztes Jahr aber auch schon so, sie heizt beim Einschlafen wie verrückt, schwitzt und wenn sie dann schläft, kühlt sie irgendwann wieder ab.

    Wir haben gestern auf einen dünnen Sommerschlafsack gewechselt mit Langarmbody. Das schien dann OK zu sein nachdem sie sich akklimatisiert hatte.


    Wäre für Euch vllt eine nicht zu warme Dusche vorm Schlafen eine Option?

    Sie wacht immer wieder auf, setzt sich auf, fällt dann um weil sie eigentlich echt, echt müde ist... liegt jetzt da wie in die Ecke gespuckt und schläft wieder.

    Das ist bei uns grad ähnlich, ich kann das inzwischen mit der motorischen Entwicklung in Zusammenhang bringen. Wenn sich da viel tut, kommt sie schlecht in den Schlaf und übt im Halbschlaf noch weiter.

    Meine stand gestern schlaftrunken vor mir im Bett#freu

    Und sie hat diese Woche schon zweimal kurz nach dem Einschlafen den Kopf nochmal gehoben und aufgeregt gewunken, um sofort weiterzuschlafen.

    Beim ersten Mal kam das zweimal innerhalb von einer Minute, da hatte ich sie in der Trage und hatte Mühe nicht in Gelächter auszubrechen#super

    Nachdem das Kindlein ab 21:15 in einem Kreislauf aus jammern, stillen, einschlafen, jammern, etc gefangen war, gab's kurz vor Mitternacht Schmerzmittel, dann ist sie noch einmal aufgewacht und hat dann gut fünf Stunden durchgeschlafen8o

    Mama war Macht der Gewohnheit natürlich in der Zeit zweimal wach#rolleyes

    Nach drei Nächten mit mehreren Stunden Schlaf am Stück, heute Reset...

    Baby hat viel gejammert und war kurz nach 6, nach nicht mal zehn Stunden Schlaf, "wach".

    Hab sie dann in die Trage, sie völlig verzweifelt geweint, als sie den Schnuller ausgespuckt hat, war's mir klar: Zähne.

    Nach Globuli, gekühltem Beißring, Tragen und Summen schläft sie endlich wieder.

    Bilanz: halb 8, fast 1,5 Stunden getragen, kein Frühstück, kein Kaffee...#rolleyes#blink

    Wir waren heute bei Freunden, das Marsmädchen stillt, das Kind unserer Freunde, 3,5 Jahre, war sichtlich fasziniert.

    Fragte mich aus, was mein Kind da macht, ob es mich beißt, warum es trinkt, usw.

    Beim nächsten Stillen sitzt das Kindlein wieder daneben, Marsmädchen dockt ab, neben mir kommt "Ist sie fertig?" "Ja" "Darf ich jetzt Austrinken?" 8o

    Guten Morgen enfj-a


    Ich hoffe, Du konntest noch etwas schlafen?


    Hier gab es gestern rekordverdächtig schnelles Einschlafen in unter zehn Minuten, nach einer Stunde erstes Stillen und dann war der Wurm drin und die Abstände wurden immer kürzer.


    Von ca halb 12 bis drei nur andocken, trinken, abdocken, wälzen, Augen reiben, jammern, andocken und von vorn...


    Dann war ne Stunde Ruhe und dann ging es wieder los.


    Die Nacht davor war OK, ich rätsel grad, ob mein schwarzer Tee nachmittags fast 12 Stunden später solche Probleme machen kann...#confused

    Den Freitag, den ich jede Woche ganz alleine mit meinem Kind verbringen darf, genieße ich aber auch sehr und möchte ihn auch nicht hergeben! #herzen

    Die Vorstellung finde ich auch toll. Grds gibt's das bei uns als Teilzeitmodell nicht, ich weiß aber, dass das in der Vergangenheit "unter der Hand" schon gemacht wurde. Montag bis Donnerstag länger arbeiten und Freitag dann Gleitzeittag nehmen...

    Aber inzwischen eher schwierig, weil oftmals Freitag der einzige Tag ist, an dem das komplette Team überhaupt im Haus ist.

    Ist vielleicht bei unseren beiden auch einer der großen Wachstumsschübe, steht da nicht um die zwölf Monate einer an? Ich hab den Eindruck, dass sie in den Zeiten tatsächlich erstmal Rückschritte macht bevor es mit Vollgas vorwärts geht.

    Hat dein Marsmädchen denn dann besser geschlafen?

    Wachstumsschub#hammerDa war ja was. Hab mal nachgelesen, trifft den Nagel ziemlich auf den Kopf... Wobei Schlaf bei uns ja noch nie so der Brüller war. Einzelne Ausrutscher mit sechs Stunden am Stück, sonst max drei...

    Besser wurde es heute Nacht auch nicht.

    Nach dem Wickeln war dann wieder das übliche hin und her werfen angesagt, sie dockt ab, dreht sich weg und wird wieder wach und ist aber eigentlich total müde, will dann wieder stillen usw

    Ich bin im Moment immer sehr froh, dass Arbeiten erst nächstes Jahr wieder eine Rolle spielt...

    oh bitte Draussenkind und BeautyOfMars ,erzählt mir doch jetzt nicht, dass es mit 12 Monaten nochmal schlimm wird, ich brauch doch Aussicht auf Schlaf....

    Irgendwann wird's bestimmt besser :PMan wird ja genügsam, Deine 2 Stunden 20 Minuten klingen nahezu paradiesisch.#zwinker


    Ich bin immer froh, wenn morgens der Kaffee endlich wirkt, dann werde ich auch zum Mensch...

    unsere Nächte sind auch wieder grottig. Morgen Osteopathie, vllt löst das einen Teil des Problems.

    Gestern hat sie seit Monaten abends wieder mal auf mit geschlafen, ich weiß nicht wie lang, ich weiß nicht, wann und wie sie runter ist.

    Also ich weiß, dass ich sie 22:45 auf mich gelegt hab, 23:30 lag sie auch noch dort als mein Mann ins Bett ist und 23:45 wollte sie stillen, da war sie neben mir...

    #hmpf oh, danke für den Hinweis. DAmit hätte ich gar nicht gerechnet.

    Jedenfalls klingt es danach, also ob wir eine gute PLanung brauchen, um an ein Mittagessen zu kommen.

    Definitiv! Wir sind vor zwei Tagen von Schleswig Holstein nach Sachsen und da waren an der Raststätte die Toiletten offen und der Shop, aber kein Restaurant.

    Auf dem Hinweg war sogar die komplette Raststätte zu inkl Toiletten.


    Wir haben unser Essen mitgenommen, Nudelsalat in der Kühltasche mit Frikadellen...

    lässt sich leider nur mit heiß(!) Wasser, viel Liebe und noch mehr Vehemenz entfernen. Vielleicht gehen auch andere Augen-MakeUp entferner, aber die finde ich alle soooo ekelig…

    Ich schminke mich seit Ewigkeiten mit Kokosöl ab.

    Also Wattepad, warmes Wasser, etwas Kokosöl und dann weg mit der Tusche.

    Und das auf den Bauch legen... echt??? Okay ich glaub das probieren wir mal!! Mal sehen, ob sie das akzeptiert oder sogar gut findet...

    Zumindest mal probieren. Meine hat sich sehr früh schon im Schlaf auf den Bauch gedreht und mir damit ein paar Schreckmomente beschert (es gibt einen Thread dazu...). Aber sie schläft viel auf dem Bauch, macht sie es nicht, ist das ein ziemlich sicheres Zeichen, dass der Osteopath nötig ist ;)


    Das war Aoife schreibt, kann man evtl probieren, muss man aber sicher für sich entscheiden, ob es eine Lösung ist.

    Meine beiden haben ein KISS Syndrom, vielleicht schaut ihr da nochmal genauer hin?

    Danke für den Hinweis.

    Wir haben schon ein inniges Verhältnis zu unserer Osteopathin und auch diesen Monat Mal wieder einen Termin#rolleyesMal sehen, was sie diesmal zurecht rückt.

    Wobei die Kurze letzte Nacht zwar bis 10 sehr unruhig war und gejammert hat, aber bis eins war trotzdem Stillpause.

    Guter Tipp mit dem nachts Wecken...dann höre ich damit jetzt auch Mal auf

    8o#applaus#dance#stirn

    Endlich, der Tipp. Das wird die Erkenntnis aller schlaflosen Eltern...


    enfj-a ich zähle ab und zu auch mal mit und meine Erkenntnis: bis fünfmal stillen nachts, also so aller zwei Stunden, steck ich noch gut weg, darüber hinaus wird's zäh.

    Und ich hatte auch schon solche Nächte mit 9-10mal, das ist auch einfach krass.


    Aber ab heute wird das Baby nicht mehr geweckt#zwinker

    Bei uns ist das Einschlafen nach dem Wickeln nachts im Moment zäh. Aber sie pennt aktuell nachts teilweise über 12 Stunden (also mit Stillpausen, ist klar), da ist es mir, selbst wenn wir kurz vorm ins Bett gehen wickeln, echt zu lang. Sie verträgt das mal ne Nacht, aber danach sieht es man es der Haut schon an, dass es nicht gut ist.

    Aber ich still dann teilweise ne Stunde bis sie wieder richtig schläft. Und Mengen trinkt sie da, ich wechsel teilweise zweimal hin und her.

    wir haben letzte Nacht nicht daheim genächtigt und das Kind hat viel ruhiger geschlafen.

    Mein Mann meinte, sie war wahrscheinlich einfach müde genug, ich war, innere Uhr sei Dank, trotzdem aller zwei Stunden wach und sehr fasziniert über das schlummernde Mäuschen:D

    Zumal die Ferienwohnung irrsinnig warm ist, wir haben sie gestern Abend schon gleich ohne Innensack in den Schlafsack und sie war nach zwei Stunden total durchgeschwitzt.

    Wir haben dann noch die Ärmel vom Schlafsack ab und sie hat weiter geschwitzt, schien das aber total entspannend zu finden.

    Heute Nacht wohl nur Innensack...