Beiträge von Seni

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Wir haben auch geguckt. Am unauffälligsten fanden wir Scholz. Am besten fand ich seinen Satz "Die Kanzler und ich sind uns einig " Doof nur das die Kanzlerin nicht aus seiner Partei ist...

    Laschet ist so von oben herab. "Das versteht der normale Bürger nicht" Hat er glaube ich so in der Art zweimal gesagt. Er plädierte zum Schluss für Standhaftigkeit bei Sturm etc. Tja die reicht leider nicht in Bezug zum Klimawandel.

    Baerbock hat Laschet einmal so richtig die Meinung gegeigt in Bezug auf die Kinderarmut. Das fand ich echt gut.

    Bei den Grünen hatte ich jedoch oft das Gefühl, sie wollen viel ändern. Das kostet wiederum und wird daher nicht alles umsetzbar sein.

    Ich werde auch noch den Wahlomat bemühen habe aber eine Tendenz und denke das es diese auch werden wird

    Es gibt durchaus Wald der eingezäunt wird. Z. B. Wenn jemand Wald neu an pflanzt. Es gibt mittlerweile so viel Wild, und Rehe fressen die Pflanzen an, die dann nicht wachsen und eingehen. Sind die Bäume größer, kommen die Hirsche, die die Rinde schälen. So kann es dann kommen, das jemand seinen Wald einräumt. Wird in der Regel nicht so oft gemacht, weil der Zaun Geld kostet, und zwar nicht wenig.

    Dann gibt es z.B. auch noch Weihnachtsbaum Kulturen, die werden auch schon mal eingezäunt.

    Wir haben hier im Garten komischerweise auch schon mal Haufen, die aussehen wie Hunde kacke. Wir haben aber keinen Hund. Die Kids ärgern sich Regelmäßig, dass sie rein treten.

    Mega ätzend sind auch die Hundehalter die ihre Hunde in den Fluss kacken lassen. Und 10 Meter weiter spielen Kinder im Wasser.... Eklig

    Bei uns lag es daran, dass das Kind zu groß für die Kleine Windel war und zu klein für die größere, das hat sich schnell wieder gegeben.

    Und darauf achten, dass das Kind über Tag genug trinkt und abends nicht mehr so viel. Wir nutzen die von rOssmann. Hatten aber auch pampers und waren mit beiden zufrieden

    Ich hätte jetzt auch Hamburg, Berlin, Dresden und Bamberg gesagt.

    Ich glaube in den ersten dreien, kann man bzw. Frau so viel machen/ sehen, dass es nicht langweilig wird.

    Bamberg ist auch toll, ich war da mal auf Fobi aber nur zwei Tage.

    Auch ne schöne Stadt ist Bonn. Ich liebe es viel grün, der Rhein schöne Innenstadt.

    Mein persönliches Ziel wäre entweder das Alte Land oder Geltinger Bucht und dann würde ich dort viel spazieren gehen, an der Elbe bzw. Der Ostsee und einfach die Ruhe und Natur geniessen.

    Ich bin nämlich eher ängstlich allein in Städten.

    zum eigentlichen Thema hab ich keine Ahnung

    Ob ich es schräg finde, dass die Reit Lehrerin das mit deiner Tochter und nicht mit dir bespricht?

    Vielleicht ist es ihr in einer Stunde besonders aufgefallen und sie hat dann zu deiner Tochter gesagt, dass sie auch mal so was hatte. Und dann haben die zwei sich vielleicht darüber unterhalten und so kam es dann? Vielleicht wollte sie es dir auch noch sagen und hat es im Anschluss vergessen, ...

    Also so ganz schräg finde ich das jetzt nicht

    Ganz ehrlich auch PCR tests erkennen nicht alle und ich finde Frisch hat alles getan was sie tun musste.

    Wir hatten letztens auch den Fall Fieber bzw. Erhöhte Temperatur.

    Dann haben wir uns alle getestet zu Hause, keiner Positiv, die Kinder sind dann alle einen Tag zu Hause geblieben. Weil das Kind dann noch jede Menge Aphten im Mund hatte und Schmerzen hatte noch zum Kia. Dort gab es auch keinen Test und die meinte, da Kind es ja schon gehabt habe und wir die Tests zu Hause gemacht haben sei es damit dann auch gut. Dann habe ich noch gewartet bis Temperatur runter und dann sind alle wieder los gezogen.

    ich habe bei Nr. Drei meine Limas kennen und lieben gelernt.

    Edit: ich wollte immer eine Emeibaby, fand die so schön und hab mir dann zur Geburt ne Trageberatung gewünscht . Hab dann die Emeibaby, die Limas und den Bondolino und noch ein paar andere probiert und hab dann die Limas genommen. Ich kam damit am besten klar.

    Ich würde ne Beratung empfehlen

    Spitzwegerich Umschläge.

    Töchterlein hatte einen Bienenstich am Fuß, da haben wir vom Kia Rivanol verschrieben bekommen. Damit dreimal täglich Umschläge, kühlen und hochlegen, nach zwei Tagen war es Weg.

    Mir sind noch zwei Dinge eingefallen. Vielleicht passen sie ansonsten ignorier sie.

    1. der passende BH

    2. aufgrund der Muskel Ketten etc. PP. Ist die Verspannung vermutlich Symptom von was, was eigentlich woanders ist. Bei mir sind es die nicht vorhandenen Bauchmuskeln. Eine stabile Mitte ist das a und o.