Beiträge von Drahtesel

    Danke euch. #kuss

    Ich schreibs jetzt mal in A-Dur und lass den Horn Lehrer heut Nachmittag draufschauen, ob's passt.


    Echt, hätte ich das früher gewusst, hätte ich die Auswahl für die Kinder auf C- Instrumente beschränkt. #zwinker#hammer

    Vielleicht sollte ich mal anregen dass die Musikschule einen extra Theorie-Kurs oder eine Selbsthilfegruppe für verzweifelt transponierende Eltern anbietet. :D

    Ich habe von Tuten und Blasen gar keine Ahnung, kann nicht mal Noten lesen, aber dieser Thread überzeugt mich gerade, meinem Kind kein Blasinstrument schmackhaft zu machen #kreischen

    U5 ist doch mit einem halben Jahr? Dann passt doch alles bei Dir, verstehe nicht warum die Ärztin da bereits auf 3 Mahlzeiten rumreitet? Viele Kinder haben da noch gar nicht mit Beikost angefangen. Und welchen Hintergedanken hast Du bei der Auslassdiät?

    warum nicht kupferspirale für junge Frauen?

    Muss natürlich jede selbst wissen, ich hätte es wohl nicht gemacht früher. War auch nicht für junge Mädchen empfohlen, ist das heute anders? Später finde ich das eine gute Methode.

    Früher war man wohl zögerlicher, insb wenn die Gebärmutter noch nicht ausgewachsen war und die Spiralen evtl zu groß (da eher auf Frauen nach einer Geburt ausgelegt). Mit der Kupferkette sollte das aber keon Problem sein.

    Andererseits sehen die Dinger schon etwas furchteinflößend aus, den Gedanken, es eingelegt zu bekommen, fand ich als Teenager gruselig.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass das möglich ist, wenn die Eltern selbstständig sind aber keine Krankenversicherung abschliessen. Oder wenn die Familie nicht offiziell gemeldet ist. Zahnbehandlungen sind ja teilweise auch zuzahlungspflichtig (zumindest bei Erwachsenen), könnte also auch ein Grund sein warum eine Behandlung aufgeschoben wird.

    Da war dem Text wohl das Zitat verrutscht, ich hatte mich auf Blöß, 2004 bezogen. Nichtsdestoweniger steht in dem von Dir kopierten Text auch nichts von dem Abgreifen von Einzelfällen nach Anfangsbuchstabe des Namens.

    Hast Du eine Quelle zur Erhebung der Komplikationsrate hühnchen?

    Damals jede Menge, das ging massiv durch die Medien und hatte sogar eine solche Resonanz, dass es Interviews mit Stiko-Mitgliedern im Fernsehen gab usw. Vielleicht nicht ganz so krass wie jetzt bei der Impfpflicht, aber schon in die Richtung. Aber heute müsste ich da länger nach suchen, das gebe ich mir nicht.


    Mir ist gerade aber aufgefallen, dass ich in Post #1.177 die impf-info-Seite als "finde ich nicht seriös" abgebügelt hatte. Da habe ich wohl die Namen der (alle ähnlich klingenden) Seiten durcheinandergebracht. Für mich ist das eine der besten Seiten zur differenzierten Impfentscheidung.

    Ich habe mal geschaut und auf die Schnelle das hier gefunden: https://www.individuelle-impfe…windpockenimpfung&catid=8

    Dort wird genau der Sachverhalt beschriebeben, aber der entsprechende Verweis/Zitat, einmal ergoogelt, greift diesen Punkt gar nicht auf. Falls Dir nochmal was über den Weg laufen sollte, poste das doch hier.

    Hast Du eine Quelle zur Erhebung der Komplikationsrate hühnchen?

    Aber Erwachsene, die als Baby eine Masernimpfung erhielten, müssten doch ein zweites Mal geimpft werden, oder?

    Drahtesel : hier lernen sie auch noch Telefonnummern, das ging früher als Telefonbuch lesen.

    Aber dazu gehört doch noch mehr - sich mit Namen melden, erstmal hören, wer abhebt, begrüßen, sagen, wen man möchte, ...

    Aber da hakt es ja schon bei personengebundenen Handys. Wenn ich die Handynummer meiner Freundin anrufe, geht nur sie ran, und sieht schon auf dem Display wer anruft. Ein "ich würde gerne xx sprechen" fällt weg.