Beiträge von Grisugirl

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Phönix wie war der Ultraschall?


    Wir hätten heute einen Termin mit einer Hausgeburtshebamme gehabt, die ist jetzt aber leider C-positiv...der Termin ist jetzt auf nächste Woche Samstag verschoben. Ich freue mich schon total und hoffe so so sehr, dass es klappt!



    Wie geht es euch sonst so?

    Ich bin seit gestern in der 8. Woche.

    Ich habe seit vorgestern extrem mit der Übelkeit zu kämpfen, ist irgendwie schlimmer geworden als vorher...die Hebamme hat mir Ingwer empfohlen, das werd ich mal probieren...

    Ich war heute zum erstTrimester US. Sieht alle sehr gut aus. Ich hab’s zappeln sehen #love #huepf

    Oh wie schön! Das freut mich sehr für dich #love


    ich hibbel ja auch schon auf meinen ersten US hin...der ist aber leider erst am 1.9.

    Geht es dir denn besser grisugirl?


    Ja Hebamme habe ich auch. Zum einen wegen der HG und weil sie ja auch die Vorsorge mit macht.

    Ja, schon viel besser.

    Bin zwar immer noch ziemlich ko und Husten und schnupfen sind noch nicht ganz weg, aber deutlich besser geworden.

    Fühle mich insgesamt wieder deutlich fitter. So fit, dass ich unbedingt wieder gesund sein will...

    Daumen sind gedrückt Grisugirl


    Ich habe meine Hausgeburtshebamme schon. Die gleich, die auch für Nr. 3 geplant war (wurde dann KH wegen BEL). War mein erster Anruf nach dem positiven Test :D

    Danke.


    Und supi! Ist halt mein erstes Kind. Das Problem ist, dass zu uns aufs Dorf kaum Hebammen raus fahren und hier in der Gegend eh schon ein Mangel ist...

    Bin jetzt bis Ende der Woche krank geschrieben.


    Habe eben einen Termin mit einer potenziellen Hausgeburtshebamme ausgemacht für nächste Woche Freitag.

    Drückt mir die Daumen, dass es klappt!



    Habt ihr alle schon eine Hebamme?

    ja hab ich. Und tatsächlich schon für morgen früh einen Termin bekommen #love

    Wie war der Termin? Ist schon was zu sehen gewesen?

    Test beim Arzt war auch positiv. Er sagte, es ist noch zu früh, um was zu sehen, deshalb hat er keinen US gemacht.

    Er würde mich gerne in 2 Wochen wieder sehen, da sind die aber im Urlaub, also hab ich erst für den 1.9. einen neuen Termin.

    Hab auch noch keinen Mutterpass bekommen.

    Er meinte aber, es ist davon auszugehen, dass ich schwanger bin.

    Berechnet hat er ET 6.4.2023




    Bin seit gestern bzw. Heute fett erkältet...werde morgen mal beim Hausarzt anrufen und mich die nächsten 3 Tage krank schreiben lassen...


    Abgesehen davon, hab ich die letzten 2-3 Wochen echt bescheiden geschlafen und bin dauermüde...


    Wie geht es euch so?

    Ja klar grisugirl.

    Hast du jemanden erreicht?

    Nach anderthalb Jahren ist das jetzt bestimmt auch erstmal sehr unwirklich.

    ja hab ich. Und tatsächlich schon für morgen früh einen Termin bekommen #love


    Es ist total unwirklich...wir waren ja sogar schon in der Kinderwunschklinik, wo bisher außer Untersuchungen leider noch nicht (viel) passiert war. Und jetzt soll es einfach so geklappt haben? Fühlt sich noch sehr surreal an...

    danke Phönix #herz


    Ich versuche gerade, bei meinem FA durchzukommen...


    Bei uns war die Schwangerschaft geplant, hatte aber über 1,5 Jahre lang nicht geklappt, daher noch etwas gedämpfte Freude...

    Ich stelle hier auch nochmal die Frage, ob April noch zu Anfang 2023 zählt. Wenn ja, setz ich mich mal dazu.

    Die Tests gestern nachmittag und heute morgen waren dick positiv.

    Da ich aber recht unregelmäßige Zyklen habe/hatte, bin ich irgendwo zwischen 4+0 und 5+0...

    Und jetzt muss ich noch bis 15:15 Uhr warten, bis ich beim FA anrufen kann...



    Achja: Hatte getestet, weil Brustschmerzen und Übelkeit...und das seit 2 Wochen durchgehend...


    Achso: wäre dann unser erstes Kind. #nägel



    Schade Mistbiene...ich wünsche dir alles Gute!

    Ich bin vor ein paar Tagen bei der Blutkontrolle zurueckgewiesen worden, weil ich Multivitamine genommen hatte mit Biotin. Das Labor empfahl 3-7 Tage vorher kein Biotin zusaetzlich zu nehmen. Biotin wird im Labor genutzt bei der Analyse und kann dann zu einem künstlich zu niedrigen TSH oder zu hohen fT4/fT3 führen. Das Ergebnis ist also nicht aussagekräftig.


    Ansonsten ärgere ich mich gerade, dass mein Hausaerztin jetzt wo es drauf ankommt drauf besteht, dass der TSH alleine aussagekräftig sei. 3 Jahre lang hat sie immer die freien Werte dazubestimmt. Jetzt fuehle ich mich in der Unterfunktion und sie meinte, weil es bisher stabil war, ist es unnötig. Vielleicht rege ich mich umsonst auf, aber ich hatte es schon, dass der TSH im Rahmen war, aber die freien Werte eben schon eine Unterfunktion andeuteten.

    Der Hinweis mit dem Biotin ist gut, das wusste ich noch nicht!


    Das andere ist natürlich ärgerlich...kannst du nicht trotzdem irgendwie auf die Bestimmung der freien Werte bestehen?

    Von Krombacher gibt es auch ein 0,0% Radler, das ist echt lecker. Das trinken wir hier gerade im Sommer sehr gerne.

    Danke euch #herz


    NUK hat gerade zurückgerufen, ich soll wieder die halbe 125er nehmen und in 4 Wochen zur Kontrolle kommen. Er meinte, denen ihr Labor ist genauer als das vom Hausarzt.

    Er will dann schauen, ob die ~63ug wirklich zu viel sind oder ob das eigentlich passt. Er fand die extreme Schwankung recht seltsam, weil der Unterschied ja nicht so riesig wäre.


    Also drückt mir mal die Daumen, dass es mit den 63 gut passt...

    Hallo ihr,


    mein TSH schwankt gerade ziemlich...hatte das von euch schonmal jemand?


    Vor 18 Wochen TSH 2,1 mit 1/2 L-Thyroxin 125

    Vor 10 Wochen TSH 0,1 mit 1/2 L-Thyroxin 125

    Mittwoch TSH 4,94 mit 1 L-Thyroxin 50


    Also scheint ja 50 zu wenig und 62,5 zu viel...

    Mit dem TSH von 4,94 geht es mir wieder bescheiden....ich könnte den ganzen Tag schlafen... :(


    Ich warte gerade auf den Anruf vom NUK...

    Selbst anrufen mache ich nicht, dafür würde ich wie Du raus gehen. Wenn ich angerufen werde, gehe ich, je nach dem, wer es ist, kurz dran, rede dann aber leise und beende so schnell wie möglich das Gespräch.


    Ob es mich bei Anderen stört, kommt für mich darauf an, wie laut und raumgreifend derjenige sich verhält. Leise und kurz finde ich ok.

    Genau das. Hier kann ich unterschreiben