Beiträge von Arlo

    Über die Wehrpflicht hatte ich mir tatsächlich auch geschlechtsbezogene Gedanken gemacht, und mich 2011 richtig gefreut.


    Ich habe Freunde gehabt, der es geschafft haben fahnenflüchtig bzw. dienstflüchtig zu sein, aus Verspeiltheit und auch aus Überzeugung, war in beiden Fällen kein Spaß.

    Ich habe mir immer ein Mädchen gewünscht, aus ähnlichen Gründen wie katermäuschen schreibt. Ich habe in meiner Familie auch die Tendenz erlebt, das Großeltern etwas näher an den Enkeln ihrer Töchter sind. Ich will gar nicht ausschließen, dass das Genderkacke ist. Gerade in gesellschaftlichen und familiären Kontexten tappe ich da immer wieder rein.


    Ich kann und will da auch nicht immer handelnd gegen an gehen, aber es sich bewusst machen ist schon mal ganz gut. Deswegen lese ich auch gerne regelmäßig in diesem Thread rein, um meine Einstellungen zu hinterfragen.


    Und meine Bedenken bezüglich des Begleitens in der Erziehung haben sich übrigens überhaupt nicht bewahrheitet und wie nah mir phasenweise ein Kind steht, hat womöglich auch nicht so viel mit dem Geschlecht zu tun wie ich zuvor dachte.


    Spontan würde ich sagen, die größte Auswirkung hat es auf meinen Medienkonsum, da werde ich nämlich ständig überstimmt. Und daran habe ich in den Schwangerschaften nicht gedacht...

    Meine waren letztes Jahr auf einer Kartbahn, da waren sie 9, 12 und 15 und der kleinste hatte auch ein kleineres, langsameres Kart. Man gibt ja selber das Tempo vor, und ich glaube, bei den ersten malen kommt man gar nicht auf diese Spitzengeschwindigkeiten. Bei Kind3 hat es echt gedauert bis er eine Runde rum hatte, weil er mit dem Gefährt an sich beschäftigt war.

    Auf dem Hof Katthusen und Marienthal ist jeweils ein Hund.

    Beides sehr nette Tiere, aber wenn man Angst vor Hunden hat, hilft einem das auch nichts, das kann ich durchaus verstehen.


    Sollen es denn Ferein auf dem Bauernhof sein, oder käme auch eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Frage?

    Hast du das abgebrochene Stück noch? Wenn es nicht minimini ist, kann es vielleicht wieder angeklebt werden, und ansonsten wäre evtl. Versiegeln sinnvoll? Ich bin aber nicht vom Fach. Hier hatte sich ein Kind den Schneidezahn kurz nach dem Zahnwechsel abgebrochen und wir haben leider bei dem Zahnarzt der zuerst behandelt hat nicht das Originalstück wieder ankleben lassen, das hat dann der später behandelnden Zahnarzt für ungut befunden (er hat sich seeeehr über den anderen ZA aufgeregt)


    Ich würde auch beobachten ob eine scharfe Kante entstanden ist, die nun im Mundraum etwas verletzen kann.

    Zur Kleidung, ich glaube manche Menschen riechen schon nach paar Stunden unangenehm, wenn Sie Synthetikkrams tragen. Da wäre dann auch tägliches Duschen wieder hinfällig.Oder Baumwolle, die schon mal zu lange feucht war und deshalb müffelt.


    Meine Mutter hat immer behauptet, dass sie es riecht wenn Menschen viel Fleisch essen und die dann schwitzen, ich bin mir da nicht so sicher. Aber auf jeden Fall gibt es Personen die ich nicht riechen kann und andere deren Körpergeruch ich nicht unangenehm finde, auch wenn sie nicht nach ganz frisch geduscht duften.


    Ich gehöre übrigens zu der Fraktion selten duschen, so alle drei-vier Tage, da Neurodermitishaut, Zwischendrin gibt es Katzenwäsche zu waldfrau wink.

    Meinem 10 jährigen ist auch ständig langweilig. Meistens möchte er dann etwas mit seinen Eltern gemeinsam machen. Also ist er ständig beim einkaufen dabei, mit im Garten oder werkelt in der Küche rum. Kuchen und Kekse backen geht fast immer. Er ist da komplett anders als seine Brüder, die auch wunderbar alleine Lego spielen konnten.


    Alleine heute habe ich mit Kind3 das Frühstück vorbereitet, Küche aufgeräumt und draußen ein Beet beackert... Hauptsache dabei sein ;) jetzt spielt er tatsächlich mal mit seinem Bruder.

    Ernsthaft? freitags nicht lesen lernen?


    Wem das Sorgen bereitet, also, dass zu viele Menschen nicht lesen lernen, sollte ganz schnell mal wegen der Unterrichtsversorgung, dem Zustand der Schulen, der fehlenden Erwachsenenbildung und der sozialen Ungerechtigkeit beim Erwerb von Bildungsabschlüssen auf die Straße gehen.

    Von dem Aufkleber habe ich heute auch gehört, hatte eine Kollegin auf einem fetten SUV (oh doppelgemoppelt) über dem Auspuff kleben sehen. ich glaube noch mit dem Zusatz "nimm das Greta"

    Ich habe heute unserem Fünftklässler eine Entschuldigung mitgegeben, dass er bitte nach der 4. Stunde entlassen werden soll.


    Die KL hat sich geweigert den Brief anzunehmen und ihm erklärt was Schulpflicht bedeutet, er dürfe nur nach Hause, wenn er krank sei.


    Ich habe ihr jetzt noch mal die Bitte um Beurlaubung gemailt, und hoffe das er morgen nach der 4. Stunde gehen kann, denn wir treffen uns dann sozusagen im Zug bzw. Auf der Demo, zu Hause ist dann keiner.

    Da die allerdings 100% Wolle sind halten die nicht so lange. So schön auch deren Sockenwolle ist, die ist wegen der Haltbarkeit leider nicht wirklich zu empfehlen....

    Ansonsten ist das aber ein ganz toller Laden :)