Beiträge von Mata non grata

    Wir schauen eine Hochzeitsendung.


    Beim Buffet meint das hungrige B: "Ahh da will ich jetzt hin!"


    Moppi warnt seinen Bruder entrüstet: "Hallo? Des ist bei einer Hochzeit! Da muss man sich küssen! Die ganze Zeit! Und verlieben! Und sooo weinen!"

    Bei uns in der Familie gab es heute einen Streit. Moppi kam hinzu und hat die Situation mit einem geschickten Themenwechsel gerettet, indem er verkündete: "Und als Überraschung komm ich heute Nacht zu dir ins Bett!" (ist ja nicht so, als würde er absolut jede Nacht ohne jegliche Ausnahme bei mir schlafen, aber heute Nacht werde ich da bestimmt sehr überrascht sein ;)).

    Also in meiner Jugend hat quasi jedes Mädchen die Pille genommen, selbst die ohne Sexualpartner.


    Es gehörte irgendwie zum erwachsen -werden dazu, außerdem wurde ja auch massiv damit geworben, dass es die Haut schöner macht usw... #hmpf

    Das ist ja schrecklich! Pille als wellness und das mit all den potentiellen Nebenwirkungen. Gruselig

    Bei mir haben die auch wirklich alle genommen und viele eigentlich nur wegen der Haut.


    Und ja die Pille hatte bei mir ganz extreme Auswirkungen auf die Psyche, weshalb ich sie vor vielen Jahren abgesetzt habe. Ob die nachhaltig wirkt, vermag ich nicht zu beurteilen.


    Leider bin ich da hin und hergerissen mit meiner Meinung, weil ich echt von der Pille so gar nicht überzeugt bin aber gleichzeitig mit anderen Verhütungsmitteln sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe.

    Moppi zu der Oma neben ihm auf der Bank: "Ich heiße J und ich bin 4. Nicht so alt wie Du. Wenn ich mal so alt wie Du bin, dann sterbe ich bald."


    Oma: #confused:wacko:


    Ich:#haare#stirn#schäm#angst


    Moppi erkennt die mangelnde Begeisterung für seine kreative Vorstellung und schiebt noch ein tröstliches: "Iss nich so slimm!" hinterher.

    Bei mir waren es diesmal die mittleren, letztes Mal die hohen. Und nein ich habe keine Phantom Töne, ich piepe aber selber ziemlich falsch beim singen ;)


    Bei mir ist es jetzt auch wieder weg, aber mir macht das Risiko dass es doch mal bleiben könnte sorgen. Wobei ein Kollege mir heute erzählte, er sei wohl auf einem Ohr taub, hat er aber lange gar nicht gemerkt, erst als er neulich kopfhörer aufsetzen wollte (da ich selbst kein 3D sehen kann und den Verlust jetzt nicht sooo bedauere hat mich das etwa beruhigt).

    Moppi soll nach dem Abendessen (bei dem er sich schob füttern hat lassen) noch ein paar Teile in seinem Zimmer aufräumen, bevor es ins Bett geht.

    Als ich ins Zimmer gehe um nachzuschauen liegt der Moppi mitten im Chaos in seinem Körbchen.


    Ich "Moppi Warum hast du denn nichts aufgeräumt?"

    Moppi "Weil is so anstrengend. Erst muss ich mich ausruhen"

    Ich "Du könntest dich doch nach dem Aufräumen ausruhen?"

    Moppi "Da habe ich keine Zeit, da muss ich schon schlafen."


    Wenn man auch so ein schrecklich anstrengendes Leben hat...

    Ich schreibe hier auch mal mit. Mein Vitamin D wurde im Juni getestet und lag bei 19, obwohl ich täglich ca 1h im Freien Sport mache und fast alles zu Fuß gehe und auch regelmäßig Badeurlaub mache. Seitdem nehme ich Vitamin D und dem Moppi gebe ich das auch, weil die Ärztin ihn zwar nicht getestet hat, aber meinte, eigentlich hätte fast jeder einen Mangel und Moppi ist ja kaum gelaufen und hat wenn dann immer über Schmerzen geklagt. Die Ärztin sah da einen möglichen Zusammenhang.

    Und das Kind ist wie ausgewechselt. Fit, aktiv, viel angeknipster und es läuft. Vorher hatte ich Angst, ob es jemals auf eine regelschule gehen könnte, die Sorge wird gerade immer weniger.


    Ich wurde darauf von mehreren Personen angesprochen. Jetzt sind 4 Monate im Alter von 4 Jahren aber auch viel zeit und wir fragen uns, ob das nur das Vitamin D war oder vielleicht doch ein Schub? Erfahren werden wir das wohl nicht.

    Danke Euch allen für die vielen tollen Antworten hier im Thread.


    Wir haben auch wieder eine Frage und zwar zu den römischen Zahlen. Und zwar habe ich mir gemerkt, dass man die kleine Zahl rechts von der großen schreibt, wenn man sie addiert und links wenn man sie subtrahiert.

    Also IV = 4 und VI = 6. Kann man dann 8 zb VIII oder IIX schreiben? Und kann man IM = 999 schreiben?

    Wir haben bei unserem großen Sohn auch mal mit Taschengeld angefangen, aber wie hier schon einige schrieben gibt es (übrigens obwohl wir in der Großstadt wohnen) hier kaum Möglichkeiten, das Geld auszugeben. Außerdem ist mein Sohn ein totaler Süßigkeitenjunkie und hat das Geld immer direkt beim einzigen Bäcker weit und breit in die dort völlig überteuerte kleine Auswahl an Süßigkeiten investiert.

    Dann habe ich ihm eine Weile statt Taschengeld lieber direkt Süßis gekauft, die er sich selber einteilen durfte. Das hat auch nicht funktioniert, weil er vor dem Frühstück heimlich runterschlich um die Tüte seines Bruders leerzuessen.


    Das Süßiproblem haben wir immer noch nicht so wirklich im Griff. Beim Taschengeld habe ich meinem Sohn irgendwann gesagt, er bekommt es, wenn er mich danach fragt - das macht er aber nie.

    Das Geld von den Großeltern sacke ich direkt ein und gebe es für Kleidung etc aus. Das mache ich, weil das meist viel zu große Summen sind um von einem Kind umgesetzt zu werden (wir hätten entweder Jahresvorräte an Süßis oder irgendwelche Teile, die bei uns gar keinen Platz hätten) und weil das Geld auch meist nur einem Kind gegeben wird und das andere nichts bekommt, obwohl es keinen Anlass gibt.


    Wenn wir zusammen auf den Flohmarkt gehen, dann bekommt jeder ein paar Euro und darf sich davon kaufen, was er will.

    Auf Volksfesten bezahle ich einfach alles, weil das keinen Spaß macht, wenn man da nichts machen kann (oder alles ganz allein machen muss, weil der Bruder dann doch lieber was anderes machen will).


    Wenn meine Kinder mal größer sind und so Aktivitäten wie Kino, Eis essen mit Freunden oder Markenklamotten eine Rolle spielen, dann werden wir aber auf jeden Fall nochmal neu über Taschengeld nachdenken.