Beiträge von Zephyr

    Aber Frau S. hat gesagt, lieber nicht, das reicht vielleicht nicht ganz für 40 Personen."

    So ein Glück, dass Frau S. mit dabei war. Ich hätte wohl die große Krise gekriegt #kreischen

    (Äääääh übrigens- wann kommt Dein Buch nochmal raus???? Du müsstest ja nur noch hier aus dem fred alles Zusammenkopieren...)

    Auf alle Fälle musst du ein Buch draus machen - für jeden der beiden zum Schulabschluss

    Das finde ich eine ganz tolle Idee!


    Hier sagte eben die Vierjährige mit weiser Miene: "Manchmal ist es anstrengend, obwohl es gar nicht anstrengend ist."

    Danke, ihr alle! Es hilft mir schon einmal sehr, eure Berichte zu lesen!


    Magorma Nee, nicht Bayern.


    Kariwari Hätten sie dich weggeschickt, wenn du das am Anfang nicht so angekreuzt hättest? Wie schätzt du das ein?


    Ist es wirklich so, dass da die einzelnen Bundesländer unterschiedliche Vorgaben haben? #blink Das ist doch mal wieder völlig besch****t, entweder es gibt medizinische Empfehlungen oder es gibt sie nicht...

    Diejenigen von euch, die schon geimpft sind, habt ihr das angegeben? Und wenn ja, war das für die Ärzt*innen ein Problem?

    Ich habe einen Termin im Impfzentrum und in dem Schreiben steht explizit, dass Schwangere und Stillende leider nicht geimpft werden können. Gerade rief mich jetzt meine Hausärztin an, um mir einen Termin anzubieten (was früher und viel dichter dran wäre) und sagte dann auf meine Frage wegen des Stillens, das sei ihr zu heikel, das möchte sie nicht tun. Und jetzt bin ich wieder total verunsichert, denn ich halte von dieser Ärztin sehr viel. #hmpf

    Und was mache ich, wenn ich eine Stunde zum Impfzentrum gefahren bin und die mir dann sagen, dass es ihnen auch zu heikel ist?

    Ich habe hier immer mal wieder heimlich einen Blick hineingeworfen und wollte jetzt nicht einfach so wieder gehen. Bougainvillea Das tut mir wahnsinnig Leid, dass bei euch so ein schrecklicher Verdacht im Raum steht. Ich denke ganz fest an dich und deinen kleinen Kämpfer.

    ... wenn du den Autoschlüssel stecken lässt und aussteigst und es dir erst auffällt, als du das nächste Mal das Auto benutzen willst und der Schlüssel nicht in der Tasche ist. Dreimal an einem Tag.

    Und das letzte Mal nicht nur schön langweilig zu Hause auf dem Hof, sondern vor der Bücherei.

    Wenn Ihr Bücher lesen mögt oder auch kleine Filmchen schauen:

    Charlie und Lola sind ganz wunderbar und Lolas beste Freundin Lotta ist als POC gezeichnet. Ganz selbstverständlich und ohne weiter irgendwas exotisches dabei hervorzuheben.

    lg martita

    Für welches Alter würdest du die empfehlen?

    Die gibt es in der Elefanten-App und meine Tochter hat es mit 3 schon gemocht, aber jetzt mit 4 versteht sie es besser, würde ich sagen.

    Es darf jetzt dann Sommer werden bitte. Nicht gleich 35 Grad aber so dauerhaft über 15 wäre doch schonmal ein Anfang.

    Ohja, bitte! Ich habe heute morgen den Ofen im Wohnzimmer angemacht! #motz

    (Und ich hoffe, ihr konntet euch hinterher wieder gut aufwärmen)


    Ich bestelle für morgen 16 Grad, übermorgen 18 und dann eine Woche lang knapp über 20 für den langsamen Übergang. Danach darf es dann Sommer werden.

    Der Seelöwe hat um kurz vor 5 beschlossen, er ist jetzt wach. Mein Ignorieren dieser Tatsache ging leider nur so lange, bis er angefangen hat, die Taschentücher aus der Box am Bett herauszuziehen und zu zerreißen und dann die Box durch die Gegend zu schmeißen. #rolleyes Neuer Tag, ich bin da! Zumindest physisch...


    enfj-a wie war/ist eure Nacht?

    Die deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe hat eine Empfehlung für mRNA Impfstoffe für Schwangere und Stillende veröffentlicht:

    https://www.dggg.de/leitlinien…nd-stillende-frauen-1347/

    Super, das ist doch zumindest Mal eine bisschen handfestere Quelle.

    Das finde ich auch, Danke!


    Ich glaube, jetzt ärgere ich mich ein bisschen, dass ich letzte Woche nicht zugesagt habe. #hmpf


    Schluesselblume magst du erzählen, wie es dir geht und ob du die Versorgung der Kinder trotzdem gut geschafft hast?

    Dann lieber Kind fahren lassen und selbst zu Fuß gehen.

    Das habe ich bisher auch so gemacht, aber entweder ist die Große dann irgendwann weg und muss irre lange warten bis wir auch da sind oder sie versucht langsam zu fahren und ist dann ganz schnell frustriert.

    Und nur zum Verständnis: das ist quasi ein asphaltierter Feldweg mit 2 Autos pro Stunde. Unsere gestrigen Begenungen waren ein Mensch mit Hund, ein Storch, zwei Rehe.


    Aber danke natürlich trotzdem für deine Hinweise. Vielleicht probiere ich es mal ganz vorsichtig aus und nehme erstmal noch eine weitere Begleitperson mit.

    #super Klingt nach sehr günstig und machbar!


    Und ein ganz normaler Fahrradsitz auf dein Rad?

    Da hätte ich auch kurz drüber nachgedacht, aber das macht das Fahrrad instabiler und ich kann es mit Kind drauf nicht abstellen, oder? Also wenn meine Tochter beim Losfahren doch mal umkippt, könnte ich das Fahrrrad mit Anhänger einfach kurz stehen lassen, mit Fahrradsitz ja nicht. Denn ich wollte jetzt ungern einen Fahrradsitz kaufen und noch den Fahrradständer umrüsten lassen.


    Edit: ich bin einfach noch nie mit Kindern Fahrrad gefahren und habe echt keine Ahnung! #pfeif

    Ich bin ja erst einmal schon beruhigt, dass niemand "Oh mein Gott, geht gar nicht!" schreit.

    Hängematte wird bei deinem Riesen vermutlich langsam knapp. Die sind nur bis 9 oder 10 kg

    Ja, da sind wir definitiv drüber. #rolleyes Und auch die Babyschale passt nicht mehr.


    Aber die nicht völlig aufgepumpten Reifen sind ein guter Tipp. Hier ist es völlig flach und für die 2-3km, die meine Große fährt, sollte ich das wohl schaffen. Wenn es universell nutzbare Sitzverkleinerer gibt, schaue ich da mal gebraucht nach.

    Danke euch!

    Die große Schwester fährt jetzt richtig gut (und schnell) Fahrrad und ich würde sie gerne mit dem Fahrrad begleiten. Aber was mach ich mit dem kleinen Bruder? Der ist 9 Monate alt und sitzt schon seit einigen Wochen sehr sicher und stabil.

    Wir könnten den Anhänger einer Freundin bekommen, das ist ein ganz einfaches, älteres Teil, quasi ohne Federung, die Sitzbank haben wir mit einer Schaumstoffschicht gepolstert. Ich würde so niemals über holprige Straßen oder Bordsteinkanten fahren, in unserem Fall geht es aber darum 20m über den Hof mit Kopfsteinpflaster zu schieben und dann eine kleine Straße mit ganz glattem, völlig schlaglochfreiem Asphalt entlangzufahren und dann wieder zurück.

    Hier gibt es doch ganz viele Expert:innen. Ab wann könnte ich das wohl machen, jetzt schon oder sollte der Kleine dafür größer sein und noch mehr Körperspannung haben?

    Ich würde den Anhänger wirklich nur zu diesen Ausfahrten benutzen, denn man kommt hier mir dem Fahrrrad sonst nirgendwo hin.

    Ich habe mich jetzt dagegen entschieden, das Angebot über meinen Arbeitgeber (ich bin in Elternzeit) anzunehmen und warte erstmal noch bis zum Sommer/Herbst, bis ich "regulär" dran bin. Unsere Kinderärztin hat ganz ehrlich gesagt, sie weiß es nicht und rät daher auch zu nichts. Das passte dann zu meinem Bauchgefühl.

    Jente ich antworte mal im Spoiler wegen OT.



    Zur Frage: ich kenne tatsächlich auch kaum Leute ohne Test. Das liegt aber auch größtenteils an den gleichen Gründen wie bei dir Mondkalb (Arbeit und Besuche im Heim).