Beiträge von Salamander

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Zu spät für Edit: Bei uns liegt es vermutlich daran, dass im Kindergarten viel Unruhe und Unsicherheit herrscht weil fast das komplette Personal gegangen sit und bisher nur teilweise/übergangsweise ersetzt wurde. Dazu nimmt der Schulwechsel des Mittleren von Sonder- auf Regelschule viel Raum ein.

    Das ist auch ein Grund unsere Vorschülerin jetzt bei der KJP vorzustellen.


    Die anderen beiden erhielten ihre Diagnose mit 11 und 13 und ich bin über soo vieles traurig, dass sich durch früheres Wissen zumindest teilweise hätte anders machen lassen.

    Meine Vorschülerin hat gerade eine ähnliche Phase. Will wieder nur von mir ins Bett gebracht werden (seit ca. 1,5 Jahren ging dafür endlich auch Papa fast gleich gut), will tagsüber stillen, will getragen werden, braucht nachts mehr Zuwendung (sonst wurde sie zwar wach, brauchte dann aber keine Hilfe beim zb in unser Bett kommen oder Wasser trinken), redet Babysprache, spielt Baby, will nur von mir in den Kindergarten gebracht / abgeholt werden, die Trennung im Kindergarten fällt ihr wieder viel schwerer...


    Mich macht es auch fertig, weil es mir soviel abverlangt. Es war so eine Erleichterung, dass endlich Papa fast genauso gut war wie ich. Und die beiden großen Kinder brauchen mich auch sehr viel gerade...


    Wir haben im Januar einen Ersttermin bei der KJP, bei der auch die anderen beiden angebunden sind. Die jetzige Phase war dafür nur das Tüpfelchen auf dem i.


    Wie sieht es denn allgemein mit der emotionalen Entwicklung bei deiner Tochter aus?

    Ach so, gar nicht IMMER die eine Mahlzeit dann ersetzen, sondern nur bei Bedarf. Hm. Da kam ich noch gar nicht drauf #freu

    Zu Milchstau neige ich nicht. Die Mahlzeit war ja auch schon mal weg, sie fordert sie ja erst seit kurzem wieder ein.

    Würde mich echt beruhigen, wenn das ginge, gerade wenn ich in einer Sitzung hocke und immer so aufs Handy schiele und auf Abruf bin. Das nervt mich voll.

    Ja, und ansonsten Brei und Stillen oder nur Stillen.

    Aus meiner Sicht sollte es kein Problem darstellen, nur genau die Stillmahlzeiten mit künstlicher Säuglingsnahrung zu ersetzen, bei denen Du nicht da bist. Also Stillen wenn Du da bist und Flasche wenn Du weg bist.


    Das einzige, was dagegen sprechen könnte, ist eine sehr große Neigung zu Milchstaus. Das ist aber selten, dass eine ausgefallene Stillmahlzeit da problematisch ist.


    Die Empfehlung ist ganz klar immer/unabhängig vom Alter Pre zu nehmen.

    Habe ich richtig verstanden, dass das beste Ergebnis was sie noch bekommen kann eine 4 minus ist? Dafür würde sich, solange es keine Abschlussprüfung ist, mich nicht mit etwas plagen, was mir absolut nicht liegt. Es gibt doch bestimmt noch andere Tests und Arbeiten, wo es nicht so stark aufs Kopfrechnen ankommt?

    Achso. Es ist die Präsentationsprüfung zum MSA in der 10. Klasse Sek1.


    Besonders interessante Funktionen des Körpers hat er noch nicht im Kopf.

    Und das zählt wie viel? Welchen Umfang hat das? Nur Präsentation oder noch andere Anteile?


    Mir würde zb einfallen:

    Immunsystem, Funktionsweise, individuelle Unterschiede bzw Störungen (Immunschwäche, Auto-Immun-Krankheiten), Exkurs HIV, Impfungen


    Oder aber:

    Bewegungsabläufe, Funktionsweise von Knochen, Muskeln Gelenken etc., Auswirkungen von Training

    Was ist das für eine Prüfung (Schulart, Klassenstufe, Dauer, Bedeuteung etc.)?


    Findet er eine bestimmte Funktion des menschlichen Körpers besonders interessant?

    Buchvorstellungen wurden hier schon zweimal in der Grundschule gemacht, vielleicht gehen die Lehrer:innen davon aus, dass das bei euch auch so ist?


    (Blöd nur, wenn das eigene Kind das nie mitgemacht hat, aus verschiedenen Gründen.)

    Doch, das wurde in der Grundschule gemacht, aber in einem ganz anderen Umfang. Eher als "Sucht euch ein schönes Buch aus, haltet es hoch und sagt, warum ihr das gut/schlecht findet". Das war in Klasse 3. Danach kam in Klasse 4 Corona, letztes Jahr in Klasse 5 haben sie sowas nicht gemacht und nun in Klasse 6 soll das plötzlich klappen. #confused
    Vermutlich regt es mich nur grade doppelt auf wegen der doofen Deutsch-Arbeit #angst

    Achso, ne hier war das in der 2. und in der 4. mit Poster und 10-minütigem Vortrag und entsprechender Vorbereitung und Benotung. Und die Poster wurden extra in der Sxhule angefertigt, damit es keine Elternarbeit ist.