Beiträge von Himbeerchen

    Danke euch, dann werde ich wohl mal ein paar Wolle/Seide Einlagen holen...

    Dank der ollen Wegwergdinger geht es meinen Brustwarzen schon besser, ich denke das mache ich jetzt noch bis die Packung leer bzw die brustwarzen ganz verheilt sind. Und dann teste ich die Einlagen in Ruhe und hoffe, dass das hilft.


    Ich hab leider (oder zum Glück) einen ziemlich starken Milchspendereflex, wenn ich nix reinlege läuft mir die Milch am Bauch runter, einfach durch den BH hindurch...


    Ach und... Könnte ein admin evtl die autokorrektur im Titel rückgängig machen, damit der auch Sinn ergibt? #schäm

    Hab ich beim erstellen nicht gesehen #stirn

    Ich hab über die Suche nichts passendes gefunden...

    Ich mag eigentlich waschbar Stilleinlagen haben, aber irgendwie finde ich nicht die richtigen. Die ersten saugten viel zu wenig auf und gaben die Feuchtigkeit allzu bereitwillig weiter, die nächsten waren viel zu rau innen und rutschten dazu noch herum. Dann hab ich selber genäht (Frottee und zwei Schichten Molton, außen Softshell oder Wolle) und die tun eigentlich ganz prima, was sie sollen, aber seitdem habe ich Probleme mit wunden Brustwarzen, trotz Multi Mam / Lanolin. Hat ne Weile gedauert bis ich auf den Zusammenhang kam... Hab mir jetzt wieder Einweg Einlagen gekauft, und seitdem wird es besser. Aber ich find diese Wegwerfdinger so doof... Hat jemand Tipps für mich?

    Danke fürs Mutmachen, und fürs beruhigen.

    Ich hab dann mal Druck raus genommen und nur abgehalten, wenn ich mir sicher war, dass sie muss. Das hat super geklappt, jedes Abhalten ein Erfolg.

    Dann kam ein Wachstumsschub und über mehrere Tage ging nix mehr in den Pott...

    Der ist jetzt (hoffentlich) vorbei und es klappt wieder besser. Aber ich halte jetzt einfach seltener ab (nämlich nur wenns passt) und mach mir vor allem unterwegs keinen Kopp drum.

    Es hat sich auch schon wieder geändert, wann sie pullert, da übe ich noch am Timing.

    Abhalten macht jetzt aber in jedem Fall wieder mehr Spaß.

    Vielleicht geht das, wenn sie etwas älter ist. Aktuell friert sie mir einfach zu schnell... Entsprechend viele Klamotten trägt sie auch draußen #hmpf selbst im Tragetuch kühlen ihre Beine schnell aus und die Füße werden eiskalt. #crying


    Und ja, ich weiß das wir nicht schaffen müssen. Aber ich denke, eine gewisse Kontinuität wird es schon brauchen damit es fürs Kind durchschaubar und fair ist.

    Wie macht ihr das unterwegs mit dem Abhalten? Insbesondere wenn es keinen warmen Raum gibt in der Nähe...

    Bin regelmäßig beim Pferd, und jetzt wo es so kalt wird mag ich das Kind nicht im Freien ausziehen. Selbst im Auto ist es bald wieder kalt...

    Die Maus ist 9 Wochen alt und friert eh immer schnell, selbst in der Wohnung.


    Hält jemand nur zu Hause ab? Verstehen die Kleinen das?


    Sie signalisiert höchstens minimal, abhalten klappt derzeit nur weil sie eigentlich immer nach dem aufwachen und dem stillen mal muss.

    Kaka abhalten klappt aktuell gar nicht, weil das total unregelmäßig kommt und ohne Vorwarnung.


    Ich würde das mit dem Abhalten so gern hinbekommen, aber derzeit bin ich öfter mal vorm aufgeben weil es immer einen Tag gut klappt, und dann wieder ein oder zwei Tage schlecht bis gar nicht...

    Ich hab die Windeln bisher einfach offen im Korb neben dem Wickeltisch stehen. Bisher müffelt das nicht. :D

    Wasche aber auch ca alle 2 Tage weil da halt auch andere Wäsche rein geht.


    Unser Nachtproblem hat sich auch geklärt, die Maus schläft meist durch oder stillt nur einmal und relativ spät, das hält die windel locker.


    Nur das Abhalten ist ein stetiges auf und ab #haare ich hoffe wir kriegen den Dreh noch.

    Es gibt ne Schale von Römer, in der die Kinder liegen können. Geht nur ca 6 Monate, aber bis dahin vielleicht ne gute Lösung?

    Hab das Ding selber nicht sondern auch gerade erst davon erfahren, sollten wir aber noch ne lange Fahrt machen müssen in nächster Zeit zieht so ein Ding ein.

    Römer Sleeper oder so heißt der.

    Ich hab gerade 10 Höschenwindeln (Totsbots, hess, bamboozle) für 22 Euro erstanden #super ich kann mein Glück kaum fassen.

    Natürlich dann kein perfekter Zustand mehr, aber für den Preis hätt ich normal ja nur 1 oder vielleicht 2 Stück bekommen!


    Männe hat bedenken, dass die Maus nachts zu nass liegt und möchte www wickeln... Die stinken aber so :wacko: und überhaupt mag ich nicht.

    Hoffentlich funktioniert das mit den Höschenwindeln dann gut.

    Nachts wickeln ist aktuell keine so gute Idee, dann ist das Kind 1 bis 2 Stunden wach...

    Ich wollte eigentlich gar keinen Schnuller im Baby. Schon gar nicht nach einer Woche, frühestens nach 3 Monaten...

    Nur hatte die Maus so ein irres Saugbedürfnis! Nachdem sie einen Abend eine Stunde lang an meinem Finger genuckelt hatte, hab ich aufgegeben und einen Schnuller aus dem Schrank geholt #haare

    Sie will dann auch definitiv keine Brust. Die wird wütend angeschrien #blink


    Ich hab ein schrecklich schlechtes Gewissen, zumal wir das Stillhütchen noch nicht 100% los sind #hmpf

    Aber bisher sieht es aus, als würde das Nuckeln keinen schlechten Einfluss auf das Stillen haben. Und sie zeigt halt doch sehr deutlich, dass sie ein NuckelBEDÜRFNIS hat. Das nicht zu stillen wäre ja auch fies?


    Hach ja. Aber gut zu lesen, dass es anderen hier auch so geht...

    Gibt es eine einfache, praktische Lösung für Baby Klamotten, die über Stoffis drüber passen und fürs Abhalten schnell und einfach ausgezogen/zur Seite gehalten werden können?

    Mich nervt das frickelige Arme und Beine durchfädeln, diverse Druckknöpfe öffnen und schließen,...


    Split Pants nützen in dem Alter ja noch nicht so viel, oder? Die Windel bekommt man drunter ja eher nicht aus.

    Wenn man das Kind darin im Tuch tragen könnte, würde ich das Kind wohl den ganzen Tag im Schlafsack lassen #augen da muss man nur den Reißverschluss aufmachen und kommt an alles ran...

    Also, spazieren gehen im Tuch macht keinen Stress, wissen wir inzwischen. Das haben wir jetzt öfters gemacht und die meisten Nächte waren super.

    Mir geht es mit Bewegung und Aktivität viel besser. Hatte sonst nachmittags immer einen Durchhänger, seit wir was 'machen' nicht mehr. Bin aber auch größtenteils ohne körperliche Blessuren aus der Geburt gekommen und war nach einer Woche wieder recht fit.


    Wir hängen trotzdem noch gern kuschelnd im Bett oder auf dem Sofa rum, und wenn mir danach ist schlaf ich auch tagsüber noch eine Runde.

    Super, habe den Drachen ausprobiert und der gefällt mir prima! Ist auch schneller zu falten als das Dreieck mit Steg.

    Früher oder später sollen die Mullis auch nur noch Einlage in der Überhose sein aber noch passt das nicht.


    Ach, ich bin so begeistert von Stoffwindeln! So viele Möglichkeiten. #applaus

    Ich hab jetzt mal Molton bestellt und werde das testen.

    Bei Fleece ist ja immer die Frage: Welches Material? An sich ich Fleece/Vlies ja nur eine Webart.


    Dafür hab ich gleich noch ne Frage: Gibt es ne Möglichkeit das Dreieck mit Steg kleiner zu machen? Ist noch bissi überdimensional am kleinen Baby. Aktuell falte ich nur ein (kleines) Dreieck, das passt genau aber behindert die Bewegung so dolle und steht an den Beinen von der überhose über.

    Beim Dreieck mit Steg hab ich aber sooo viel Stoff über beim zusammen snappen, das ist auch blöd irgendwie...

    Genau, überall mit hin im Tragetuch war der Plan... Meine Hebamme mahnt da nur arg zur Vorsicht. Und nun sieht es aus als hätte sie evtl recht.


    Vielleicht war ihr heute Nacht aber auch einfach kalt geworden, war die erste Nacht, die nicht schwül heiß war. Als sie nachher in unterschlafsack, Schlafsack, direkt an mir dran und unter ihrer kuscheldecke UND meiner Decke (bis zu ihrem bauchnabel ca) geschlafen hat war sie zufrieden...

    Ich hoffe ich hab das richtige Unterthema gewählt und nichts übersehen, in der Suche habe ich keinen entsprechenden Thread gefunden...


    Mich würden eure Erfahrungen im Wochenbett interessieren. Wie viel habt ihr wirklich geruht, wie viel doch noch gemacht und wie bald?

    Wie viel 'Action' hat euer Baby ohne Überforderung vertragen?


    Ich hab jetzt eine Woche echt ruhig gemacht und fühl mich jetzt wieder fit und mir fällt ehrlich gesagt die Decke auf den Kopf. Ich hab keinen inneren Druck was 'leisten' zu müssen oder irgend einem Bild zu entsprechend, ich lieg einfach nicht gern rum...

    Allerdings scheint es sich zu bewahrheiten, dass die Kleine noch viel Ruhe braucht. War gestern ca 45min mit ihr im Tragetuch spazieren und nachmittags noch ne Stunde im Garten im Tuch und die Nacht war super unruhig. :(

    Vorher hat sie uns da mit langen Schlafphasen verwöhnt, diesmal war weder einschlafen noch weiter schlafen nach dem Stillen möglich.

    Kann natürlich auch an anderen Faktoren liegen, diese Nacht war es das erste Mal nicht brütend heiß und sie könnte etwas kühl geworden sein #confused


    Heute werden wir wohl wieder ganz ruhig machen, und uns dann wieder vorsichtig ran schleichen. Dabei wär ich so gern draußen!

    Wohnen leider auch in der Stadt, draußen ist immer mit Lärm verbunden. Wir können zwar durchs Grüne laufen, aber Straßen, Flugzeuge, Bahn etc hört man trotzdem.

    Molton ist schön weich, ja? Und bleibt auch so? Kochfest klingt ja gut.


    Bei Wolle schrecken mich die Fussel und das Waschen ein bisschen... Und vermutlich auch die Kosten? Weiß vom Kleider nähen was guter Wollstoff kostet.

    Altkleiderbaus Wolle zum zerschneiden hab ich nicht.

    Hallo ihr Stoffwindlerinnen :-) ich freu mich auf den Austausch! Bin Neumama und die Lütte hatte bisher nur eine einzige WWW an, für die Fahrt von kkh nach Hause. Und bisher funktioniert es ganz toll #dance


    Ich suche aktuell nach Einlagen (oder auch nur Material, zuschneiden/nähen könnte ich selbst) die ganz weich am Po sind und Feuchtigkeit möglichst einfach nur weiterleiten. Oh, und wenn die mit der normalen Wäsche mitgehen würden wäre es schön #pfeif


    Ich wickel aktuell mit Mullwindel + Milovia Onesize, da würd ich die Einlagen für nachts rein tun damit sie trockener liegt (aktuell schläft sie netterweise sehr lange und entsprechend bekomme ich das Pipi nicht immer mit).

    Und dann hab ich noch Capris gr. 1, die mit einem ikea Waschlappen als Einlage auch ganz gut gehen, aber die Waschlappen sind so rauh, da würd ich auch gern was zwischen packen.