Beiträge von Esther

    Hier keine Zwillingserfahrung aber meine „Großen“ sind ja nur ein gutes Jahr auseinander und so ab Sitzalter haben wir auch einen gebrauchten Zwillingswagen von tfk gekauft und ich kann den nur empfehlen. Nun haben sich meine beiden ab dem Alter einfach nicht mehr gerne Tragen lassen, ab 10 Monaten gar nicht mehr. Auch nicht auf dem Rücken. Davor ging es super mit normalem Wagen und Trage. Beim gleichzeitigen Tragen vorne und hinten muss du wahrscheinlich sehen, wie es dir dann körperlich geht und wie lange es geht. Vorne tragen ist ja zeitlich meist begrenzt.


    Bei uns wäre es übrigens mit einem leichten Zwillingsbuggy mit kleinen Plastikrädern echt nichts, wir wohnen zwar mitten in der Stadt, aber das Pflaster ist hier so schlecht und die Bordsteinkanten oft hoch, also beim Zwillingswagen brauche ich auf jeden Fall die großen Luftreifen.

    Cogi dann kann ich verstehen, dass es schwierig wird, ohne meine Mutter wären wir auch aufgeschmissen. Drücke dir die Daumen, dass sich noch was ergibt oder das Baby einfach schnell kommt, während alle schlafen ^^ so wie Fritzi Melone das beschrieben hat, klingt es echt traumhaft #love

    Willkommen in der Runde Nautilus !
    das ist ja eine Überraschung, klingt irgendwie super, die erste Zeit quasi zu überspringen. Das mit der Terminbestimmung ist natürlich etwas komplizierter, vielleicht kannst du dich ja auch an der Größe deiner anderen Kinder zur gleichen oder ähnlichen Schwangerschaftswoche orientieren, bei meinen beiden „Großen“ war das sehr ähnlich und ich denke jetzt wieder.

    gluecksmama eigentlich sollte der Test fürs Baby ok sein, ich kann mir vorstellen, dass es dieses unangenehme Zuckerhoch nur bei der Mutter gibt, bin aber keine Expertin.


    allerdings gabs da ja mal....



    Cogi ich schreibe dir zu den Krankenhäusern mal ne PN, weil dieser Thread ja öffentlich ist...


    Die Kinder werden von meiner Mutter abgeholt, wenn es los geht, es sei denn, sie sind gerade eingeschlafen. Ist auch nicht ideal, weil sie die beiden noch nicht für längere Zeit mal zusammen betreut hat und schon gar nicht über Nacht aber einmal muss das dann ggf. halt mal gehen.


    Der Große wurde bei der letzten Geburt Abends abgeholt und nachdem ich den ganzen Tag nicht sicher war ob los geht oder nicht, gings dann richtig heftig los und innerhalb weniger Stunden war unsere Tochter geboren #rolleyes mein Mann ist bei der Geburt aber auch richtig eingespannt, also daher wäre, die Kinder einfach hier zu lassen, wenn sie wach sind, keine Lösung. Und jemand anderen außer meinem Mann und den Hebammen will ich nicht dabei haben.


    Wie wars bei dir Cogi denn bei den anderen Kindern?

    ich werde den test dieses Mal auch nicht machen lassen, hatte immer sehr gute werte die letzten Male und habe keine Risikofaktoren. Ich habe es meiner hebamme unterschrieben und für sie ist es damit ok. Für mich war es auch sehr unangenehm wie bei dir Fritzi Melone und es dauert halt auch ewig. gluecksmama ja genau, ich denke auch, alles was belastend und nicht notwendig ist, versuche ich zu vermeiden. Daher auch nur so wenig wie möglich Ultraschall, obwohl es für mich schon schön war den kleinen Kerl zu sehen.


    Cogi du kannst jede Untersuchungen der Vorsorge ablehnen, aber leider wird da oft auch mit den Sorgen und empfindsamkeiten von Schwageren gespielt, à la "aber Sie wollen doch Ihr Kind nicht gefährden", "das kann ich aber nicht verantworten", "das ist obgliatorisch"


    gluecksmama schön, dass es dir besser geht, ich hoffe der Test bei der Ärtzin kann dir morgen (?) Entwarnung geben.


    BeautyOfMars super, dass bei dir jetzt auch Halbzeit ist! Bei dir ist es ja natürlich noch einmal ein anderer Hintergrund, aber auch ich denke oft, ich will einfach schnell das Kind im Arm halten und hoffe, dass die Schwangerschaft ganz schnell vorbeigeht.


    Bei mir ist es gerade bei der Arbeit ziemlich nervig und belastend, bin froh wenn ich endlich Urlaub habe!


    Hat eigentlich jemand von euch ein Beschäftigungsverbot? von dir gluecksmama hatte ich ja schon in einem Thread gelesen. Das war aber ein allgemeines wegen deiner Arbeitsstelle, oder?

    Liebe Astrina es wurde ja schon einiges geschrieben, ich möchte dich auch nochmal darin bestärken, dich nicht verunsichern zu lassen. Stillen ist das beste für dein Baby und kein 6monatige altes Kind braucht 3 Beikostmahlzeiten. Die WHO empfiehlt 6 Monate ausschließlich zu Stillen und dann während der BEIkosteinführung weiterzustillen.


    Leider gibt es oft seltsame Empfehlungen von Kinderärzten, bei mir hat die Kiä zum Beispiel gesagt, dass ich meinen schlanken Sohn, der super gerne aß und toll stillte unbedingt noch mehr Brei geben soll, wörtlich, wenn er genug hat, ruhig noch einige Löffel rein. Er muss schneller zunehmen, sonst müssen Sie die Flasche zusätzlich geben #hammer


    Beim ersten Kind habe ich mich auch noch verunsichern lassen und ein paar mal ausprobieren aber es hat sich total falsch angefühlt und außerdem nur dazu geführt, dass er mehr gespuckt hat, also habe ich es sein gelassen und weiter auf mein gesundes, fröhliches Kind vertraut!


    Meine Hebamme hat mich dann auch darin bestärkt, meinem Sohn die Führung bei der Beikost zu geben und ich war sehr froh auch von dieser fachlichen Seite noch mal Unterstützung zu bekommen, es fühlt sich nämlich echt bescheiden an, wenn einem von vermeintlicher Expertenseite (Kinderärztin) das gefühlt gegeben wird, man würde seinem Kind nicht genug oder das richtige geben. #finger

    Narnia schön, dass es dir besser geht und dein Termin gut war


    gluecksmama ach du auch, gute Besserung! Hoffe bei dir wird’s auch durch Hausmittel besser und du kommst um das Antibiotikum herum


    Ich hab im Winter sowieso meist meine Oversize-Wachsjacke, da hat letztens Jahr sogar noch meine Tochter in der Trage drunter gepasst. Daher komme ich damit durch den Winter, denke ich. Für ganz kalte Tage mit Tragling habe ich noch eine Fleecetragejacke von Bonprix, mehr war ich da irgendwie nicht bereit auszugeben, die ist aber auch ausreichend.


    Sonst gehts mir eigentlich ganz gut, Erkältung ist weniger geworden, ich habe jetzt manchmal Bauchschmerzen, ich glaube die Gebärmutter wächst gerade ganz schön, mein Bauch hat irgendwie gerade voll den Sprung gemacht.


    Manchmal frage ich mich ob wir komplett den Verstand verloren haben, drei Kinder mit einem so geringem Altersabstand zu bekommen, aber die meiste Zeit ist es sehr schön mit den beiden #love wäre vielleicht bei nur einem 2jährigem genauso #rolleyes

    Cogi Gute Besserung dir! Hoffentlich geht der Infekt mit Hausmittelchen weg.


    BeautyOfMars schön, dass bei deinem Termin alles ok war!


    Das mit den Kursen kenne ich auch, beim AquaFit geht das wahrscheinlich noch, da unterhält man sich ja eh nicht so viel, oder? Ich noch aber ich hatte sowas beim letzten PEKiP und das war irgendwie sehr anstrengend, ich glaube auch, dass ich deswegen dieses Mal keinen mache...kann man halt nie vorher wissen, bei meinem Babymassagekurs waren zum Beispiel so tolle gleichgesinnte Mütter dabei...


    gluecksmama ich hatte auch ungefähr in deiner jetzigen SSW ganz blöde Kopfschmerzen, bei mir hat nur Koffein in Form von Kaffee geholfen (ein Espresso hat gereicht). Davor habe ich auch alles mit Entspannung und Pfefferminzöl probiert.

    Cogi bei den letzten beiden Schwangerschaften war es eine Vorderwandplazenta, jetzt ist es wohl eine Hinterwandplazenta. Habe die letzten Male aber trotzdem die Kinder sehr viel gespürt, vielleicht eher seitlich.


    Unser Junge ist auch super aktiv und tritt im Moment gerne nach unten :wacko: aber mir soll’s recht sein, ich liebe die Kindsbewegungen immer am meisten an der Schwangerschaft, habe das sogar beide Male im Wochenbett etwas vermisst, obwohl sie ja dann direkt auf einem liegen #gruebel aber irgendwie ist diese Verbindung im Mutterleib schon was einzigartiges #love

    Wir bekommen übrigens einen Jungen und der Name steht schon sehr wahrscheinlich fest, wir überlegen noch über die Schreibweise, damit es am besten passt. Der Name wurde hier auch vorgeschlagen, vielen Dank noch mal, das hat uns die Entscheidung echt erleichtert!

    gluecksmama stimmt, das war ja breaca ‘s Tochter!


    breaca und Fritzi Melone das ist ja meine neue Ärztin und ich hatte gehofft, dass es da besser läuft. Beim ersten Besuch hatte ich ja gleich gesagt, dass ich die Vorsorge bei der Hebamme mache und zu ihr nur für den Ultraschall und bei Beschwerden komme und ob das für sie ok ist. Das hatte sie ja bestätigt, konnte sich aber jetzt anscheinend nicht mehr daran erinnern und alles war kompliziert und ich hatte einfach das Gefühl, dass sie eigentlich darauf keine Lust hat das so zu machen. Unsympathisch ist sie mir eigentlich nicht, aber wirkte am Ende gestern dann doch desinteressiert...


    BeautyOfMars das ist ja super mit dem Aqua Fitness Kurs!


    Narnia diese Gedanken kenne ich auch, ich hab immer so viel Glück gehabt, jetzt passiert bestimmt was schlimmes, so quasi als Ausgleich. Aber diesen Ausgleich gibt es ja nicht, solche Sachen werden ja nicht gerecht verteilt, deswegen versuche ich solche Gedanken gleich „abzulehnen“ wenn sie in meinem Kopf entstehen....


    Ich glaube auch, dass es normal ist sich zu sorgen in der Schwangerschaft und mit Kindern wird es ja dann nicht weniger. Aber wenn es wirklich überhand nimmt und das Denken sehr bestimmt, sollte man mal sehen, ob man für sich da eine Strategie findet, besser damit umzugehen. Ich hoffe das klingt nicht belehrend, das ist eher wie ich es für mich versuche damit umzugehen

    Cogi ja genau, das war sehr anstrengend gestern, aber der Große hat sich sehr über die ganzen Trecker gefreut #rolleyes wir nicht so


    genau, das war gestern der normale Organultraschall, bei den anderen beiden haben wir noch eine Feindiagnostik gemacht, aber das war immer ziemlich aufwendig und letztens mal auch sehr schmerzhaft und daher haben wir dieses Mal gesagt, das machen wir nur, falls irgendetwas beim normalen Ultraschall auffällig sein sollte.


    Ein Feedback meiner Chefin gabs noch nicht, aber da ich nichts gehört habe, gehe ich davon aus, dass es so ok war. War irgendwie eine blöde Situation, da sie die geänderte Abgabefrist mir nicht weitergeleitet hat, aber da es meine Aufgabe war, stand ich dann blöd da, Frist versäumt, doch noch gnädigerweise eine Verlängerung bekommen. Naja bei uns ist immer soviel los, da hat keiner Zeit nachtragend zu sein, ist dann halt so und weiter geht’s ...

    So, jetzt kann ich ja noch das Geschlecht eintragen, du hattest doch auch schon ein Outing, oder? Cogi


    Esther, 24.04.2020, 3. Kind, m 2017 & w 2018, Junge, geplant Hausgeburt

    BeautyOfMars, 27.04.2020, 2. Kind, ?, Klinikgeburt mit Beleghebamme

    Bembele, 10.5.2020, 3. Kind, m 2015 & w 2017, ?, Geburt im KH geplant

    Cogi, 15.05.2020, 4. Kind, m 2008 & w 2010 & m 2012, ?, geplant Hausgeburt

    Breaca, Mitte Mai, 3. Kind, m 2014 & w 2017, ?, geplante Klinikgeburt mit Beleghebamme

    Fritzi Melone, 09.06.2020, 3.&4. Kind, m 2012 & m 2014, ??, geplant Klinikgeburt

    gluecksmama,15.06.2020, 2. Erdenkind, m 2016, ?, geplant Klinikgeburt

    Narnia, 22.06.2020, 4. Kind, 2010&2012&2016, Klinikgeburt

    Narnia und gluecksmama danke, so liebe Antworten tun echt gut nach diesem Tag


    gluecksmama oh ja, das ist eine gute Idee, einfach die Hände auf dem Bauch legen und das Baby-Turnen genießen #laola


    hihi, Kugeln im Fernseher hat dein Kind sehr süß ausgedrückt. Unsere beiden haben die ganze Zeit wie gebannt auf den Bildschirm geschaut, aber da hätte wahrscheinlich auch ein Testbild stehen können #zwinker


    So richtig versteht der Große es auch noch nicht, denke ich. Oder er spielt es schon nach. Jedes Mal, wenn ich vom Baby erzähle, holt er die Babypuppe und wenn ich auf meinen Bauch zeige und sage, da ist ein Baby drin, legt er die Puppe auf meinen Bauch :D

    Guten Abend zusammen,


    Narnia Wahnsinn, super wie sportlich du bist! Ich muss mal echt gucken, ob unser Bad offen hat, die Zeiten sind immer total beschränkt und oft ist es aus Personalmangel geschlossen, war so fast die ganze Zeit während meiner zweiten Schwangerschaft...


    gluecksmama

    Super, dass dein Termin so toll gelaufen ist! Ich freue mich mit dir! #huepf


    mein Termin war eigentlich auch super, das wichtigste, Baby ist ok, war ja der große Organultraschall, sah übrigens sehr nach einem Jungen aus, ich würde sagen 95%. Bei den anderen war es aber absolut eindeutig. Also eventuell könnte es auch die Nabelschnur gewesen sein, dieses Kind ist nämlich super agil und hat keinen Moment stillgehalten. Aber sehr süß war er, hat die Nabelschnur geschwenkt, so dass die Ärztin Probleme hatte, den Puls zu messen #love Bin sehr verliebt in dieses kleine Wesen. Alles außen rum war heute aber echt blöd. Bei der Arbeit nur Ärger und Stress, habe gerade noch so eine Abgabe geschafft, bevor ich los musste und ob das jetzt ok war weiß ich auch nicht, weil ich meine Chefin nicht erreichen konnte. Dann war ich schon knapp dran und die Bahn hatte Verspätung und war super voll, wahrscheinlich wegen der Traktordemo. War dann 5 Minuten zu spät aber das war nicht so schlimm. Das blöde war, dass mein Mann die Kinder vom Kindergarten mit dem Auto abgeholt hat und für die 3 km 50 Minuten gebraucht hat, in der Stadt war das absolute Chaos, er hätte laufen können, aber halt nicht mit zwei Kindern auf dem Arm. Kam also viel zu spät, hat aber noch das meiste vom Ultraschall mitbekommen, war aber natürlich auch total fertig und der Große hat noch in die Hose gepieselt, weil sie so lange unterwegs waren #hammer hat mich irgendwie sehr gestresst, weil ich die ganze Zeit gedacht habe, na toll, jetzt ist es soviel Aufwand und dann verpassen sie es auch noch, wären mal lieber gleich nach Hause gefahren.


    was mich aber vor allem geärgert hat, war, dass die Ärztin irgendwie sich an nichts erinnern konnte, was wir vor einem Monat besprochen haben und ich alles einfordern musste und das dann so widerwillig akzeptiert wurde aber ich hatte gleich wieder dass Gefühl, dass sie genervt war und eigentlich keinen Bock auf mich als Patientin hat #weissnicht


    Sorry für das ganze Gejammere, ich bin natürlich dankbar dass alles ok ist aber irgendwie hat mich das ganze Tag so viel Kraft gekostet

    Guten Morgen,


    gluecksmama achja don’t Google with a Kugel, ich kann das aber auch nicht lassen. Wünsche dir auch einen schönen Termin.

    Ich hoffe wir kommen alle einigermaßen pünktlich zum Termin, bei uns ist heute Chaos wegen der Traktordemo angesagt #hmpf

    breaca das mit dem Sport kann ich verstehen, ich klammere mich auch noch an meinen Kraft-Ausdauertraining mit der Langhantel #rolleyes aber ewig wird’s auch nicht mehr gehen. Schwimmen wäre am besten, aber ich hasse Schwimmbäder und das ist auch immer so zeitaufwendig und gerade im Winter.... Beim Yoga gibts wohl einige Sachen, die man schwanger nicht machen soll, ein spezieller Kurs ist da bestimmt ganz gut


    Fritzi Melone das mit deiner Mutter ist super! Vor allem mit deinem Doppelpack :)


    Ich bin auch so dankbar, dass meine Mutter quasi ständig auf Abruf ist, das ist so hilfreich, auch wenn ich sie nicht oft belasten will, weil sie nicht mehr so fit ist.

    gluecksmama ich sitze morgen mit dir aufm Stuhl ;), allerdings ist mein Termin erst am späten Nachmittag. Schön, dass dein EKG gut war, was waren denn die Symptome für die Präeklampsie-Vermutung? Hoffe auf jeden Fall dass es da morgen Entwarnung gibt.

    Wow, so viele neue Beiträge, wie schön! Mal sehen, ob ich alles zusammen kriege, mit meinem Schwangerschaftsgehirn....


    Cogi wow, alle Plazenten im Gefrier, finde ich toll, leider ist unser so klein, daher muss die meiner Tochter doch mal raus. Hast du denn Pläne, was du damit mal machen willst oder einfach aufheben?

    Herzlichen Glückwunsch zum guten Testergebnis und zum Outing!


    wir kriegen unseres hoffentlich morgen, uns ist es eigentlich auch egal, wir haben ja schon „beides“, vom Gefühl her denken wir beide Junge und ich selber hätte eine winzige Mädchenpräferenz #schäm ich hoffe unsere Namensvorschläge stehen jetzt für morgen, mein Mann meinte wahrscheinlich #hammer


    Fritzi Melone schön, dass dein Termin super war! Hast du im Vergleich zu den anderen Schwangerschaften jetzt eigentlich schon einen viel größeren Bauch, oder sieht man das noch nicht so? Ich kenne da aus dem Bekanntenkreis beide Extreme.


    BeautyOfMars gute Besserung für die Nieren, beidseitig ist ja auch doof aber gut, dass es schnell erkannt wurde und jetzt beobachtet werden kann

    und zum Pipi machen noch mal aufs Klo oder vielleicht auch Töpfchen setzen, wenn man selber schlafen geht kann ich auch empfehlen. Möglich so gestalten, dass sie nicht richtig wach werden. Bei uns klappt im Halbschlaf im Dunkeln aufs Töpfchen setzen, das neben dem Bett steht, pss pss machen und danach wieder ins Bett legen.