Beiträge von gluecksmama

    Guten Morgen Narnia!

    Wie geht es dir und deinem Dickbauch heute? :)

    Morgen ist es endlich soweit und du darfst dein Baby in die Arme schließen #herz

    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag, genieße deinen Bauch (ich vermisse meinen jetzt sehr #crying) und lass dich verwöhnen!

    Das ist doch ein liebes Angebot von deinem Mann! :) Respekt!!


    Es ist immer schwer, do etwas unbekannterweise übers Netz zu raten, aber ich würde tatsächlich auch am Dienstag erst einmal ausschließlich den Tag eures Babys begehen .... und die Sterilisation lassen.


    Einen tollen Mann hast du da! Ich bin ganz gerührt...

    Guten Morgen, ganz besonders Narnia!


    Der Dienstag wird euer Tag, da fiebern wir jetzt alle mit! Schön, dass ihr ein Krankenhaus gefunden habt, dass besonders aufs Bonding achten möchte.

    Jede Geburtsreise ist so individuell und einzigartig, wie der Mensch, der geboren wird und so wird auch euer großer Tag ein ganz besonderer Tag werden! Ganz sicher!


    Vielleicht magst du deine Steri-Gedanken auch einfach noch einmal vertagen, bis deine Hormone wieder normal zirkulieren?

    Nur als allererster Gedanke meinerseits. Aber vielleicht habt ihr auch schon eine (innerliche) Entscheidung gefällt.


    Hab eben wunderschönen migränefreien Tag und genieße die kleinen Füßchen von der Innenseite :) lass dich verwöhnen und umsorgen und sei nochmal so richtig, richtig hochschwanger!

    Hallo noch einmal -

    unser Wunder ist geboren!

    Vor wenigen Tagen kam das Glückskind in einer schnellen, selbstbestimmten und unglaublich kraftvollen Geburt zur Welt.


    Es wird eines der schönsten Erlebnisse meines Lebens sein für immer, ganz tief berührt in Herz und Seele hat mich diese Geburt (wie ja die vorangegangene auch .... nur anders ....).


    Ich wollte hier rückmelden, dass wir uns für eine Doula hier aus der Region entschieden haben und diese unglaublich großherzige, gütige und weise Frau uns auch bei der Geburt begleiten konnte (trotz Coronasituation).


    Sie war ein starker Anker, eine Fürsprecherin für uns, eine achtsame Begleiterin, eine Frau und Mutter an meiner Seite in den Momenten, in denen ich dachte, ich kann nicht mehr weiter und eine umsichtige, liebevolle Beobachterin und den-Raum-Beschützerin, als unser kleines großes Glück endlich in meinen Armen lag.

    Sie ermöglichte mir eine natürliche Plazentageburt und langes Bonding und Stillen noch im Kreißsaal.


    Es war eine der besten Entscheidungen meines Lebens, sie zu unserer Geburt einzuladen!


    Vielleicht hilft dieser Mini-Erfahrungsbericht ja noch anderen Frauen hier - ihr dürft mich auch gerne anschreiben.


    Habt nochmals Dank für eure Impulse vor einigen Monaten!

    Danke euch auch!

    Narnia, ich denke ganz fest an dich!

    Fast könnte ich sogar neidisch sein, weil du den tollen Moment der Geburt deines Babys noch vor dir hast, diesen Sprachlosseinundeinfachnurstaunen-Moment!

    Ganz bald ist euer Glück auf der Welt, halte durch!

    Ah ok, Narnia - wieviele Tage vor ET wäre der Termin in 10 Tagen? Es ist doch unfassbar schön, wie gut alles bei allen hier dann doch lief (damit möchte ich keine unguten Erfahrungen relativieren!), ich denke da gerade an deine Anfangszeit zurück, an Fritzis "es sind 2!"-Überraschung, auch dass Beauty mit ihrem Regenbogenbaby in unserer Runde ist, auch an meine Ängste und .... irgendwie bin ich gerade so sentimental - das war doch alles erst gestern!?

    Wir 4 machen den Endspurt jetzt auch noch ganz gut und dann ist dieser Thread auch schon wieder "alt" ... komisch, nicht?

    Hallo ;)


    Uns gehts gut, wir warten....

    Ich möchte langsam auch den Thread wechseln, aber unser Wunder braucht wohl noch Zeit.

    Bei unserem großen Glückskind waren wir nicht so ungeduldig. Nunja ....


    Narnia, hast du eigentlich einen Termin oder wartest du bis zum errechneten ET?

    Oh Bembele, wie wunderschön zu hören, dass euer bezaubernder Sohn gut gelandet ist.

    Ich lasse dir viele liebevolle Gedanken da und wünsche euch Zeit und Raum, heilen zu lassen, was heilen muss.

    Herzlich willkommen, Bembele-Baby!

    #laola

    Jaaaa, genau Cogi.

    Ich möchte einfach nicht, dass sie mein Baby badet - abgesehen davon bräuchte ich dafür keine Hilfestellung mehr #zwinker

    Es ist einfach irgendetwas zu Bruch gegangen, was noch gar nicht so richtig gefestigt war und ich möchte eigentlich keine 'proforma-Wochenbettbetreuung', nur damit eben was abgerechnet werden kann.

    Jetzt weiß ich nur nicht, ob ich es auslaufen lasse und nur kurz 'Meldung mache', wenn unser Küken geschlüpft ist oder ob ich aufrichtig kommuniziere. Irgendwie fehlt mir gerade ohnehin etwas Kraft und Energie und ich scheue den offenen Konflikt #hmpf

    Die Doula haben wir weiterhin. Sie böte sogar Wochenbettbetreuung an (auch hier halt nicht medizinisch, sondern von Frau zu Frau und von Mutter zu Mutter).


    Bembele heute sind deine 14 Tage um oder täusche ich mich - ich bin noch nicht ganz wach :P ich bin gespannt, ob du heute schreibst und falls ja, wie es dir geht!


    Wie geht es allen anderen?

    Den Zwillingen Fritzi Melone?

    Den anderen Frischlingen?

    Und den dazugehörigen Familien?


    Habt einen schönen Sonntag!

    Das hört sich sehr innig an :)

    Bei euch sicherlich auch nochmal sehr besonders, weil sie euch auch schon mit eurem Sohn begleitet hat.

    Wie schön, dass euer Mädchen so wunderbar gedeiht #love