Beiträge von gluecksmama

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Müsli über die Louwen-Diät bin ich vor einiger Zeit auch schon mal gestolpert. Ich fand das nur irgendwie recht unpraktikabel im Alltag und ich esse einfach dann lieber nichts, wenn es mir nicht schmeckt und das wäre da halt doch auch oft der Fall.... wobei ich an sich auch eher gern angeökt esse ... mhm ... willst du es zur Vorbereitung auf die Geburt versuchen?


    bärin ich habe auch einen üblen Bluterguss am Oberschenkel - Hammer! Da bin ich gespannt, was das mit dem Blutdruck macht. Sollte sich schon lohnen...


    Ich dreh grad vor Über-Sorge etwas hohl, alle Schwangerschaftsanzeichen weg, nur müde (es war ein ereignisreicher Tag). Ich hab grad echt Angst. Habt ihr bei euren Docs schon mal um Beruhigungs-US gebeten? Oder etwas vorgeschoben? Für das Handrührgerät ist es bei mir noch viel zu früh ....


    Schönen Abend euch allen!

    Ohjemine, ihr Armen!

    Das tut mir ganz furchtbar leid!

    #knuddel Ich drücke euch, wenn ihr mögt.

    Es kann nur besser werden!


    Ich bin immer noch sorgenvoll, teilweise sogar echt angstvoll, frage mich, wo sie ist, meine gute Hoffnung. Meine Vorfreude. Und was wohl helfen könnte? Selbst wenn ich wieder und wieder zum Arzt gehe, hält es ja wieder nur ein paar Tage, bis ich wieder fürchte, das kleine Herzlein pocht nicht mehr. Ich kenne das seit meiner Fehlgeburt, davor war ich tiefenentspannt #haare

    Private Baustellen und zwei kranke Großkinder hätte ich auch noch zu bieten.


    Also irgendwie scheint gerade Jammerzeit zu sein.

    Da wünsche ich uns jetzt allen einen schönen sonnigen Sonntag morgen, viele positive Gedanken, gute Besserung an alle, die sie brauchen und gute Nerven #rabe

    Lasst es euch ein bisschen gut gehen, soweit das möglich ist #ja

    Danke für deine Worte Müsli #ja

    Ja, Mensch, das ist wirklich gemein und ich glaube dir, dass es mit jedem weiteren kind schwieriger wird, wenn die betreffenden Leute so komisch ticken... schön, dass du für dich (oder ihr für euch) da die abgrebting geschafft hast/habt und natürlich auch schön, dass alles beim Ersttrimesterschall okay war #huepf


    Mir ist heute wieder unglaublich übel und ich bin wieder sehr sorgenvoll und ängstlich. Zu allem Überfluss hab ich das Progesteron heute morgen und das ASS gestern Abend auch noch vergessen #kreischen

    MurmelchenMama: aus was besteht der Käse denn? RohMILCH würde ich tatsächlich meiden, rohe Cashewmasse wüsste ich jetzt nicht, wieso das bedenklich sein sollte. Fermentiert macht meines Wissens nach gar nix aus. Aber ja, recherchiere da lieber noch einmal :)


    Angua: das hatte ich genauso auch in meiner zweiten Schwangerschaft. Ich habe lange damit gehadert, aber es nützt ja alles nichts. Und es ist doch auch keine Schande, blutdrucksenkende Medikamente zu nehmen #liebdrück

    Ich habe damals Presinol bekommen und alles war ganz wunderbar. Nach der Geburt brauchte ich nichts mehr. Jetzt versuche ich, die Kurve noch zu kriegen, evtl reicht dieses Mal ASS.

    So wie ich es verstanden habe, verdünnt es das Blut sehr gut (also rechtzeitig vor Geburt absetzen) und senkt damit den Blutdruck natürlich schon indirekt. Auch weiten sich bestimmte Gefäße wohl besser und verbinden sich mütterlicher und kindlicher Kreislauf besser (Plazenta). Ich nehme es seit gestern und bin gespannt, ob man in 4 Wochen, zum nächsten Termin, eine Änderung am Blutdruck feststellen kann.


    Momentan bin ich wieder etwas gedämpft in meiner Vorfreude, weil sich in meiner Umgebung nicht alle auf dieses dritte Überraschungskind zu freuen scheinen #crying Das war mir schon klar, unsere Ausgangslage ist nicht brillant - aus Gründen,die ich hier nicht sosehr ausführen möchte zur Zeit. Aber ein neuer Mensch hat sich auf den Weg gemacht! Das Herzlein pocht.

    Ist das nicht eigentlich immer Grund zur Freude? Sorgen kommen von ganz alleine. Oder sind schon da.

    Wenn ich nochmal eines kaufen wollen würde ich mir ein Didymos Lisca kaufen oder ein Girasol. Ich hatte damals für so um die 50 Euro ein neues Little Frog gekauft, damit war ich auch sehr zufrieden und ein kürzeres Fidella für den einfachen Rucksack. Osha hat wunderwunderschöne, aber die sind ziemlich teuer....ich hatte mal spontan eins gekauft aus Bambus und Seide, das hat so geleuchtet, aber war mir viel zu dünn und zu teuer, also hab ichs wieder verkauft, alle anderen hab ich noch. Das Little Frog hängt grad an der Kinderzimmertür als Schaukel. #love Viel Spaß beim Stöbern und bekuscheln!!

    Ich stöbere hier so herum und wollte mal auf die Schaukel ansprechen:

    Wie habt ihr das befestigt?

    Wir haben nämlich eines unserer Tücher (ein dezentes Didymos) geschrottet als Schaukel #heul

    Es wurden quasi oben an der Aufhängung (Deckenhaken, an denen schon mehr hing und immer mal wieder hängt) Löcher hineingeschaukelt #heul

    Mein Fehler, klar, aber ich würde sowas ungern nochmal wiederholen.

    Also konkrete Frage: wie hängt ihr das als Schaukel auf?


    Sorry für OT, zum Rest kann ich nicht mehr so viel Konstruktives beitragen, außer noch eine Stimme für Girasol dazulassen - mag ich sehr gerne neben meiner aktuellen Lieblingsmarke Didymos.

    bärin, ja genau so mache ich es auch mit dem ASS. Meine Plazenta und das Kind waren auch okay, auch die von dir erwähnte Arterie war unter Beobachtung, aber okay.

    Ärztin 1 (letzten Mittwoch) schlug auch 150mg ASS vor, "meine" Ärztin heute sagte 100mg und man gehe kein Risiko ein #ja


    Ich wünsche dir eine klitzekleine Ruheinsel heute mit Babypieks #liebdrück

    Ihr Lieben,


    danke fürs Mitfreuen.

    Ich war so unendlich froh und erleichtert, das kleine Herzlein kräftig pochen zu sehen #love


    Mein Blutdruck ist ja auch immer etwas drüber (außerhalb der Schwangerschaft keine Probleme) und ich werde heute mit ASS starten. Vielleicht ist das für dich auch eine Variante Angua?

    Noch jemand hier im Thread nahm es doch auch?

    Außerdem fällt mir noch ein, dass es bei Stadelmann einen Tee bei Bluthochdruck gab - ich bin mir aber da überhaupt nicht sicher, ob der so einfach für jedermann etwas ist, aber vielleicht nützt euch der Impuls etwas und ihr besprecht es mit eurer Hebamme #ja


    Apropos: habt ihr alle schon eine Hebamme? Ich finde dieses Mal einfach keine, obwohl ich mich schon seit letzter Woche bemühe. Außerhalb des Einzugsgebietes, keine Rückmeldung, leider kein Auto (ich wohne ländlich), nur per Kontaktformular erreichbar und wieder keine Reaktion ......


    Kommt alle gut in diese Woche - für mich startet sie wirklich traumhaft und wunderschön #herz

    Ich werfe folgende Bücher in den Topf (in zweiter Runde erprobt und geliebt, sowie unzählige Male bereits gern verschenkt):


    Pippa und Pelle (....feiern Geburtstag....im Garten....feiern Weihnachten....im Brausewind.... da gibt es etliche) von Daniela Drescher


    Die Eule mit der Beule von Susanne Weber

    Alles mittlerweile gut diesbezüglich #liebdrück Danke!


    Ich esse Dinge vom Vortag noch, wenn sie direkt gekühlt wurden. Da bin ich wirklich entspannt.

    Ewig ungekühlt lasse ich es nicht und bei Fisch, Fleisch, usw. bin ich besonders vorsichtig.

    Vorkochen ist auch meine Strategie #ja


    Morgen hab ich wieder US, ich hoffe so sehr, dass dann alles passt, bin unendlich aufgeregt......

    muwio, du hast morgen den ersten großen US, oder? Wie weit bist du dann?


    Schönen Sonntag euch allen #applaus

    gluecksmama ja das mit den Ärzten#haare Ich versuche für dich mit optimistisch zu sein.

    Spannend, dass du eine Geburt mit Doula planst! Hattest du schon mal eine? Und hast du jetzt schon eine? Oder schon eine im Blick?

    Ich finde das total toll und interessant. Für mich selber bin ich durch meine erste tolle Geburt so sicher und entspannt, dass ich gerade nicht dass Gefühl habe dass zu brauchen (oder mir leisten zu können), aber wer weiß, kann sich ja auch noch ändern...

    Ja, MurmelchenMama, ich habe schon eine Geburt mit Doula erlebt.

    Die Geburt meines zweiten Sohnes hat sie begleitet und es war mir jeden einzelnen Cent wert. Ich habe mich damals für sie entschieden, weil meine erste Geburt leider sehr gewaltvoll verlief und eine recht knappe Kiste für unseren Sohn war. Da wollte ich schlicht noch eine "neutrale Zeugin" dabei haben, die auch einen klaren Kopf behält und auf unserer Seite ist, wenn es hektisch werden sollte. Sie hat aber im Endeffekt viel, viel mehr als das geleistet.

    Sie wird auch meine dritte Geburt wieder begleiten und ich bin unfassbar dankbar dafür!

    Danke MurmelchenMama, wie lieb von dir :)

    Ja, tatsächlich, an der Schwangerschaft zweifle ich nicht, ich fühle mich gut und schwanger #ja

    Nur diese Ärzte machen mich verrückt.

    Wie schön, dass jede etwas anderes verbindet mit dem einen oder anderen Datum :)


    Ich notiere auch gleich etwas.


    Frühjahrskinder bei den Raben


    bärin, ET 20.03.2022


    MurmelchenMama, ET 07.04.2022 2. Kind, geplante Hausgeburt

    Angua, ET 29.04.2022

    gluecksmama, ET 29.05.2022, 3. Kind, bereits zwei Söhne, geplant Klinikgeburt mit Doula

    Hallo ihr Wochenendkuglerinnen :)


    Mir ist heute irgendwie auch nicht so gut. Kreislauf, latent übel und zum Heulen zumute. Aber gut, das wird vorübergehen.

    Gerade hab ich richtig Bammel, dass am Montag noch nicht genug zu sehen sein wird......

    Zu meiner Zyklusbeobachtung (und auch einzig möglicher Zeugungstermin) passt das errechnete Schwangerschaftsalter aber auch nicht (letzten Mittwoch), somit gehe ich davon aus, dass man schon etwas mehr als üblich sehen könnte. Wäre ja schön.......



    Ich wünsche euch allen, dass ihr euch von den Kühlschränken fernhalten könnt - aus welchen genannten Gründen auch immer #freu

    MurmelchenMama ich hasse den Kühlschrankgeruch fremder Menschen schon unschwanger #tuppernUnd Waschmittel/Weichspüler!


    Mit dem Blutdruck hatte ich in der vergangenen Schwangerschaft große, große Probleme und habe tatsächlich auch medikamentös etwas dagegen unternommen. Das mit ASS steht jetzt bei mir auch im Raum, soll am Montag nochmal besprochen werden. Ansonsten sind mWn die üblichen "Blutdrucksenker" auch in der Schwangerschaft angesagt: entkoffeinierter Kaffee, mäßige Bewegung, dafür regelmäßig, viel trinken, Stressauslöser vermeiden, usw.

    Geht halt nicht immer.

    Schön, dass es bei dir momentan klappt, bärin.


    Ich setze uns jetzt auch mal mit auf die Liste und drucke die Liste fett, hoffe, das ist okay. Dann geht es nicht so unter ^^


    Habt ihr Lust, evtl. etwas dazuzunotieren, das wievielte Kind es bei euch ist oder Junge/Mädchen oder wo ihr die Geburt plant oder oder oder?


    Frühjahrskinder bei den Raben


    bärin, ET 20.03.2022

    MurmelchenMama, ET 07.04.2022

    Angua, ET 29.04.2022

    gluecksmama, ET 29.05.2022

    Mein Großer kam direkt am ET, direkt am 7.4. - Deshalb sprang mir dein ET jetzt so ins Auge MurmelchenMama ;)


    Müsli, das tut mir so leid! Und dann fühle ich mich mit meiner zeitgerechten FH und meiner Fehlgeburt < 12. SSW total doof, dass ich da Angst habe. Habe ich aber. Und zwar manchmal so sehr, dass mir, glaub ich, davon übel wird und nicht von den Hormonen.

    Die Ärztin heute sagte, ich solle in einer Woche wiederkommen, ein Termin war nur am Montag frei - das ist ja nun nicht ganz eine Woche. Hoffentlich sieht man dann mehr #crying


    Ich habe schon 2 Jungs und das Gefühl, es ist diesmal ein Mädchen - vielleicht wünsche ich es mir aber auch nur, denn wie bärin würde ich das auch gerne mal spüren wollen, eine Tochter in meinem Leben.

    Mein ET ist jedenfalls der 7. April. Und ein Gefühl, was es werden könnte hab ich eigentlich nicht. Am liebsten hätt ich wohl ein zweites Mädchen. Aber ein Junge wäre natürlich auch fein #freu

    Das war auch der errechnete ET bei meinem ersten Sohn #love


    Wow, das bewundere ich, nur bei der Hebamme.

    Ich bin sosehr ängstlich (wie man vielleicht ein klitzekleines bisschen merkt). Ich wäre auch gern mal einfach nur guter Hoffnung und krieg es nicht gebacken.


    ET-Liste, da müsste einfach eine anfangen und alle anderen kopieren das dann und ergänzen sich selbst.

    Vielleicht drucken wir das fett?

    bärin: ich kann gar nicht in dein Profil gucken - erwartest du dein erstes Kind?

    Ich drücke dir die Daumen, dass du bald das zarte Flattern deutlich zuordnen kannst #love

    Das ist tatsächlich auch etwas, an das ich mich noch sehr gut zurückerinnern kann.

    Wieso sind es bei dir 6 Wochen?

    Stimmt, diese Angst geht nie ganz weg - ich kenne das ja bereits und auch bei den größeren Kindern kann immer was sein.


    Das mit der extrauterinen Gravidität bei zeitgerechter FH verstehe ich auch nicht.

    Denn der Körper würde ja kaum eine zeitgerechte FH mitten in der Gebärmutter wachsen lassen und dann noch einen Embryo woanders (ohne FH dann?! Oder mit einer zweiten?! - Das ist doch unlogisch.).


    Manno.


    Bei diesen Befunden (jedesmal 5./6. SSW) war es immer ein Grund freudestrahlend "Herzlichen Glückwunsch" gesagt zu bekommen.

    Diese Ärztin jetzt sagte "jaja, das sieht ja auch alles super aus, aber jeder wird schließlich im Leben mal überrascht und deshalb sag ich es Ihnen gleich." :wacko: