Beiträge von Eshila

    Ich hab rausgefunden, dass es meistens daran liegt, dass sie mal muss. Wenn ich ihr dann dazu die Möglichkeit gebe, nimmt sie auch wieder die zweite Seite. Also meistens, aber gestern war meine Hebamme kurz zum Wiegen da und sie nimmt gut zu. Daher mach ich mir keine Sorgen mehr :)

    Meine Hebamme ist zwar meine Nachbarin, aber grad leider im Urlaub. Ich glaube tatsächlich, dass ich mir eigentlich keine Sorgen machen muss. Es ist nur ziemlich ungewohnt. Meine große hat immer ganz gemütlich 15 Minuten pro Seite getrunken. Da waren die zehn Minuten schon wenig und jetzt nur noch eine Seite. Naja, sie ist fit und wächst. Ansonsten werde ich meine Hebamme, wenn sie wieder zurück ist mal fragen, ob sie zum wiegen kommen kann.

    Hallo zusammen,


    vielleicht könnt ihr mir ja mal helfen oder mich zumindest beruhigen. Meine kleine Tochter, knapp vier Monate, ist eigentlich eine sehr zufriedene kleine Trinkerin mit ziemlich genauem (selbst auferlegten) Rhythmus). Sie trinkt normalerweise alle zweieinhalb Stunden circa zehn Minuten pro Seite. Klar, ist es mal länger oder kürzer, aber seit zwei Tagen trinkt sie nur noch eine Seite, lässt diese dann auch selbst los. Wenn ich ihr dann die andere anbiete schreit und jammert sie kläglich. Also lasse ich sie natürlich. Sie wirkt auch nicht unzufrieden oder so. Kann es sein, dass ihr die eine Seite nun reicht? Sie kommt auch nachts nicht öfter oder so. Ich finde es nur seltsam, dassSich ihre Stilldauer so plötzlich verändert hat.


    Vielen Dank schon mal :)