Beiträge von Jente

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Dabei sind sie wahrscheinlich sehr stolz auf ihre Maßnahme - soll ja ein Angebot sein und kein Zwang.

    Aber ja - der Teller wäre dann auch bei unserer Tochter durchaus kontaminiert.

    Ganz ehrlich, ich fänds auch ätzend, wenn mir jemand Rote Bete, Mais oder Oliven auf den Teller legt. Auf nem Tellerchen daneben wär es ok.

    So, das Lederschläppchen ist heute wieder gefunden worden , und zwar vom Verstecker höchstpersönlich! Er hatte es im Spielzimmer zwischen Heizung und daran befestigte, hochkant aufgestellte Matratze gesteckt. Hatte da auch schonmal halbherzig gesucht, weil dieses Kind Ritzen liebt.


    Das Yalchen wie alt ist der Flaschenverschlepper? Spielt er mit den Flaschen und Deckeln oder nutzt er sie nur zum Trinken?

    Uns geht ein Lederpuschen des Rumpeljungen ab. Letzte Woche trug er beide geschäftig in den Händen herum und nur einer fand seinen Weg in den Schuhschrank zurück. Haben schon die üblichen Verdächtigen abgesucht: unter dem Flurschrank, unter dem Sofa, hinter der Matratze im Kinderzimmer, im Minikabuff, in dem einst der Kachelofen stand. Nichts.

    Wahrscheinlich treibt er etwas verloren im Stoppersockenparalleluniversum herum. Die suchen wir auch ständig.

    Möwe:

    Schon jetzt bräuchte der Großteil der Menschen unserer Kultur einen Wecker zum Aufstehen, was bedeutet, daß die Aufstehzeit nicht mit der inneren Uhr übereinstimmt. In der Sommerzeit wird das nochmal eine Stunde weniger. Vor allem Jugendliche und Spätaufsteher hätten sowieso einen permanenten Schlafmangel, der sich mit der Sommerzeit verschlimmere. Daraus ergäben sich letztendlich auch wirtschaftliche Folgen durch permanente Übermüdung der Bevölkerung.

    So ähnlich hat er es ausgeführt.


    Wer schrieb das mit dem Wecker? - Hat das jemand, dass er im Winter ohne Wecker aufwacht und im Sommer einen braucht? Das klingt für mich nach einer arg unlauteren Argumentation.

    Ich schrieb das. Lies nochmal, das war nicht so gemeint, dass manche Leute im Winter keinen Wecker brauchen.

    Es geht vielmehr darum, daß eben so gut wie jeder einen Wecker braucht, weil die Arbeitszeiten konträr zu unseren inneren Rhythmus verlaufen. Durch die Sommerzeit ist es nochmal eine Stunde weniger und der Schlafmangel, der sowieso schon hoch ist, verstärkt sich dadurch nochmal in der Gesamtbevölkerung.

    Ich habe am Freitag im Deutschlandfunk einen Beitrag mit einem Professor für Neurobiologie gehört, der gemeint hat, eine komplette Umstellung auf Sommerzeit wäre eine Katastrophe. Schon jetzt bräuchte der Großteil der Menschen unserer Kultur einen Wecker zum Aufstehen, was bedeutet, daß die Aufstehzeit nicht mit der inneren Uhr übereinstimmt. In der Sommerzeit wird das nochmal eine Stunde weniger. Vor allem Jugendliche und Spätaufsteher hätten sowieso einen permanenten Schlafmangel, der sich mit der Sommerzeit verschlimmere. Daraus ergäben sich letztendlich auch wirtschaftliche Folgen durch permanente Übermüdung der Bevölkerung.

    So ähnlich hat er es ausgeführt und eben auch, daß die Menschen lieber "Sommerzeit " statt "Winterzeit" wählen würden, weil es netter klingt #rolleyes


    Ich denke, dass das schon stimmen könnte. Dieser permanente Schlafmangel ist ja immer da, wir bemerken ihn nicht mal als außergewöhnlich.


    Ich empfinde die Umstellung persönlich als nicht besonders schlimm , aber ich hätte sie auch gern abgeschafft als etwas völlig Unnötiges.

    Gigapur Bett

    Wir haben von denen hier 3 Stück à 80 cm.

    Man kann in verschiedenen Breiten bestellen und dann einfach aneinander befestigen.

    Haben unser 2,40 - Bett seit 2.5 Jahren und sind sehr zufrieden. Stabil, praktisch, günstig :)

    Tobin ich hoffe, es ist ok, wenn ich Deinen Thread ein bisschen klaue?


    doanka, könnte die Vitop Creme auch bei Wangenekzem helfen? Unser Kleiner (16 Mo) hat seit dem Herbst (Kälte als Auslöser nehme ich an) gerötete trockene Bäckchen. Wir cremen 2x täglich, aber es bleibt ziemlich unverändert. Oder hast Du da einen anderen Tipp?

    Danke schonmal #blume

    Das "halbdreijährige" Rumpelmädchen ist meist eine Babykatze und ich muß Mamakatze sein. Manchmal auch Babyhund und Mamahund.

    Heute, kurz vorm Einschlafen:

    "Mama, ich bin....ein Ei. Und ich heiße in Spiel Babykatze. Und Du bist das Mama-Ei und heißt Mamakatze, und Papa und Rumpeljunge sind Leute, ja?"

    Ja mein Kind, natürlich. Bitte bleib noch ganz ganz lange halb drei. #taetschel

    Du begleitest das Möppi doch. Oder der Papa begleitet es. Oder eine andere liebe Person. Es ist nie allein mit seinen "Sorgen", die da in seinem kleinen Schreiköpfchen vor sich gehen. Und das ist das Wichtigste. Man kann auch ohne Ohren "zuhören ". #blume

    Danke für Deinen Bericht. Ich fand die Fakten sehr interessant, auch, aus Eurem Alltag zu lesen.


    Weißt Du, ich bin ja hier noch nicht so lange, aber was ich schnell gelernt habe, ist, vorsichtig mit Verallgemeinerungen zu sein. Auch wenn sie überhaupt gar nicht so gemeint sind und man Du auch gar nicht so wirklich darüber nachgedacht hast - es könnte jemanden geben, dem das sauer aufstößt.

    Wattwurm hat da zum Beispiel etwas erklärt, wo ich schon beim Lesen gemerkt habe, daß mich das jetzt ärgert. So als wären unsere Kinder so, wie sie sind (unentspannt?), weil wir es halt nicht hinkriegen und das Baby meines Bruders (ein Sonnenscheinkind) eben anders, weil er sich besser kümmert oder gechillter ist.

    Und höchstwahrscheinlich war das nicht mal Deine Intention, hier jemanden zu beleidigen. Warum auch?


    Ich lege Dir jedenfalls ans Herz, Dich und Deine Tochter erst einmal vorzustellen und Dich dann etwas einzulesen hier. Das Rabenforum ist nämlich schon etwas besonders ;)


    Und jetzt für Dich:

    #blume

    Cool, dass das so super klappt bei Euch.


    Aber das Wichtigste:

    Wenn es mal weniger gut klappen sollte (und das wird es), dann ist das ok. Sieh es nicht dogmatisch. Nicht sauer werden, sondern isso denken. Windeln sind auch nicht böse, sondern erlaubt.


    Liebe Grüße Jente

    Ebura von mir auch noch ganz herzlichen Glückwunsch zum Zaubermädchen #love


    Das mit dem wütenden Brustanschreien erinnert mich an etwas. Der Rumpeljunge ist auch so ein ausdrucksstarkes Kind, das schon sehr früh eine eindeutige Meinung dazu hatte, wann wie in welcher Position geschlafen und/ oder gestillt zu werden habe.

    Eine Zeitlang, am Anfang, ging nachts nur aufrecht stillen. Nach ein paar Wochen fing er auf einmal an, sich dabei ständig nach hinten zu werfenund schrie dabei, nuckelte 2 Sekunden, schrie wieder. Was haben wir ihn stundenlang herumgetragen, in der Trage oder auf dem Arm, auf dem Gymnastikball ging es dann meist irgendwann.

    Bis ich zufällig herausgefunden habe, dass er einfach nur liegen wollte. #haareAlso ab da im Liegen gestillt.

    Eine zeitlang ging auch nur noch auf dem Sofa zu schlafen; da pennte er innerhalb 2 Minuten weg, nach einer Stunde Weinen.

    Manchmal in der Trage.

    Manchmal auf dem Ball.

    Manchmal einfach nur die andere Brust.


    Da hatte man dann jeweils das Gefühl, es ging wie ein Seufzer durch seinen Körper und er schlief fast sofort ein. Was ist die Mutter auch so schwer von Begriff #rolleyes


    Wahrscheinlich hast Du eh schon alles ausprobiert; das sollen auch keine richtigen Tipps sein. Nur ich habe eben oft gemerkt, dass ein kleiner Positionswechsel oft die Lösung war.


    Ich wünsche Dir alles Liebe und vor allem schnelles Heilen #herz

    Danke Euch! Puh, aber dann müsste ich nochmal neue Einlagen kaufen für die Bamboolik und ich hab schon ganze Stapel #haare Wobei Klett auch meine Präferenz ist.


    Und irgendwas um den Popo wickeln...kann ich wohl getrost vergessen bei dem Wirbelwind ;) Kuekenmama Nutzt Ihr die Höschenwindeln auch tagsüber? Da braucht Ihr dann einige,oder? Wie lange hält so eine Windel, bis Du sie wechselst?


    Also wenn ich so drüber nachdenke wäre das mit Höschenwindeln und Wolle drüber glaube ich echt praktisch.

    Ist halt alles nur eine monetäre Frage.... bzw kenn ich es, ich verkaufe dann alles und zwei Monate später hätte ich es dann doch wieder gebraucht #rolleyes