Beiträge von Kika

Liebe Raben,

in Gedenken vom Sohn einer Userin, der so früh von uns gehen musste, halten wir am Sonntag um 20 Uhr fünf Minuten lang inne. In der Zeit wird Schreiben im Forum nicht möglich sein.

Wir werden sichtbar hier sein und an den kleinen O, seine Geschwister und Eltern denken.

Wir wünschen der Familie viel Kraft und viele tragende Hände.

Gemeinschaft des Rabendorfes.

    Ach wie blöd, das tut mir leid. Du findest deinen Weg und so doof es ist, gut dass es erkannt wurde. Alles Liebe

    hallo Kika, ich habe das Gefühl es zu haben , da ich alle Risikofaktoren habe, erblich vorbelastet, Übergewicht und bin 35.

    Mal schauen morgen bekomme ich das Ergebnis...

    Liebe Grüße


    Lisa

    Ich drücke dir die Daumen, dass du es nicht hast. Ich habe auch ein paar Kilos mehr und bin 34. Bei mir war der Test zum Glück negativ. Alles Gute

    Seit ich von der Schwangerschaft weiß, nehme ich keine Tabletten.

    Auch wenn man Ibu bis zur Woche XY nehmen dürfte, kommt es für mich persönlich nicht in Frage. Sollte ich die Migräne nach der Schwangerschaft nicht los werden (soll es ja geben),brauche ich für die Stillzeit einen Plan B

    Herzlich Willkommen liebe Kika! Ich finde es schön, dass du hergefunden hast! Ich hab durchaus auch Ängste - mein Sohn war ein anspruchsvolles Baby und ich muss gerade aufpassen, dass ich nicht nur die Herausforderungen sehe. Denn: Er ist ein wunderbarer, toller Mensch und ihn im Leben zu begleiten ist zwar oft anstrengend, aber auch wirklich wunderschön und sehr bereichernd. Alles hat seine einfachen, schönen und herausfordernden Seiten. Und so wird es auch mit unseren Bauchbabys sein. Aber ich finde auch, Ängste haben ihre Daseinsberechtigung und wollen gefühlt und gehört werden. Und vielleicht werden sie dadurch auch händelbarer.


    Da wirst du sicherlich Recht haben. Konnte zwischendurch nur an gar nix anderes denken, das war schon blöd. Das Leben wird ein anderes....:D

    huch, ich bin schon drin?

    Schön:-)


    Wir haben am 25.8 unseren ET.

    Wegen mir dürfte es auch gern ein Löwen Baby werden :-)

    Ich bin 34 Jahre alt und fühle mich manchmal uralt um ein Kind zu bekommen und manchmal noch viel zu jung. Ich versuche die Kopfdämonen beiseite zu schieben und versuche mir nicht so viel Druck zu machen.


    Da ich aktuell viel unter Migräne leide, kann ich eh kaum nachdenken.


    Liebe Grüße

    danke für die ehrlichen und realistischen Worte!

    Liebe Sommer-Mamas 2020, hier ist eine gemütliche Lounge für uns. Da drüben gibt es Ruheliegen mit vielen Kissen, hier dampft eine Kanne frischer Schwangerschaftstee, da hinten gibt es Taschentücher und das Essen im Kühlschrank ist garantiert geruchsfrei. :D


    Wer mag dazustoßen? Ich lade mir gleich die liebe Zephyr ein.

    Wie kann ich mich denn dazu schalten? Ich check das hier nicht so richtig #tuppern

    hallo zusammen, nachdem wir 6 Jahre lang versucht haben schwanger zu werden und das Thema dann für uns entgültig abgeschlossen war, hat es völlig unerwartet doch geklappt. Hatten die ganzen Schlaubis also Recht, dass man wohlmöglich den Kopf ausschalten muss.

    Nun sollte, könnte und müsste die Freude doch riesen groß sein, aber....

    Meine Kopfdämonen sagen mir, dass ich das Baby vielleicht nicht annehmen kann, nicht lieben könnte, überfordert bin und und und.... kennt das jemand von euch? Geht es noch jemanden so?

    Ich bin mittlerweile in der 26 Woche, habe bei den Herztönen vor Freude geweint, bin jedes mal erleichtert, wenn bei der Vorsorge alles gut aussieht und ich bin auch erleichtert wenn ich den kleinen Beifahrer in mir spüre. Aber... #stirn Liebe Grüße