Beiträge von dobe

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Dann habe ich das mit dem fragenpool wohl falsch verstanden, ich dachte die Aufgaben wären gleich vom Schwierigkeitsgrad her und es sollte in Richtung Vereinheitlichung gehen.

    Gymnasium Bayern klasse 9 sind 26 oder 28 angekündigte leistungsnachweise, unangekündigten Test ungefähr auch, das muss schon vernünftig geplant werden finde ich, sonst ist es stressig.

    Insofern verstehe ich, dass es kurzfristig schlecht ist.

    Langfristig geplant, wäre das bestimmt besser gelaufen, beim nächsten mal wisst ihr das.

    Ich würde mir in der Tat ein bundesweit gleiches Abitur zu gleichen Bedingungen wünschen, gleiche Lerninhalte Lehrpläne... die Methode würde ich nicht festlegen wollen...

    Drahtesel, darf ich dich fragen woran du fest machst, dass die Seite nicht seriös ist? Ich würde das nicht erkennen bzw. Müsste dann schon deutlich tiefer einsteigen in die Recherche.

    @patrick, wo habe ich eine Krankheit verharmlost? Oder meintest du nicht mich?

    Ich finde es eben schwierig das abzuwägen, und wünsche mir mehr Aufklärung, sowohl pro, als auch Contra. Ich habe ein Kind, das aufgrund einer Stoffwechselstörung nicht krank werde sollte. Da wurde Impfung dringend angeraten, hab ich gemacht. Dummerweise hat sie jedesmal heftiges Fieber bekommen, der Stoffwechsel geriet durcheinander und ihre Werte waren viel zu hoch... war also genauso blöd wie krank...seitdem gibt es aber noch viel mehr Möglichkeiten der Impfung und die Risikogruppe scheinen ja nicht die Kinder zu sein, wenn ich Leslie richtig verstehe. Also müsste doch da was passieren, oder sehe ich das wieder falsch?

    Anima Danke, Keuchhusten muss ich auf dem Schirm behalten. Ich hätte ihn zwar als kind( das war wirklich schlimm) meine Kinder sind geimpft, dennoch husten wir in diesem Winter viel und lange

    Also Herzprobleme und mögliche Krampf Neigung stehen eigentlich einer Impfung entgegen, oder ?

    Weiß ich bei einem Säugling davon, eher nicht oder? Macht es ja nicht einfacher...

    nicht falsch verstehen, aber mir ist nicht klar was eine Pflicht für Kinder bringen soll... Babies, erwachsene usw. Sind gleichwohl Risikofaktoren...

    Und mir fehlen tatsächlich Infos über un impfbarkeit... finde nichts... Risiken ja Einstichstelle und mal Fieber...finde ich zu dürftig an Aufklärung

    Ich hätte Windpocken mit 32, der Säugling nicht... keine Ahnung woher... ich war 5 Tage echt krank, aber eine echte Grippe war schlimmer... die Kinder hatten sie dann Jahre später ohne schlimmen Verlauf.

    Masern, Röteln hatte ich auch... die Kinder sind geimpft... aber später als empfohlen...

    ich würde jetzt aber gerne wissen, worin die Risiken einer Impfung bestehen... und inwiefern die Impfung andere infizieren kann. Eigentlich müsste man ja verstärkt ältere Menschen impfen, die haben aber gerne mal Erkrankungen wo man vielleicht nicht impfen kann, oder?

    Schoko: ich bin nicht gegen impfen, nur gegen eine Pflicht, siehe dazu auch Patrick s Beitrag...

    Und eine 6 oder 8 Fach Impfung möchte ich auch nicht... einzeln bitte ...

    und bessere Aufklärung und Dinge die wichtig sind, nicht alles. Und selbstverständlich blieben meine erkrankten Kinder der Einrichtung gern, hier wünsche ich mir eine dringende Verbesserung für Arbeitnehmer...weitaus wichtiger als eine Impfpflicht...