Beiträge von dobe

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    "es wäre keiner hier ausgetillt, wenn du dazu einen beschwerdethread eröffnet hättest. bin ich mir sicher. "
    mag daran liegen, dass es weniger blassmusikfans, denn fussballfans hier gibt...


    ich persönlich hätte wohl den gleichen Standpunkt vertreten, wie hier auch...


    lg doris

    ninja meinte das ja wohl ironisch oder gar sarkastisch...


    fibula, meine Energie reicht für mehrere Projekte...und die wm war weder als untersützer noch als verhinderer meins...dafür bin ich leider nicht mächtig genug...wir haben hier zuhause über diese, wie auch andere Problematiken durchaus gesprochen, und ich habe natürlich immer nur das schildern können was ich erlebte...
    fanmeile Berlin zur wm in Deutschland war gigantisch, wm Endspiel im Stadion damals ohne miterlebte Ausschreitungen, total langweilig, sieht man ja nix...
    ich gebe mir im rahmen meiner möglickeiten mühe dem leben gerecht zu werden in allen bereichen....und würde das vor Freude hupenden und singenden menschen zunächst gerne auch unterstellen ...deswegen stören sie mich nicht...


    lg doris

    ninja ich habe leider auch keinen gesegneten schlaf, und wochenlang wäre mir das auch zuviel, ausser ich könnte tagsüber schlaf nachholen, aber das ist hier ja zum glück alles eben nicht so... ich weiß nicht wie es für mich wäre, wenn es täglich wäre...wobei ich deswegen ja sehr bewusst nicht mitten in der Stadt lebe...weil zuviel an lärm zuviel für mich ist...und ich habe keine babies und Kleinkinder mehr...und keinen Hund der angst vor sowas hat...und sie katze bleibt im haus, wenns ihr zu laut wird...deswegen habe ich das Problem nicht...


    Massenveranstaltungen mag ich auch nicht...aber auch das beschränkt sich nicht auf fussball und dass es bei der wm und allen anderen möglichen grossveranstaltungen( auch bei musikalischen grossveranstaltungen u.v.m.) um Profit geht ist mir auch klar...auf die problematik der wm in Brasilien habe ich an einem anderen ort auch schon mal hingewiesen, da wars aber auch nicht recht...ich denke mal vom grund her würden wir uns da komplett einig sein oder werden können...


    der thread heißt aber "Hupkonzert vs. kinderschlaf" und das finde ich für eine nicht endlose dauernde zeit auch für den allgemeinen schlaf als durchaus tolerabel.


    ich nehme da überwiegend Lebensfreude wahr...und die kann ich denen die sie haben, einfach von herzen gönnen, auch wenn sie vielleicht nicht zwingend mein ausdruck derselbigen sind...


    ich bin da eher wie herr Löw...über den sagte gestern ein Reporter, er wäre schon wieder mehr zur inneren Freude übergegangen...


    ich glaub ich geh jetzt mal etwas schlafe nachholen gute nacht
    lg doris

    hm das mit den strassen verstopfen ist ja leider auch in den urlaubswellen so, hilft aber nichts, die leute wollen in den wohlverdienten Urlaub...
    morgens halb acht in der ubahn finde ich schrecklich, soviele lärmende Schulkinder, ihre büchis scheppern gegen mich...und im winter liegen schon mal tempos (verrotze natürlich) auf dem Bahnsteig und im abteil...und diese blauegekleideten menschen die von hinten drücken, damit möglichst viel reinpassen...ich finde das furchtbar und das ist zu Schulzeiten jeden tag so...hilft auch nichts, die kinder müssen zur schule...und ich musste ins Büro...


    Polizeiaufgebote mag ich überhaupt nicht...nirgends...
    randalierende fussballfans , und sonstwelche gewaltätigen menschen sind mir ein greul....


    nur tun mir diese huper, singend (?) en und laut feiernden menschen keine gewalt an, ausser das ich aufwache und wieder einschlafe...und das macht für mich den unterschied...sie stören mich nicht sonderlich, und es ist mir egal, ob es die wm ist oder der 18 Geburtstag des nachbarsmädchen oder der 50 des Nachbarn...oder was auch immer...sie bedrohen mich nicht (ok, vielleicht meinen schlaf) sie machen nichts kaputt (im Gegensatz zu nachbarssprösslingen die Autos zerkratzen, wo aber nicht gefeiert wird)...für mich sind die, die ich bislang erlebte, einfach nur zu laut mitunter, das aber sind meine kinder den Nachbarn auch manchmal, mein Hund ebenfalls und was weiß ich noch alles...


    vielleicht hängt ihr bei der nächsten w/oder em einfach ein großes schild auf : "Freut euch bitte etwas leiser, hier soll ein Baby schlafen und es ist kann nicht" oder sowas...bei den menschen die laut feiern in ihrer Freude würde das wirken...


    und gegen die wirklichen randaliere hilft leider eh nix...


    lg doris

    wow, ich bin auch weltmeister-juhu!
    ich gestehe ich bin froh, dass es rum ist...ich habe vier spiele geschaut...und die waren immer so spät, der morgen danach war nicht nett...
    und ich bewundere meinen sohn, der ist heute nach 6 stunden schlaf aufgestanden , hat nicht gemault, sondern ist zur schule...und heute nachmittag ins sein Training (er spielt nicht fussball)...


    und was marjo schreibt, haben sie gestern übrigens mehrfach erwähnt, dass es diese Mannschaft nicht gäbe, wenn nicht viele ehrenamtliche Trainer die Jugendarbeit machen würden...
    meine Nachbarn, haben leider nicht zuhause geschaut, war also recht leise...weil unseren bescheidenen jubel hörte man kaum und das public viewing war zu weit weg um richtig laut zu werden, gehupt beim nachhausekommen um zwei haben sie dann doch mal alle kurz...und jrgendwann hats auch mal geböllert kurz...aber ich hab halt weitergeschlafen, genau wie das Baby das mit seinen Eltern heute bei uns übernachtet hat...ich wohne allerdings bewusst nicht mitten in der Stadt...und bin froh, dass ich das nicht muss, dauerhaft wäre mir die Stadt generell zu laut...


    ich bin kein fussballfan und habe auch keine Ahnung davon, muss aber sagen, dass ich den männern die da gestern am platz standen schon Respekt zolle, was die da laufen, wie die das einschätzen können wohin der ball kommt und was deren körper aushalten (müssen) ist schon sehr viel...ich würde da wahrscheinlich nach der 1 Minute bereits ohnmächtig am platz liegen...


    und ich hab nicht gefeiert, aber gegrinst habe ich schon, und grinse auch heute noch, weils mich einfach freut...dass die sich so gefreut haben...


    und dann waren da deren kinder aufm Spielfeld und die Frauen und alle haben sich umarmt, und schweinsteiger hat messi umarmt...und das feierbiest von klose habe ich leider nicht gesehen...offengestanden hat mich das gerührt...


    und jetzt ist es rum, und alles ist wieder ruhig , auch für die, die sich gestört fühlten hoffe ich...


    das g8 dings habe ich unterschrieben, das mit der hebammenversicherung ist oberk..., und den Konflikt im nahen osten und alles andere habe ich deswegen dennoch im kopf....


    lg doris

    hier gabs nie eine Reglementierung, eine Zeitlang war es dann viel, ich hab das thematisiert und gelassen...im sommer ist es eh deutlich weniger als im winter.
    und wir alle nutzen viele medien, wir arbeiten damit, das sehen sie natürlich...Lernprogramme gehören für mich nicht zu Konsum...auch arbeiten und Internet recherche für die schule nicht...
    meine Mädels sind inzwischen 21 und 18 also was das betrifft ohne Beschränkung, meine große nutzt die medien nicht so viel, die redet lieber, die mittlere immer noch für alles...allerdings at sie schon immer viel wissen gesaugt aus dem fernsehen..
    mein sohn (11) braucht das um abzuschalten manchmal, da haut er sich ohrstöpsel rein und spielt minecraft oder so...und nach spätestens einer stunde ist er ausgeruht und gut gelaunt und geht seiner wege...und ganz ehrlich: er verlässt um 7 Uhr morgens das haus, kommt an zwei tagen um 16:30 nach hause, macht dann seine hausis und braucht teilweise dann eigentlich nichts mehr...will nur seine ruhe...die findet er dann da...im sommer ist es ja lange hell, da geht er danach dann druchaus nochmal raus oder so...
    jetzt während der wm haben sie an der ps4 oder wie immer das teil da heißt, fifa gespielt zu mehreren, die hatten richtig spass und gesprochen haben sie ganz viel dabei miteinander...meist sind sie dann raus und haben richtig fussball gespielt...
    bedenken hätte ich bekommen, wenn sie wie paralysiert vor jrgendwas gehangen hätten, oder Verabredungen wegen einer Serie nicht getroffen hätten
    oder wenn mein sohn nun nur noch zuhause allein vor dem rechner hockt...
    sieht grad nicht so aus...
    ach ja, und weil er unbedingt auch so minecraft Videos machen will, hat er jetzt mal angefangen programmieren zu lernen...sein rechner kann schon " hallo.... wie geht es dir? und noch eine antwort...darauf isser total stolz...


    bei uns bin da eher ich die lockere, mein mann hätte es lieber er säße im Sessel und läse...aber den gefallen tut unser sohn ihm gerade so garnicht...kann ja noch kommen...


    lg doris

    krebbel danke
    ja, ich finde die Entwicklung auch positiv...und bin sogar elternsprecher und wir haben ein "besonderes Kind" in der klasse...es ist deutlich unaufgeregter...deutlich weniger reingerede der Eltern...und jetzt nach dem ersten jahr haben sich auch alle daran gewöhnt, dass nicht nur einser und zweier rauskommen...


    ich h0ffe es bleibt jetzt die kommenden 7 jahre so, dann ist das Thema schule für mich vorbei und darüber werde ich mich auch freuen...


    lg doris

    was cooler titel, hätte von mir sein können vor einem jahr...nun ist das erste jahr auf dem gym, vorbei...die Fehlzeiten wegen Bauchweh waren weg...an den Mehraufwand lerntechnisch hat er sich gewöhnt, bei 8 verschiedenen Lehrern fällt der mit dem man nicht so toll kann nicht so ins gewicht...die noten könnten besser sein und die letern halten sich viel mehr raus...


    so mag ichs lieber


    lg doris

    hier auch, dabei mag ich es wenn die Nachbarn jubeln...aber die waren wohl diesmal innerhalb...
    ich hab gestern übrigens erstmalig geschaut, weil meine ganze Familie da saß und ich das schön fand...und richtig rührend fand ich
    was nach dem abpfiff kam...
    und diejenigen die sich ärgern habens zum glück bald hinter sich...
    lg doris

    zwei gewitterkinder und ich, die luft ist das wundervoll
    ein gewitter angst Kind und einem mann der es auch nicht haben muss


    lg doris