Beiträge von Draussenkind

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Dieses Kind hat vielleicht einen Humor...


    Wir waren nun darauf dass meine Schwiegermutter ankommt (dauert noch ne knappe Stunde), dann geht's wohl bald ins Krankenhaus #rolleyes


    Wehen kommen noch unregelmäßig aber definitiv häufig genug (alle 5-7 Minuten), außerdem ist das Klopapier immer mal wieder rosa von frischem Blut, da fahr ich lieber früher als später in Richtung Konserven. Und mir ist so kalt...

    Naja, ist ja vorerst eher ein Einstellungs-Ziel, aber danke #schäm


    Die nächste Blutanalyse steht erst morgen an, anscheinend braucht das Kortison mindestens 48 Stunden (bis zwei Wochen #kreischen ) um zu wirken, da hätte es heute noch keinen Sinn ergeben.


    Ich beobachte das erstmal ein bisschen weiter hier, mal schauen ob ich mich nochmal zur Wanne aufraffe wenn Draußenklein (endlich #taetschel #rolleyes ) eingeschlafen ist...

    Die Nerven werden definitiv trainiert, ja #nägel


    ...am besten sehe ich das wohl als Lernaufgabe: wie es mir selber mit der Art der Geburt geht, ist erstmal zweitrangig und später meine Aufgabe, es zu verarbeiten. Das macht es nicht weniger wunderbar dass bald ein neues Menschlein in unserer Familie ankommen wird. Also wenn es nicht so auf die Welt kommt wie ich mir das vorstelle, ist das mein Problem, aber macht es nicht weniger wertvoll. Weiß nicht ob ich das richtig beschrieben habe. Ist ja auch eigentlich klar, aber emotional gar nicht so einfach für mich.


    Übrigens ziept es jetzt regelmäßig alle 20-30 Minuten #hammer

    Den Nachtschlaf werde ich auch vermissen #hammer


    Also, laut Herrn Dr war es der Schleimpfropf #ja


    Baby hat für heute Abend offizielles Geburtsverbot. Bin gespannt ob er sich dran hält #pfeif


    ...er liegt schon absolut perfekt im Becken, Muttermund ist weich aber noch nicht offen. Also für meine jetzige Situation genau richtig. Heute nochmal eine Kortison-Dröhnung, morgen wird nochmal nach den Plättchen geschaut und dann sehen wir weiter.


    Das hier...

    Was wäre, wenn die Geburt jetzt von selbst losgeht? Könntest du dann normal gebären und würdest sicherheitshalber unter der Geburt gleich Plättchen per Infusion bekommen?

    ...hat er heute nochmal bestätigt. #herz


    Das Kind soll, auf welchem Weg auch immer, diese Woche kommen.


    Idealfall: morgen sind die Plättchen oben, Muttermund öffnet sich - wir leiten ein. - Edit: nee, ideal wäre eigentlich wenn er sich dann von selbst auf den Weg macht. Go, Zwergi, go!


    Worst case: MuMu öffnet sich auch bis Ende der Woche nicht, Einleitung ist sinn- bzw. wirkungslos, es wird ein KS mit PDA am Ende der Woche.


    Dazwischen ist irgendwie alles möglich, dann eben auch mit Plättchenkonserven oder dass wir noch etwas länger darauf warten dass die Werte wieder steigen. Der Arzt wollte sich da verständlicherweise nicht zu sehr festlegen, weil eben alles von den weiteren Entwicklungen abhängt.


    ...nun vertraue ich mal ein bisschen darauf, dass dieses Kind das Talent für gutes Timing aus meiner Familie mitbekommen hat...

    Wie schön dass du dich ein bisschen erholen konntest! Ja, diese Tritte sind hier auch echt schmerzhaft manchmal, ich hab auch schon öfters laut "aua" gesagt (woraufhin die Große mich erstaunt anblickte)... Solche Flummi-Babys #huepf :D

    Oh ja, geredet wird hier schon sehr viel, Esther #freu

    Scheint zumindest etwas zu bringen, es fängt an stärker/häufiger nach unten zu drücken und zu ziehen.


    Sorry falls eklig, aber... Kann ein Schleimpfropf auch wie eine Ladung (schleimiges) altes Blut aussehen? Ich dachte, wenn dann ist das eher hell/milchig mit höchstens ein bisschen frischem Blut...


    Ich bekomm ja nachher sowieso beim Arzt Klarheit, aber vielleicht hat jemand von euch ja schon eine Antwort #blume

    Stimmt! Ich glaube da spielt der Kaiserschnitt bei der ersten Geburt eine entscheidende Rolle: so wenig eingreifen wie möglich.

    Danke #kuss ...ich berichte morgen Nachmittag. Schlaft alle gut!

    Danke fürs Drücken. Was neues gabs nicht, hab mir nur zwei Tabletten abgeholt (keine Spritze, yay) und alles weitere morgen. Und mittlerweile bin ich zu Hause, mit leckerem indischen Essen versorgt und etwas ruhiger.


    Echt. Was für ein Glück ich hab mit diesem Arzt, der nicht einfach die für ihn einfachste Variante nimmt (zumindest denke ich dass direkt Plättchentransfusion und KS für ihn sehr viel unkomplizierter wäre als jetzt dieses Geeiere bei 41 Wochen) sondern so sehr darauf achtet was ich mir wünsche und brauche. #herz


    Obstsalat , ich denke darauf würde es hinauslaufen, ja. (Aber bisher immer noch keine Anzeichen dass es bald losgeht...)


    Es wird auf jeden Fall weniger überrumpelnd als vor zwei Jahren.

    Hach, es ist nie gut wenn einen der Arzt sonntags anruft...


    Bin nun auf dem Weg ins Krankenhaus, die Blutplättchen sind wieder im Absturz. Zum Glück nicht so extrem niedrig wie beim letzten Mal, und ich bin dem Universum gerade sehr dankbar für diesen Frauenarzt - sein Plan: jetzt eine Spritze Kortikoide, morgen Nachmittag nochmal. Dann untersucht er mich auch und wir schauen ob Plättchen wir es der oben und Körper soweit geburtsbereit dass wir einleiten können. Wenn nicht, noch etwas abwarten, ansonsten bleibt immer noch die Option mir die Plättchen direkt per Infusion zu verabreichen und dann einzuleiten bzw das Kind per Kaiserschnitt mit PDA zu holen.


    So.


    Zum Glück bin ich zu Fuß unterwegs, da hab ich auf dem Weg zum Krankenhaus ein bisschen Zeit um das alles zu sortieren.

    Oh ja, die Tränen kommen hier auch total schnell - ich schrieb in einem anderen Thread von meinem Weinkrampf, als Draußenklein beim Basteln über eine von mir gemalte Blume drüber kritzelte #rolleyes


    Bin schon wieder beim CTG, der Zwei-Tages-Rhythmus nach ET wird hier eisern eingehalten. Herztöne diesmal super im Rahmen. Heute Nacht hatte ich zum ersten Mal etwas das sich wie "echte" Wehen anfühlte, die haben dann aber nach ein paar Stunden wieder aufgehört. Also immer noch nichts neues, wir harren der Dinge.

    Die diensthabende Hebamme hier ist voll zerstreut und hat mich erstmal eine Etage tiefer geschickt um zu schauen ob das Labor nicht doch auf hat wegen der Blutanalyse #freu - naja, Treppen steigen soll ja nicht die schlechteste Idee sein. Und sie ist sehr nett. Jetzt lieg ich wieder hier verkabelt #warte


    Ana , ich wünsch dir dass du schnell etwas Abstand bekommst von der Person!

    Schön dass der Kindergeburtstag gut über die Bühne gegangen ist, Esther - ruh dich gut aus!

    Und mit dir, Obstsalat , freu ich mich dass deine Wunschklinik dich jetzt aufnehmen wird #ja

    Ach Quatsch, das nervt überhaupt nicht! Ich freu mich ja dass jemand mithibbelt ^^ ...leicht genervt bin ich vom Warten, und ich hoffe wirklich dass der Gyn sich am Montag oder Dienstag mal dazu bequemt mich zu sehen. Aber du nervst gar nicht, Ana #liebdrück


    Ja, hier geht auch voll die Erkältungszeit los, Draußenklein und meinen Freund hat's schon erwischt - mich wundersamerweise noch nicht, hoffentlich bleibt das so, dann bleibt mir auch der Covid-Test zur Entbindung erspart.

    Ich drück dir die Daumen dass du verschont bleibst, Ana!

    Das blöde Thema mit deinem/r Verwandten, ist das das aus dem Rassismus-Strang? Das würde mich auch belasten...


    Hoffentlich hast du morgen einen ruhigen Sonntag!

    Piepspieps! Es gibt einfach nichts neues hier... Nach dem Himbeerblättertee ziept es immer, aber dann wird alles wieder ruhig. Zwergi hat wohl einfach noch keine Lust... #warte Macht aber weiter kräftig Sport, also scheint es ihm gut zu gehen.


    Und bei euch so?

    Obstsalat , das weiß ich noch nicht, erstmal lieg ich hier noch ein bisschen rum und dann hoffe ich dass der Gym nochmal kurz Zeit für mich hat (oder mir zumindest einem Kontrolltermin für nächste Woche gibt). Hach, so viel Adrenalin heute, und alles vermutlich nur weil ich heute kein Wasser zum Fruhstück hatte und das Kind ausgerechnet zum CTG seinen Sport machen wollte #rolleyes

    Danke für eure Gedanken!