Beiträge von Happy

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Ich musste auch während der gesamten 2.Schwangerschaft spritzen und Ass schlucken🥴... Angst hatte ich auch während der ganzen 40 Wochen. Aber:alles gut gegangen. Ausser den blauen Flecken nichts passiert 😊Am Ende habe ich auch in den Oberschenkel gepiekst, weil ich am Bauch keine schöne Speckfalte mehr gefunden hab...

    Ach, einwas fällt mir noch ein. Das war aber definitiv kein guter Fund:

    Auf nem SChul-Wandertag haben meine Klassenkameraden (und dann ich natürlich auch weil wenn einer es sieht, rennt ja die ganze KLasse hin) im Wald ne Tüte gefunden. ne grooooße Tüte .... mit nem Fuß rausragen. <X


    Ich weiß nicht was draus geworden ist. Die Lehrer haben uns weggescheucht, die Polizei kam - aber dann wurde nix mehr davon gesagt in der SChule und zu dem Zeitpunkt hab ich auch weder Zeitung noch Nachrichten gesehen/gelesen (bzw. nicht dürfen noch, da waren wir 3. oder 4. Klasse etwa)

    Was für ein Alptraum #crying

    Mein Mann und ich haben beim Renovieren eines alten Bauerhauses alte Zeitungen aus der Zeit des 2.Weltkriegs gefunden. Sie waren an die Wand gekleistert unter der 3. Schicht Tapete kamen sie raus... 😅

    Danke❤️Ich habe seit meiner Diagnose schon "Freunde" wegen solcher unbedachten Aussagen verloren. Ich denke, man kann sich nicht einfuehlen, wenn man nicht selbst schon einmal in einer solchen Situation war.

    Also, alles gut. Ich bin nicht böse auf irgendwen... Bin hier aber jetzt weg, weil das alles nichts mehr mit dem Dr. zu tun hat....

    Was haben Kinder "falsch" gemacht, die an Krebs erkrankt sind?


    Natürlich sind Körper und Geist eng miteinander verbunden. Das bestreite ich gar nicht. Und das die Genesung eines Kranken stark mit dessen emotionalen Verfassung zusammenhängt ist klar. Aber eine alleinige Ursache darin zu sehen und eine "Krebspersönlichkeit" daraus abzuleiten? Ich habe das Buch nicht gelesen, kann also nicht sagen auf welche Thesen es darin herauslaeuft.... Als selber Betroffene sehe ich das Interview aber sehr kritisch.

    Mich pieksen einige Aussagen des Dr. Mate ebenfalls an☹️So sagt er in einem Interview im Jahre 2014 zu seinem Buch"Wenn der Körper nein sagt", dass die Ursache für Brustkrebs darin zu suchen sein könne, dass bestimmte Frauen nicht gelernt haben sich abzugrenzen und nein zu sagen☹️... Na toll. Hast du eine beschissene, potentiell tödliche Zellmutation und dann sagt dir einer"selber Schuld, hättest du mal gelernt dich abzugrenzen... "

    Das hatte ich als Jugendliche auch mal, allerdings etwas mehr innenseitig oberhalb der Kniescheibe. Bei mir kam das wohl durch Ueberanstrengung durch Sport. Mein Knie wurde punktiert und dadurch war das Problem verschwunden.... Kann aber natürlich alles mögliche sein. Wenn das Knie nicht heiß und rot wird würde ich von einem Gelenkerguss ausgehen. Ein Arzt muss da drauf schauen.

    Gute Besserung dem Kind🌺

    Und weil hier gerade so viel Rabenkraft versammelt ist: Die Depression, das alte Arschloch, haucht mir gerade von hinten in den Nacken. Ich habe vor ein paar Wochen mein AD von 90 auf 60mg reduziert. Bisher lief es prima, seit zwei Tagen ist es schlecht. Ich glaube, dass das eine normale Absetzerscheinung, aber es ist wahnsinnig unangenehm.


    Dazu habe ich gerade noch die Ablehnung einer Bewerbung erhalten mit dem Hinweis auf zwei Flüchtigkeitsfehler, einen im Lebenslauf, einen im Anschreiben. Mit der Bemerkung: "Es ist mir ein Rätsel, wie Ihnen das entgehen konnte." Ich fühle mich, nach all dem schönen, starken, das wir hier geschrieben haben, dumm und klein.


    Mieser Nachmittag, echt.

    Ich lasse dir einen festen Drücker da, wenn du magst #knuddel

    Die brauchen dich nicht, wenn die sich an so kleinen Nebensächlichkeiten aufhängen #zwinker

    Mir hilft dann mir vorzurechnen, dass 1kg Körperfett etwa einem Plus von 7000kcal entspricht. Das kannst du unmöglich an einem Abend zusätzlich vertilgen #applaus Genieße den schönen Abend und auch von mir alles Gute zum Hochzeitstag!

    Hier sind so viele ehrliche, tolle Frauen ❤️... Da will ich doch auch mehr über mich raus lassen 😊 Ich bin in meinem Beruf immer die Gebende(ich arbeite mit kleinen Kindern), auch zu Hause mit den eigenen Kindern bin ich das. Kümmern und sorgen war bis heute meine Aufgabe. Bis ich vor etwas mehr als 2Jahren die Diagnose Krebs bekam. Das hat mein Leben komplett auf den Kopf gestellt. Erst fiel ich in ein tiefes Loch, heute sehe ich vieles zuversichtlich. Ich bin noch in der heilungsbewaehrung, es besteht die Chance wieder gesund zu werden. Leider wurde ich medikamentös in die Wechseljahre geschickt, etwas früher, aber gekommen wären sie ja auch so. Depressionen folgten.

    Jetzt mit der vielen Bewegung durch Sport spüre ich endlich meinen Körper wieder. Ich lebe! Und das Leben ist schön und jede Sekunde ist so wertvoll! Ich möchte ein wenig mehr Zeit für mich haben und dazu gehört ganz eindeutig mein Körper dazu.

    Ich weiß, diese Voraussetzungen sind jetzt sehr speziell und ich habe eine etwas andere Frage und Aufgabe als viele hier.

    Ich danke euch sehr für die vielfältigen Erfahrungen und Ideen hier. Ich ziehe mir viel daraus ❤️

    Du bist bestimmt schön ❤️ und ganz bestimmt liebenswert😊

    Vielleicht isst Du zu wenig, wenn dir die Kraft abhanden kommt?

    Annie

    Ich habe mir auf Youtube ein paar Folgen der ndr Gesundheits docs an gesehen (oldshool wie ich #freu). Die fand ich richtig aufschlussreich. Es gibt mehrere Folgen, sie sind alle ähnlich aufgebaut.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    In Frieden mit der Tapete verschwimmen - den Ausdruck finde ich Klasse. #freu

    So fühle ich mich nämlich.

    Über 50, unfruchtbar und ungesehen.

    Da hilft es auch nichts, dass immer für jünger geschätzt werde.

    Ich habs akzeptiert aber schön ist es nicht.

    Mir geht's da genauso😄

    Mir ist wohl bewusst, dass ich, wenn ich mein Abnehmziel erreiche, nicht aussehen werde wie eine frisch geschlüpfte Nymphe. Der Büßen wird mir bei den Knien hängen 😬... Und meine Schwiegermutter prophezeit mir"Kind, nimm nicht zu viel ab, du wirst ganz faltig" #freu... Naja, damit komm ich klar. Wenn nur diese Wampe weg kommt...

    Ich interessiere mich auch dafür 👍🌞

    Also ich finde es nicht verwerflich auch jenseits der Wechseljahre noch am Gewicht zu basteln. Ich für meinen Teil stelle gerade fest, dass das sogar sehr spaßig sein kann. Es ist nicht nur Verzicht. Man gewinnt ja auch was dazu❤️.... Mehr Energie verspüre ich, etwas mehr Leichtigkeit im wahrsten Sinne des Wortes #freu

    Ich fühle mich gerade so viel besser als in den letzten Jahren, in denen ich versucht habe mich halt so zu nehmen wie ich eben bin, ändern kann mans ja eh nicht....usw.

    Oh, ihr seid schon viel weiter und ich komm gar nicht hinterher mit lesen😊

    Ich war immer schlank und konnte essen was ich wollte, hab auch mal 3 bis 4 Kilo zugelegt, aber mehr war das nie. Das war vor der Schwangerschaft. Mit dem ersten Kind sind es dann mehr als 20 Kilo mehr geworden ☹️.... Und die sind geblieben, weil ich mich nie aufraffen konnte das anzugehen. Schön fand ich das nie, habe mich halt damit arrangiert. Dann kam zufällig raus, dass ich Praediabetes habe. Gewichtsabnahme empfohlen. Ich hab munter weiter gefuttert. Beim Röntgen meines Rückens kam dann, auch zufällig, raus, dass ich bereits eine leicht verkalkte Bauchschlagader habe....Und eine Fettleber. Nehmen Sie ab, hieß es... Ich hab weitergegessen und alles verdrängt.

    Jetzt mag ich das aber nicht mehr wegschieben. Ich will aktiv was tun bevor noch schlimmere Diagnosen auftreten. Das ist mein Motivator.... Leider bekomme ich es mit intuitiven Essen und genießen nicht in den Griff. Ich brauche einen Plan, den ich dann stoisch durchziehen kann. Ich denke auch, wie viele von euch, wenn es einem gesundheitlich gut geht und es nur ein paar Gramm auf den Hüften sind... So what.

    Ich wiege ca. 80 Kilo auf 162cm.Ich sehe nicht "fett" aus, bin allerdings laut BMI adipoes. Ich will das so nicht mehr und will jetzt daran was ändern, je älter ich werde desto schwieriger wird es.