Beiträge von Pony Hütchen

    wir waren im Januar auf der Show. die Story ist dünn, die Pferdedressuren / reitvorführungen grossartig. technische Effekte, kostüme, Licht, Ton fand ich sehr gut gemacht. tolle und gelungene Inszenierung.


    die Besitzerin/ Trainerin vom Ostwind Pferd spielte die Hauptrolle. das hat hier aber auch nur die absolute pferdenärrin gemerkt. von mir klare Empfehlung, alle Kinder waren begeistert. ich fand Preis Leistung durchaus angemessen.


    am Ende lohnt es sich etwas eher runter zum Ring zu gehen, dort ist dann signierstunde.

    wunderbar, habe gerade so ein Teil bestellt 75 Geburtstag meiner Mutter. Die Kinder zeichnen schon.


    Meine Nichte hat dieses Jahr Jugendweihe da wird es das auch geben.

    echt rheinländerin ? also klar hohes Fieber, da wird man irgendwann apathisch aber ob 38 oder 38.5 oder 39 was spielt es für ne Rolle? Medikamente geben wir eh nach Beurteilung Allgemeinzustand, mittlerweile entscheiden das die Kinder selbst.


    ich rede hier von "normalen" Infekten, da gehen wir maximal für die Krankschreibung zum Arzt.

    Jette

    Das würde ich entweder recherchieren oder konkret vorher per Telefonat abfragen.


    eine "falsche" Zahl ist überhaupt kein Ausschlusskriterium, wenn ansonsten viel stimmt. Dann verhandelt man eben. Daher würde ich nie zu niedrig ansetzen. Ist eben Basar und man kann ja dann durchaus im Gehalt nachgeben und freie Tage o.ä. rausholen. Gerade im ÖD ist nach der probezeit ja alles möglich, da wäre ich am Anfang flexibel und würde dann sehen.


    Der Arbeitsmarkt ist gerade sehr Arbeitnehmer:innen-freundlich. Ich rate jeder diese Situation auszunutzen und Pfründe zu sichern.

    Wenn ich das schreibe, will ich ne Antwort wir sind im tvöd, da geht trotzdem einiges.


    Eine realistische Einschätzung erwartet ich einfach, weil ich ein Gegenüber auf Augenhöhe einstellen möchte. Es muss ja mindestens ein Gehalt geben, was du brauchst und unter dem du nicht zur Verfügung stehst.


    Von meiner Vorstellung abweichende Zahlen sind gar nicht das Problem, man kann ja über alles verhandeln.


    Mein Mann hat kürzlich einen Job abgesagt, weil das ausgeschriebene Gehalt zu niedrig , da wurde nachgebessert und nun sind alle happy. Trotz tvöd und sozialer Bereich.

    Frau willenborg ist toll, in der Praxis nur privat. Sie arbeitet aber auch tageweise in einer Klinik. Wir waren bei ihr zur Abklärung Bauchschmerzen. Mir fällt gerade der Name nicht ein. Nähe Tempelhof.


    Das Problem ansonsten kenne ich auch. Gleiches Alter. Was ich auf klos vorgelesen habe... mit drauf achten, dass die darmbewegungen genutzt werden - regelmäßig früh oder Mittag oder Abend WC- Zeit. Die Kita hat mitgemacht. "Ergebnisoffen" und nett. Da diese Sache als Grund für die Rückstellung anerkannt wurde, war ich vielleicht irgendwie auch ausgesöhnt damit. So etwa Mitte 1.kl. 7 Jahre war der Spuk vorbei. Nach wie vor, aber reagiert sie auf Stress und Aufregung mit moderatem einhalten.

    Ich hatte auch manchmal den Eindruck, es ist Geist gegen Körper. Sie will sich nicht diktieren lassen, wann sie ihr Spiel oder so unterbrechen soll.

    Macht einfach, was ihr schon vorher gemacht habt und passt dies an die Bedürfnisse eures Kindes an. Ihr wollt wandern, na dann nehmt eine kraxe und los. Gelungener Urlaub mit Kind ist meiner Meinung nach eine Einstellungsfrage mit etwas Improvisationsgeschick. Kinder machen doch eigentlich alles mit, solange die Eltern relaxt sind.


    Bulli mieten und Skandinavien?

    Oder doch Flug und zelten in Griechenland?

    Marokko ist toll mit Kindern. Wir waren mit krabbelkind auch in Schottland. Oder Ostsee eine nette Ferienwohnung?


    Poel ist auch ein Favorit von mir. Dänemark wiederum finde ich persönlich langweilig.


    Was kommt in Frage - flug / Bahn? Wie viel Budget ist da?

    ich bitte jetzt alle die sich beteiligt haben, auch ganz genau zu verfolgen wer welche Petitionen einbringt und wem es nützt.

    Ich trau den Initiatoren nicht über den Weg.

    also ehrlich, wenn derartige Gelder nicht nach gewissen Richtlinien vergeben werden, stinkt es noch mehr.


    der Terminkalender Stadion zeigt nichts.

    bei uns müsstest du Sicherheiten hinterlegen. wird im Stadion ähnlich sein. das sind % der Gesamtsumme. das geht in die 100TEUR. deswegen meine Vermutung das jemand mit Geld dahinterstecken muss.


    Xenia

    du brauchst nicht pampig werden. ich bin betriebswirtin. Versuch mal in Berlin die Behörden an einen Tisch zu bekommen.

    ich habe Fussball-WM nur zum kleinen Teil mitbekommen, übrigens auch im Stadion.

    wer 90.000 Menschen aufruft und nicht koordiniert, handelt in meinen Augen mehr als fahrlässig.

    die gehen ja nicht zu einem Konzert, die kommen um die Welt zu verändern.

    Nele

    Bitte versteh mich nicht falsch, ich finde die Bewegung rund um fff wunderbar. Wirklich, alle Beteiligten haben meine Hochachtung.


    Aber, ich habe nun zufällig genau mit der Umsetzung von grossveranstsltungen 3x zu tun gehabt. So undurchsichtig und zeitlich begrenzt, ist das nicht möglich. So arbeiten schon die Behörden nicht hier. Zudem geht das Wort in der Branche nicht rum. Allein die Vergabe von Aufträgen in der Größenordnung müsste europaweit erfolgen. Auch wenn das durch die location derzeit erfolgt, mich wundert dass ich davon aus meinem "muttiforum" erfahre.


    Also recherchier ich etwas und stoße auf merkwürdige Verbindungen in Strukturen, die mir nicht gefallen. Menschen, die sehr intransparent digitale Medien zur Bereicherung und "imperien"bildung nutzen.


    Dann schau ich mir die Puzzleteile an :


    Fakt ist viele Menschen werden dazu gebracht Geld für eine Sache zu geben, die nicht umsetzbar ist.

    Diese marktforschung kostet die initiatoren nur ihren eigenen Aufwand.


    Man wird aus dem Scheitern der Kampagne viel ableiten können.


    Mich gruselt es.

    Ich habe an sich mit Crowdfunding kein Problem. Und auch lasse ich mich gern positiv von den einhörnern überraschen. Ich würde es mir sogar sehr wünschen. weil alles andere macht mir große Angst - wenn jemand in der Lage ist, mit dem richtigen Wording und ausreichend Geld im Hintergrund soviel Masse an Menschen und Aufmerksamkeit zu erreichen... Ich hoffe immer Revolution geht vom Volke aus, so habe ich das mal gerlernt :-) Das hat sich schon in der Historie mehrmals als Trugschluß erwiesen.


    Wie gesagt, das ist mein Metier und das Vorhaben kommt so blauäugig daher, dass ich meine Zweifel im Hinterkopf nicht ausschalten kann.

    der Initiator der Veranstaltung hat vorher als "Entrepreneur" bei rocket Internet gearbeitet. Dahinter stehen die samwer Brüder. Zu deren uneigennützigen Aktivitäten kann man ja mal kurz googeln.


    Also im besten Fall geht die Story so, der gute waldemar hat vom schändlichen treiben die Nase voll und ist jetzt zu den Guten übergelaufen. Seine Erfahrungen für digitale Kampagnen und sein Netzwerk stellt er in den Dienst der guten Sache. Das macht er ohne Gehalt und auch nur mit ehrenamtlichen.


    Puh...ich glaub es ihm nicht

    Xenia

    An der Notwendigkeit eines Klima-bewahrendem Verhalten habe ich keinen Zweifel.


    Mir geht es um die professionelle Nutzung der Empörung. Und das geschieht hier in meinen Augen.

    ich war am Anfang irritiert, weil ich davon noch nichts gehört hatte.


    Jetzt denke ich, das ist Kalkül. Ein erster Test.


    Ja Unternehmen dürfen eine Meinung haben, aber bitte transparent. Ehrlich, wer durch die Schule rocketinternet gegangen ist, der muss für mich sehr viel tun um jetzt glaubwürdig rüber zu kommen.


    Einhorn hat null Risiko, neuer Name neues Glück wäre eine Möglichkeit. Oder man kommuniziert das Scheitern entsprechend und schafft in einer zweiten Auflage dann noch mehr Welle.


    Beängstigend finde ich das.