Beiträge von Pony Hütchen

    Lieben Dank für die ganzen Ideen. einiges kann ich da rausziehen, es ist nur so, dass wir ja so schon seit wochen leben. sehr reduziert, sehr zu hause.


    der Kern ist Hagendeel Ansatz, ich muss das frühzeitig thematisieren. Der Rest der Familie überblickt glaub ich das Loch noch nicht, was sich vor uns auftun wird. Die Kinder haben noch nicht realisiert, dass sie ihre cousins/Cousinen/freunde nicht sehen werden, kein rodeln, kein Skifahren, kein Silvesterblick vom Berg - nur Mama und Papa, die selber traurig sind.


    viel raus, gehe ich auf jeden Fall. Die 66seen Wanderung ist mein persönliches corona Projekt.

    Sepia Pec??? schluchz....Das ist eben nicht zu ersetzen.


    Ja, kochen zusammen und spielen das wird schon gehen, aber 10 Tage lang? Ich habe ne 10 jährige und eine extrem hormongesteuerte 13 jährige hier. Taliban und Terror. 13 findet uns Eltern abwechselnd peinlich oder nervig. Ich darf weder singen noch lustige Perücken aufsetzen und der 10 jährige Terror weiß genau welche hebel zu ziehen sind, damit Schwester die Türen schmeißt.


    Ich besorg mir glaub ich Drogen.

    Steine bemalen ist notiert. Die Auswilderung gefällt mir.


    Wir sind ziemlich aktiv und absolute rudeltiere. Mir fällt es am schwersten zu "gammeln".

    Mit bauprojekten sind wir erstmal durch. Uns ist ja schon der Oktober&Osterurlaub um die Ohren geflogen. So ausgemistet und durchprobiert war es hier noch nie.

    Ja ein spiel habe ich schon als Geschenk besorgt. Wahrscheinlich muss ich meine eigenen Ansprüche an Weihnachten vergessen.

    Es wird einfach langweilig sein und das müssen wir aushalten.bzw. Ich muß aushalten, dass es für die Kinder eben doof sein wird.

    (wir sind sonst mit vielen Freunden immer ab 26. auf einer Hütte in den Bergen, da wird auch viel gespielt aber eben mit deutlich mehr spass als mit uns Eltern)

    Liebe Raben, Weihnachten wird für mich dieses Jahr sehr schwierig:

    - keine Familienbesuche

    - jegliche Kulturbetriebe geschlossen

    - Verreisen nicht möglich

    - Kinder im lustigen Alter (13/10)


    Also wir haben gut 10 Tage und müssen da heil durch ohne die Möglichkeit externer Ablenkung. Vermutlich geht sowas wie Schlittschuh laufen nicht aufgrund der witterung. Es gibt natürlich netflix&Co, aber das geht nicht lange gut. zuviel glotzen macht mich aggressiv und auch der Rest der Familie kriegt das über Tage auch nicht gut gehandelt.


    Also was sind eure Strategien? Ich brauche viele Plan Bs.

    Was kann man tun? Wie beschäftigt ihr euch in der kernfamilie jenseits von Kochen und Elektronik?


    Wanderungen machen wir derzeit schon immer an den Wochenenden. Auch Feuer im Garten mit Freunden.

    ich glaub ainu hat auch ältere Kinder. Meine kleine Tochter ist 10 und regelt das allein. Ihre beste Freundin hatte bis vor kurzem einen kranken Vater, da war natürlich kein Kontakt möglich. Die Kinder wissen ja um die individuelle Situation bzw gibt es in jedem Haushalt ja auch andere spezielle Regelungen oder Besonderheiten.


    Ich wäre sehr überrascht, wenn ein Elternteil mit mir die Treffen der Kinder abstimmen möchte, aber das ist eben ein Altersding. Wer keinen Kontakt wünscht momentan, darf das selbstverständlich gern kommunizieren, aber dann dem Kind direkt bzw Instruktionen ans eigene Kind.

    wir haben weiterhin tatsächlich open house - das ist für mich ein hohes Gut. Wir agieren trotz Großstadt sehr dörflich. Wir Erwachsenen reglementieren uns stark, verzichten viel. Für alle Kinder steht das Haus hier nach wie vor offen.

    Ich bekomme normalerweise nicht mit, wer da war. Jetzt bin ich im Homeoffice und registriere Besuch, habe selbst aber wenig Kontakt.

    Meine Kinder müssen defintiv ihre sozial wichtigen Menschen nicht im kalten auf der Bank treffen. Sie wissen um die Risiken, ich vertrau ihnen.

    eure bandbreite an Zahlungsmöglichkeiten ist mE völlig ausreichend. Ich wäre da strikt, habt ihr den zusätzlichen Aufwand mal konkret evaluiert? Das ist ja völlig unwirtschaftlich.

    Service, der über eure Grenzen geht, sowohl finanziell als auch personell, schadet euch. vielleicht wirklich mal in Geld umrechnen, dann nimmt man die etwaigen Verlust an Kunden gelassener hin.


    Wir haben für Dinge die vorkommen, wir aber nicht wollen quasi (Straf)Gebühren. Rechnungsadressat umschreiben ist so etwas. (Da hängt ne komplette Prüfung dran bzw diverse manuelle systemeingaben).

    Kauf am Schalter kostet hier auch bei der Bahn mehr.

    ich tendiere immer zum persönlichem Gespräch. Du kannst reagieren und erfährst mehr. Was hast du zu verlieren?

    Ne Mail ist schnell weggeklickt und du hast weiterhin keine Klarheit.


    Ich sehe eine wirt. Verwerfungen kommen. Arbeitslosigkeit und schlechtere finanzielle Ausstattungen gerade im öffentlichen Dienst bzw. Im sozialen Bereich. Irgendwo muss das Geld ja wieder reinkommen.

    Kriegst du über die zentrale die Nummer raus?


    Die Verlängerung könnte auch simpel den Grund haben, das die zuständigen in Quarantäne oder krank sind.


    Persönlich würde ich den Spatz in der Hand nehmen. Ich sehe eher pessimistisch in die Zukunft

    hier - Berlin - ist Rechtschreibung regelmäßig 5 oder sogar 6. Es reicht schon Punkt oder Striche vergessen. Die Kriterien sind wohl sehr streng, ich habe mir das auch mal erklären lassen. Da hat das Lehrpersonal wohl keinen Einfluss.

    Tatsächlich ist deswegen in der Grundschule bei uns Deutsch eben auch immer ne Note schlechter gewesen.


    Nicht aufregen durchatmen - das System ist einfach 😝🤮

    Lebensnah,motivierend und vorbereitend auf die Anforderungen im Leben. #nägel