Beiträge von Anaba

    Aylani, und genau das prangert er ja z.B. an. Dieses dritte, in sich wie bei einer Sprengung, zusammengestürtzte Gebäude gibt es. Es taucht aber z.B. nicht im Kommissionsbericht auf - da geht es nur um zwei Gebäude.
    Als ich dann vor vielen Jahren zu dem Thema recherchiert habe und darauf gestoßen bin welche äußerst wichtigen Firmen in diesem Gebäude waren und wer von dem Einsturz profitiert hat, dann habe ich mich schon gefragt wie es denn sein kann, dass bei einem AUFKLÄRUNGSBERICHT einer Nation wie den USA dieses Gebäude überhaupt nicht erwähnt wurde und überhaupt wie so ein komplexes Geschehen so eine einfache Lösung (Osama bin Laden als Oberbösewicht) in derart kurzer Zeit hervorbringen kann. Da sind schon ein paar Dinge in dem Bericht/der gesamten "Aufklärung", die hinterfragenswert sind. Aber jeglicher, auch berechtigter Einwand, ist ja direkt eine Verschwörungstheorie.
    Schade, dass diese Aussagen zu dem dritten Gebäude dann als "nicht astreine Aussagen" abgespeichert werden, anstatt als "wow, gab es? wie kann es sein, dass davon nichts bei mir angekommen ist?"

    Trashpanda Gibt es da eine Quelle für? #blink#blink#blink #flop

    Also, dass Herr Spahn gesellschafltiche, frauenfeindlich Meinungen verbreitet erlebe ich schon länger so, aber das finde ich krass. Wobei, wenn ich über andere Sichtweisen von ihm so nachdenke.... passt es wiederum.

    Ich habe am Flughafen am CheckIn gearbeitet, es gab regelmässig komplette Flieger zu "Tagungen" die rein mit Ärzten/innen besetzt waren. Mit netten Destinationen, plus Partner, plus "Rahmenprogramm" vor Ort. Keine Ahnung ob das immer noch so gehandhabt wird, ich fand es erschrecken, kann mir aber vorstellen, dass das teurer ist als reguläre Werbeetats. Wobei, läuft das dann unter "Werbung"? Vielleicht schon, Werbung und PR?

    Man denke dann noch an so Geschichten über solche Fahrten wie bei einer Versicherung mal raus gekommen ist, dann könnte ich mir den Faktor 10 sehr gut vorstellen.

    Nicht sicher ob das die Auflösung ist, aber als ich auf Tagungen war, die auch von Ärzten besucht wurden, gab es dort Werbegeschenke von Pharmazien, die ich, als Sozialpädagogin erschreckend teuer fand. Ärzte haben natürlich ein anderes Gehalt und dementsprechend werden die das eventuell weniger gefühlt haben. In Massen hochwertige Kulis, Spiele mit Werbung und ein Dinge die ich nicht mehr weiß. Das war wie auf einer Messe, wo Leute hinterm Tisch standen und die Geschenke präsentierten und Gespräche führten, obwohl die Medikamente mit dem Thema selbst relativ wenig zu tun hatten - aber sie hätten in dem Bereich halt angewendet werden können.
    Wie das dann im 1:1-Kontakt (die haben ja Leute die Ärzte, teils über Jahre regelmäßig in der Praxis besuchen) aussieht weiß ich nicht. Aber das Gehalt der Person die die Besuche ausführt muss ja noch zusätzlich bezahlt werden.

    Das ist kein Klugscheißen sondern wichtige Korrektur #rolleyes

    Stimmt, es waren 1,1 Mio Likes. Die Klickzahl war mich nicht bewusst - ich bin beeindruckt und noch viel erfreuter 8o

    Der Thread hier ist im öffentlichen Bereich. Da viele Arbeitgeber eh schon sehr viele (Vor)urteile gegen Mütter im speziellen und Frauen als potentielle Mütter im allgemeinen haben, wäre es vielleicht besser ihn zu verschieben?

    Isländerhof: Kommandoergaarden

    Es gibt zwei/drei große Anbieter, die die Ferienhäuser verwalten. Auf die Schnelle habe ich folgenden gefunden: Novasol
    Ob wir darüber gebucht hatten, weiß ich nicht. Nur dass "unser" Haus aus dem ersten Jahr im zweiten über einen anderen Anbieter zu buchen war. Da lohnt sich also die paar Anbieter durchzuklicken.

    Ach ja: Mit Knallangsthund sollte man vorher erfragen wann das Dänische Militär seine Übungen auf Römö macht. Ich meine das wäre immer um Ostern herum. Einerseits ist da der Strand teilweise gesperrt, aber vor allem knallt es halt ab und zu. Ohne meinen panischen Hund wäre es mir kaum aufgefallen, mit jedoch ziemlich.

    Sprache: Mit Englisch, Deutsch, Händen und Füßen, kriegt man alles was man braucht :)

    Wir waren letztes Jahr das 3. Mal mit einer Großgruppe (mittlerweile 15 Erwachsene, 4 Kinder) am Saisonrand dort und finden es großartig. Angefangen bei den Preisen, über die wundervolle Natur (überwiegend Heide und Wald) und die Strände. Die Häuser waren auch jeweils wie beschrieben. Wir hatten jeweils Pool, Sauna und Whirlpool und der Service war auch gut. Einziges Manko war, dass die Wände recht dünn sind, so dass es beim letzten Mal durch die unterschiedlichen Schlafgewohnheiten (Babys, Nachteulen, Normalschläfer) schwieriger war den anderen nicht zu stören.

    Die Eltern waren auch sehr glücklich und konnten viel mit den Kindern (1 bis 5 Jahre alt) machen. Mit der Fähre kann man auch einen Abstecher nach Sylt machen und Fahrräder sind ebenfalls leihbar. Außerdem kann gibt es einen Islandpferdehof, die ihre Tiere ziemlich artgerecht halten, wo man Reitstunden oder Ausritte mieten kann.
    Einmal in der Woche sind wir zum Großeinkauf für Frischware aufs Festland gefahren und haben vorher viele haltbare Lebensmittel auf die diversen Autos verteilt. Außerdem hat ein Auto vor Grenzübertritt beim Supermarkt noch Kühlware und Gemüse eingekauft, da Lebensmittel in Dänemark allgemein und auf Römö speziell recht teuer sind.

    So kann man natürlich jede Kritik abwehren:
    Du hast ja die Wahl zwischen Pest, Syphilis und Cholera (so im schlechtesten Fall) oder kannst umziehen oder auch Dein komplettes Leben umstellen und an die Schulwahl für Dein Kind anpassen #nägel

    Natürlich ist SCHULE (nicht welche und mindestens 10 Jahre - so lange bist Du nämlich schulpflichtig) ein Monopol und Zwang! Es gibt eine Anwesenheitspflicht!
    Wenn man Glück hat ist es sehr gut bis gut oder wenigstens neutral gefüllt, im worst case gibt es im Umfeld nur Schulen die überhaupt nicht zum Kind passen und das Kind zerstören. Oder Du hast ein Kind, dass wenig Hirnkapazitäten hat und in eine Umgebung muss die von Gewalt geprägt ist oder....

    Es geht um Systemkritik - die einzelnen Menschen machen bestimmt ihr bestes im Rahmen ihrer Möglichkeiten!

    PS: War eine Reaktion auf Sarsaparille / #80