Beiträge von gerbera

    Wir verweigern schon länger so tütchen. Beim Sohn gabs daher mal das gebasteltete mit heim oder die „edelsteinchen“, die im Sandkasten ausgegraben wurden.

    Aber sonst (auch bei der Tochter) ist es meist so, dass wir während dem Fest (egal wo) Fotos machen und diese danach mit einem fetten danke an den Gast deren Eltern schicken per WhatsApp :)

    Da freuen die sich doch genauso und haben ein Andenken!

    Wenn ich es nicht vergessen habe, war ich VOR der Feier im DM und hab dort klebesteinchen geholt für kleine Rahmen und die mitgegeben (fürs Bild dann ).

    lilu ,

    Ja klar, vielleicht hat sie gerade keine Reserven? Wer aber weiß das schon?

    Soll ich das bei jedem zweiten Thread erstmal überdenken?

    Und mag sein, sie macht sich viele Gedanken ums Kind (was super ist!), aber Fakt ist- wer selbst nie solche Schmerzen hatte, versteht dann diese Dringlichkeit der User nicht, die dort antworten.

    Und es gab auch keinen Streit etc!


    da gibt es weitaus „heftigere“ Threads.


    lilu, daher brauchst du sie nicht zu entschuldigen. Es ging nicht ums niedermachen der TE oä.

    Es geht einfach auch mal um die andere Seite, die sich dann abgewatscht fühlt, obwohl ok geschrieben wurde.

    Ich hatte den Thread auch verfolgt (wenn’s der ist, den ich meine..) und finde auch, einfach schließen ist schon echt wie alles mal eben weggerissen, weil die Antworten nicht passen und kritisch beäugt werden..

    Dabei isses doch auch nicht schlecht, mal über den Tellerrand zu gucken und zu lesen, warum die User welche tips geben.

    Die TE kennt selbst die Probleme vom Kind nicht/ weiß nicht wie SEHR es wirklich weh tut.

    Und wenn ich (persönlich) dann lese, wie arg das Kind leidet, nee, da kann ich einige User schon verstehen, die ein wenig konkreter wurden!
    ich kann jetzt auch keine verbalen Entgleisungen finden! Nur kritische und sich-sorgen machende!

    Und das macht einen, als antworten gebende, schon bissl hmmm „säuerlich“, wenn man das nicht äußern darf.

    meine Tochter hatte vorgestern auch die zweite Impfung und schon beim ersten Mal tat der Arm volle Kanne weh. Diesmal nicht ganz so arg, aber er ist geschwollen und die Einstichstelle juckt/schmerzt...

    Hmm...bringt da irgendwas? Kühlen?

    Ich hab mönchspfeffer auch null vertragen....

    Dafür nehme ich nun vom dm das Präparat „zyklusrelax“ :D

    HEISsT da so und ist von sanotact..

    Enthalten sind die B-Vitamine (gut für Nerven), Fenchel und Magnesium!

    Ich bin echt auch pms geplagt!! Denke ich aber eine gute Woche vor mens daran es zu nehmen, hab ich keinen mentalen/sentimentalen mehr...

    Lilly,

    Wie kommst du denn nun auf BC? Da fand ich es auch mega toll!! Aber wenn du in der Nähe suchst, Ohne zu fliegen:


    schwarzwald, um lossburg oder monbachtal!

    Allgäu, die Moor-Wälder um isny..

    Auch schön-> die sächsische Schweiz! Viele Felsen, grün, Moos ohne Ende!

    Irland #love (für mich vor allem im Nordosten)


    und mit Fliegen fanden wir Pico auf den Azoren mega krass grün-moosig, Farne, wie auf hawai...

    Ich finde sowas ja immer cool und spannend und hätte im allgemeinen auch Bock drauf!!

    Abhalten würden mich in dieser Ecke eigtl diese Impfungen bzw wie war das mit Malaria/Dengue dort? :/

    Muss ich ja glatt mal nachlesen...

    Hm ich seh schon...dann würde sich das womo wirklich eher rentieren :/

    (Und mein Mann jammert dann bestimmt, weil sein heiliges Auto so eine super Anhängerkupplung hat und er wegen der Arbeit kein Sprit fürs Auto zahlen muss ;)


    Da rede ich nochmal mit ihm!

    Oh für Mega coole schöne Plätze-Tips bin ich auch dankbar :)

    Lana guck ich mir gleich mal an..


    Der Ehemann hätte gerne See oder Meer zum Baden zwischendrin ;)

    Mir ist das alles egal, hauptsache keine Menschen sehen ^^

    Oh ich finds gut, wenn Probleme oder Unterschiede aus allen Ecken beleuchtet werden! :)

    Warscheinlich kenne ja ICH den Unterschied einfach nicht? :/


    Vorletztes Jahr sind wir mit sehr großem Wohnmobil rumgegurkt. Jeden 2. Tag fuhren wir (einen großen Kreis also) circa 50-150 km.

    Standen auf einsamen Plätzen (außerhalb Europas) und das war toll!

    Und nun dachte ich, ich fahre also zum Beispiel (!) nach Spanien, und tingele gemütlich im Zickzack wieder zurück nach Stuttgart.

    Nun weiß ich natürlich nicht, ob das hier auf engeren strecken auch so easy mit (billigerem) Hänger geht, oder ob ein kleines womo für sowas besser ist.


    Ihr meint ein Hänger ist zum hinfahren, abstellen, wieder weg?

    Helft mir mal denken :)

    Also ich beobachte derzeit die Temperaturen in Schweden zb und es regnet dort grad durch :/

    Das hält mich ein wenig ab...


    Dänemark und Holland möchte ich nicht, war ich mehrmals..

    Hm reine Fahrtzeit wäre Stuttgart-Barcelona zb circa 13h.

    Wenn ich das auf 2(?) Übernachtungen fahre, sollte das doch ok sein? *grübel*


    Ja, leider ist es in Italien echt so beengt, darauf habe ich echt keine Lust..:/


    Hm Südtirol fände ich zum wandern eigtl noch total schön! :)


    Und gell, ein Anhänger kostet pro Tag halt 79 Euro statt 160 Euro gegenüber dem Wohnmobil....

    Daher ist meinem Mann der Hänger lieber ;)

    Huhu

    Da ich irgendwie den anderen Thread nicht mehr finde bzgl womos...

    Mein Mann möchte nächstes/übernä. Jahr mit dem Wagen oder mobil mal in Urlaub fahren.

    Ich hätte da zwar auch voll Bock drauf, aber mein größter Grusel sind eigtl nur die beengten vollen Stellplätze :/

    Nun möchte er nicht nördlicher als Deutschland fahren...

    Habt ihr da evtl. nette einsame Plätze?

    Wie weit fahrt ihr mit den Teilen so am weitesten?

    Wir sind aus Stuttgarter Ecke und zb Spanien (waren wir noch nie) hört sich echt weit an...aber auf 2x machbar?

    Monterey haben wir letztes Pfingsten besucht und es ist überschaubar, alles gut zu Fuß zu erreichen und du kommst mit den öffis auch mal vom Fleck!

    Guck doch online mal ein bissl quer..

    Wir haben dort im Hafen eine superschöne Wal-Tour gemacht und selbst von Land aus dort kannst du Wale sehen #applaus

    Jetzt bin ich voll neidisch und mein Fernweh wird immer größer!

    Wenn ihr ab und an coole Ausflüge macht (Pinnacle national park zb) oder selbst mal weiter fahrt...sequoia oder so..die Natur ist einfach so toll und vielfältig auf diesem kleinen Areal!

    Flüge- wir sind zwar nach San Francisco und waren erst dort ein paar Tage (ohne Auto!) aber Züge fahren von dort auch nach Süden...

    Guck mal auf Travel dealz da kommen derzeit einige Angebote nach SFO oder Los Angeles ...

    Ein Glück haben wir letzte Woche Flüge nach Vegas gebucht für nächstes Jahr und tingeln dann ab dort rum #applaus

    Ja welche Ecke seid ihr denn nun?

    Pfronten oder Sonthofen?


    Wir sind öfters in der Ecke alpsee...

    Da gibts viel zu tun!

    Im Eichhörnchen Wald aber, ist leider gar nicht mehr viel los....:(

    Kaum Hörnchen, aber dafür ist der Park dort schön!

    Spielplatz davor, Wäldchen und dahinter fließt die iller und mein Sohn liebt es, dort Steine zu werfen und am Wasser zu dümpeln.

    Und Fischen ist ein netter Ort!!


    Breitachklamm ist super cool und beeindruckend, ca.20 (?)min von sonthofen.

    Ach es gibt x Routen und für Kinder echt immer was zu sehen!

    Auch wo hoch oder weit Kinder es schaffen zu wandern/laufen...

    Friedlich?

    Letzten August hatten wir eine Kugel am Lorbeer. Vorne im Vorgarten neben der Eingangstür. Durchmesser 20cm

    Da dachte ich auch- lass ich mal hängen.

    Tja leider stachen sie jeden, der vorbei lief! Ich arbeitete ja auch im Garten, aber nee, die krabbelten immer in Hosenbeine etc

    Da hört irgendwann der Spaß oder Mitleid auf!