Beiträge von Mutterschaf

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team

    Ich stille meinen Kleinen 1 3/4 Jahr zur Zeit noch recht häufig, besonders nachts (alle 1 - 2 Stunden) :S #augen


    Seit zwei Tagen schmerzt meine linke Brust ganz doll - ausgerechnet die Lieblingsbrust des Kleinen.
    Ich hab gesehen, dass seit dem ein durchsichtiges Bläschen mitten auf der Brustwarze ist, die bisher nicht wieder weg gegangen ist.
    Was kann das sein?
    Oder besser: Was kann / muss ich machen?


    Aua...


    Es tut den ganzen Tag weh, aber beim Stillen ist es die Hölle... ;( Es erinnert mich an die erste Zeit nach der Geburt... :(


    Hilfe!!!!!

    bei nr.1 haben wir es uns sagen lassen, da war die neugier und vorfreude sooo unglaublich groß #love


    nr.2 sollte eigentlich eine überraschung sein, aber schon ganz früh konnte ich beim ultraschall (ich hab mitgeschaut, da keiner dachte, dass bereits irgendetwas zu erkennen sein könnte...) einen kleinen zipfel zwischen den beinen erkennen #augen


    Nr. 3 war dann endlich eine richtiges Überraschungsei ^^
    es war total spannend nach der anstrengenden Geburt zu schauen, was es ist #herzen

    Nein, noch nie!


    Erst Elternhaus, dann WG, und von dort direkt mit meinem Mann zusammengezogen. #love


    Manchmal stelle ich mir vor, wie es wäre, ganz allein zu wohnen. Ganz allein zu entscheiden, wo welcher Schrank steht, welche Farbe an die Wand kommt, welches Zimmer wozu dient, welche Lampe usw. #angst
    Aber "in echt" will ich niemals nicht meinen wilden Haufen hier missen... #augen

    Also doch früh probieren?


    ...


    Für die Einführung von Gluten um den 6. Monat herum spricht, dass da erstens die Darmwand noch nicht gänzlich "geschlossen" ist, und relativ viele Nahrungsbestandteile recht unverändert ins Blut gelangen, und aber zweitens das Immunsystem noch recht "tolerant" ist.
    Das Immunsystem lernt in dieser Zeit, dass Gluten nix "böses" ist.
    Dabei sind die Antikörper der Muttermilch sehr hilfreich, weil sie "böse" Dinge (pathogene Keime) im Darm abfangen.


    Für diesen Lerneffekt des Immunsystems reichen kleine Mengen aus (Nagen an der Brotrinde). Es müssen und sollen nicht gleich 200g Grießbrei sein.

    Bis wann gilt das?
    Der Kleine ist wie gesagt gestern 1 Jahr geworden?


    Gelten die genannten Argumente da noch?


    Würdet ihr das machen? Also ich meine jetzt mit einem Jahr? (Zeit zurückdrehen geht ja nicht...)



    #weissnicht #weissnicht #weissnicht #weissnicht

    Hmmm...


    Mein Mann hat Zöliakie :S


    Bei den ersten beiden Kindern wurde mir (durchaus einleuchtend) empfohlen, möglichst spät Gluten einzuführen.
    Denn die Symptome (falls eine Zöliakierkrankung beim Kind vorliegt) sind ja erst bemerkbar, wenn der Darm "kaputt" gemacht wurde.
    Und die Kleinen können doch noch nciht mal sagen, wenn ihnen der Bauch weh tut... ;(


    Jetzt beim dritten Kind (seit gestern 1 Jahr) weiß ich zwar, dass empfohlen wird, möglichst früh Gluten einzuführen, aber ich habe es doch nicht gemacht. #angst
    Stillen tun wir noch recht viel und das wird sich in absehbarer Zeit auch nicht ändern. Allein der Gedanke, meinem Kind Schmerzen zu verursachen....
    Nee, ich kann das nicht.


    Bei den beiden Großen habe ich um den 2. Geburtstag rum mit kleinen Mengen Gluten angefangen. Beide haben zum Glück keine Zöliakie!


    Eigentlich wollte ich das bei Nr.3 auch wieder so machen.
    Zumal unser Haushalt aus Gründen der Kontaminationsgefahr absolut glutenfrei ist.
    Meine gesamte Familie ißt glutenfrei.


    Was lumme geschrieben hat klingt gut und einleuchtend. Und macht mich natürlich wieder unsicher. :S :huh: :wacko:
    Ich bin ja medizinisch ein absoluter Laie, aber ich denke (dachte), Zöliakie ist genetisch bedingt. Wenn also bei meiner Nr.3 aufgrund seiner Gene feststeht, dass er Zöliakie hat, kann ich das doch sowieso nicht beeinflussen. Also gebe ich doch möglichst spät Gluten, damit wir recht schnell merken (weil er über Bauchschmerzen klagt und Durchfall hat usw.), oder doch nicht?


    #weissnicht


    ;(


    Soll ich doch lieber jetzt anfangen?
    #angst

    #knuddel


    Wie schön, dass Du wieder da bist, Glockenbaum. #sonne
    Wir haben Dich echt vermisst.



    Du hast wirklich eine schwere Zeit hinter Dir, klingt aber, als würde es nun bergauf gehen #respekt


    Ich freue mich, Dich jetzt wieder öfter zu lesen!!!!

    ;(


    Auch ich HASSE dieses Wetter!
    Es macht mich fertig. :(


    Ich will warm und Sonne und endlich Frühling :S


    Dieses Weiße kann ich nicht mehr sehen...
    Und für heute und morgen und übergaupt die nächste Zeit ist noch so viel von dem Zeugs angesagt... #heul


    #yoga

    Herzlichen Glückwunsch!


    Bitte entschuldige, dass ich hier so reinplatze.
    Zum Thema kann ich gar nicht so viel sagen. Kenne aber auch eine Familie, deren Kinder nur 11 Monate Altersunterschied hatten.
    Die Mutter meinte mal zu mir. Klar war es anstrengend, aber irgendwie auch schön. #augen
    Sie würde es wieder so machen. :)



    Aber: ich wohne gaaaaaaaanz in Deiner Nähe :D
    Also falls Du Hilfe brauchst....
    #blume

    8I   8I   8I


    Das ist ja total krass, was ich hier lese!
    *sprachlos*


    Mir wurde die damals nach der Geburt meines ersten Kindes angepriesen und hoch gelobt - quasi als beste Verhütungsmethode während der Stillzeit... 8I  
    Habe die auch zwei oder drei Mal bekommen - weiß ich gar nicht mehr so genau. #gruebel Dann wollte ich die Spirale und hab sie deswegen nicht mehr genommen.



    Ich fasse es einfach nicht! #motz
    Mich hat niemand über diese Nebenwirkungen aufgeklärt #sauer



    Den FA habe ich mittlerweile gewechselt.
    Der Typ hatte eh nicht alle Latten am Zaun! :stupid: