Beiträge von Müsli

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Ich finde schon das Intervallfasten sehr wohl etwas bringt:


    Mein Mann: typischer zu spät ins Bettgeher. Er plündert die ungesunden Vorräte und isst dann wirklich Chips, Eis, Schokolade in größeren Mengen. Er macht aber Intervallfasten und darf nach 18 Uhr nichts mehr essen- tja, da fällt die Fressorgie weg.

    Ich habe meine Kinder immer lange gestillt. Das letzte Kind habe ich mit 3 1/2 Jahren abgestillt weil ich nicht mehr Nachts stillen wollte. Nur morgens und abends wäre ok gewesen, aber er wollte dann nach Bedarf.. und sein Bedarf war Nachts häufig ein blödes genuckel.


    Bis etwa 20 Monaten war hier Beikost auch immer nur Beikost und das Kleinkind hat alle 2 bis 3 Stunden gestillt. Nachts oft mit einer längeren Stillpause. Für mich war das absolut ok, die Milch ist ja immer noch viel gesünder und komplexer als jede Nahrung. Oft war es auch so: erst Abendessen dann stillen, dann baden, vorlesen und nochmal einschlafstillen.

    Mein Mann bildet sich ein Hustensaft zu brauchen wenn er hustet: so ganz eklige mit Kirsch Geschmack. Bekommt er von mir gekauft, damit hat er das Gefühl ich kümmere mich gut um ihn, so Hausmittel findet er doof und empfindet es als schlechte Versorgung. Ich laufe also in die Apotheke und frage nach einem Hustenzeugs das rot oder pink ist und die Psyche des Ehemannes bei Krankheit aufhellt.. #nägel

    Ist hier auch öfters mal passiert. In 11 Jahren 5 mal! Jetzt letzte Woche - große Schule, 11. Klasse, , Lehrer der die Kinder nicht kennt. Er dachte mein Kind heißt Eva, nö heißt sie nicht.


    Sie hat den Lehrer vorgestern angesprochen und vorsichtig gefragt warum sie eine 4 hat! Er hat die Mädchen verwechselt… jetzt freut sich die Eva über eine 2 in Mathe und mein Kind bekommt ein neues Zeugnis.


    Und das Zeugnis der 10. Klasse haben wir ganze 4 mal geändert bekommen. Bei meiner Tochter waren die Noten richtig aber die Sprachniveaus der 3 Sprachen falsch und die fehlenden Extras wie Sanitäter, SMV usw.. Wir fragen per Mail immer nach wenn etwas unstimmig ist.

    Du kannst einfach bequeme warme Alltagskleidung nehmen. Wir haben hier keine extra Schlafanzüge.


    Du schreibst er schläft manchmal im Sitzen bei Dir. Kann es sein das er zum Schlafen mehr Körperkontakt und Nähe braucht? Meine Kleine würde auch so schlecht schlafen wenn ich ihr die Nähe nehme. Da bedeutet schon das ich mich im Bett umdrehe d.h den Rücken zeige. kommt sie in eine leichte Schlafphasen braucht sie mehr Nähe und Brust um wieder tiefer zu schlafen.

    ich habe auch keine Lust auf Dauermedikation.

    Ich halt eigentlich auch nicht. Aber wie gesagt, bei ihr kommt das meist direkt beim ersten heftigen Temperaturanstieg, also keine Chance das zu verhindern #hmpf

    Mail an den Arzt ist raus, ich hoffe auf baldige Antwort.

    Ich wollte meinen Jungs auch nie Medikinet geben und bin froh das sie die Chance haben einen erträglichen und produktiven Schultag haben, trotz der Nebenwirkungen. . Es ist manchmal nötig.

    Zu kalt? Zu warm im Bett schließt Du aus? Wenn ihr zu kalt ist, ist sie kaltschweisig, das fühlt sic/ nach verschwitzt an, ist aber genau das Gegenteil - sie friert und wacht oft auf.



    Wir schlafen mit Body und Wolle Seide Hose ohne Socken unter einer gemeinsamen Decke. Sie schläft in Seitenlange und dahinter ein Stillkissen als Begrenzung. Ohne Begrenzung rollt sie hin und her und wacht auf.

    Bei uns wurde das Medikament während der Thrombose angefangen und da gab es jede Menge anderer Medikamente um die Anfälle zu stoppen - sobald der venöse Abfluss wieder funktioniert hat war es das einzige Medikament und sie krampfte auch nicht mehr.

    Wir haben es aber schnell nach Entlassung abgesetzt den ich habe auch keine Lust auf Dauermedikation. Wir haben 2 Kinder mit 3 oder mehr Fieberkrämpfen und ich mache keine Prophylaxe. Ich senke nur das Fieber wenn ich das Gefühl habe es ist zu viel und schon zu viele Tage. Alle Krämpfe passierten ab den dritten Fiebertag.

    Magst Du mal aufschreiben wie eure 24 Stunden aussehen?das hört sich schlimm an.


    Meine Kleine schläft nur wenn ich bei ihr liege. Nackte Brust und oft ihre Nase zwischen den Brüsten., manchmal kann ich 10 cm weiter weg rücken. Stehe ich auf wach sie auf - in 60 bis 90 Sekunden.Sie schläft nur im Autositz für ein paar Minuten oder im Bett, nirgendswo anders. Bleibe ich liegen schläft sie gerne einmal 1 bis 2 Stunden tagsüber. D.h 6 Uhr Aufstehen, 2 Stunden schlafen, gegen 12 Uhr dann noch etwa 45 Minuten schlafen, dann gegen 17 Uhr nochmal 45 Minuten schlafen und dann gegen 20 Uhr wieder schlafen. Immer im Famil8enbett, woanders gibt es nur Geschrei. Oft wacht sie Nachts gegen 2 Uhr auf stillt und hat eine 2 stündige Wachphase. Sie stillt so grob alle 2 Stunden. Nachts machen wir das oft auch im Halbschlaf.

    Es ist in den letzten 6 Jahren recht schwierig geworden das zu finden was man von früher gewohnt war. Viele Stellplätze haben jetzt Mobilheime und die Campingplätze haben „Alles“ zu bieten was man als 70 oder 80er Jahre Camper nicht braucht…

    Wir haben ein paar dieser Camping Hochburgen besucht und für uns war das nichts. Wir brauchen Abends Ruhe nicht Halligalli bis um 1Uhr.

    Bei unseren Jungs stoppt man manchmal den ewig dauernden Wutanfall mit einem dicken Löffel Nutella. Also wortlos hingehen, Löffel hinhalten und wieder weggehen….


    Sie bedanken sich manchmal! Das ist bei uns quasi ein Notausgang wenn sie selber nicht wieder rausfinden.

    Novalgin wird hier ja öfters im Forum erwähnt. Das Medikament ist zum Beispiel im UK verboten, wegen seiner schweren Nebenwirkungen. Ich weiss das leider aus leidvoller Erfahrung, weil unsere Tochter im Rahmen einer schweren Erkrankung selbiges verordnet wurde (in Deutschland) und keiner (Uniklinik) bemerkt hat, dass sich ihre Granulozyten verabschieden. Agranulozytose heisst das. Das kam erst nach 2 Wochen Einnahme raus und war dann brandgefährlich.
    Ich erzähle das, weil es hier oft im Forum als Mittel der Wahl erwähnt wird und ich mich jedesmal auf die Finger setzen muss.

    Es ist immer ein Plan B Medikament für sehr kurze Einnahmezeiten. 2 Tage nach einer Op zum Beispiel.

    Wir Alltagswehwehchen würde ich es nicht nehmen.

    Andererseits werden wir in die Kinderarztpraxis bestellt! Wir haben jetzt ein Zwangstermin.


    Mein Baby ist ja ein Frühchen mit Baustellen und wir waren seit Juni nicht mehr dort. Dafür aber bei anderen 30 Ärzten, Wir müssen jetzt vorbeikommen sonst bekommen wir keine Rezepte für Logopädie oder Krankengymnastik.

    Wir waren nicht so krank das ein Arzt drauf schauen musste und wir wollten nicht schon wieder impfen und haben den Ort gemieden. #crying


    Ich will da nicht hin. Ein volles Wartezimmer voller hustender kranker Kinder!