Beiträge von Ebura

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Warum ist die AU-Bescheinigung für Arbeitnehmerinnen eigentlich kostenfrei für die Patientin, aber die Bescheinigung für Schülerinnen nicht (obwohl die ja ihren Job nichtmal kündigen können). Also wo ist da für die ärztliche Seite der Unterschied?

    Ja, wir hatten auch großes Glück- sowohl mit der Schule, als auch mit dem Kinderarzt.


    In der Schule waren in der Oberstufe für Klausuren Atteste gefordert und für längere Sportbefreiung. Das finde ich überschaubar. Ansonsten wurden wir ziemlich in Ruhe gelassen, obwohl meist sowas wie 30 Fehltage im Halbjahr. Wir haben natürlich auch mit der Schule kommuniziert, aber dann war klar was Sache ist und es brauchte nicht ständig wieder Bescheinigungen. Auch nicht vor den Ferien.


    Den Kinderarzt konnte ich im Fall der Fälle anrufen, er kannte uns ja gut und was sollen wir im aktuellen Schub dort? Kann er ja auch nix machen. Da hat er das Attest dann zugeschickt. Sportbefreiung haben wir immer direkt für ein Halbjahr bekommen, da hielt sich das auch in Grenzen.


    Thema Arzttermine vormittags: klar, irgendwelche kfo Kontrollen müssen nicht ständig vormittags gelegt werden. Aber bei vielen (Fach)Ärzten kann man froh sein, überhaupt irgendwann einen Termin zu bekommen und da geht für mich die Gesundheit über den Schulbesuch. Und das würde ich auch nicht vom Wohlwollen einer Lehrpersonal abhängig machen wollen.


    Meine Mittlere hat jetzt den Klausurenplan für das Halbjahr. Wenn ich jetzt arzttermine ausmache, dann versuche ich selbstverständlich diese Zeiten zu vermeiden (bzw am liebsten ganz außerhalb der Schulzeit, klappt aber nicht s.o.). Aber wenn jetzt der Kardiologe nun einfach nur da sie reinpacken kann- dann geht das für mich vor, auch wenn ich es doof finde.

    Tatsächlich konnten wir in den Fällen aber immer eine Lösung finden (2 std vorher geschrieben oder hinterher, oder mit der Parallelklasse etc).

    Das mit der Beerdigung heute Abend habe ich auch gerade gehört.

    Enmeshed Familienkreis, keine Kameras.

    Ich freu mich sehr für die Familie!

    Gibt es noch eine dritte Feier?


    Puh, die müssen ja ganz schön platt sein heute Abend…



    Gab es eigentlich für die ganzen Gäste im Westminster Abbey noch irgendwas dass? Beerdigungskaffee oder so? Oder mussten die dann direkt heim?

    Ich hab das mittlere Kind abgeholt und wir sehen uns nun den Gottesdienst an.


    Ich finde, Ann ist schon sehr von der Trauer gezeichnet…


    Louis darf wohl diesmal nicht dabei sein, dass er nicht wieder Schabernack treibt #angst

    Ich habe mir da eine Lösung mit Stillkissen gebastelt. Das schiebe ich mir unter das obere Bein und kann dadurch dann ganz leicht gekippt liegen, ohne dass ich aber auf das Baby drauffalle. Das empfinde ich für Hüfte/ Becken /Beine sehr entlastend.

    Ich habe das mal sehr lange gespritzt wegen Immobilität, keinerlei Nebenwirkungen. Habe ich auch wirklich noch von niemanden gehört. Meine Kinder haben das auch beide schon gespritzt.


    Ich selbst hab immer in den Bauch gespritzt, aber das stelle ich mir in der Schwangerschaft unpraktisch vor. Meine Tochter spritzt jeden Tag in den Oberschenkel und sagt, wichtig ist nur, nicht zu zögern und es schnell zu machen


    Wie lange sollst du es denn nehmen?

    So, eben noch gewickelt, weil ich jetzt ins Bett gehe. Windel komplett trocken. Mal sehen wie es heute Nacht wird.


    Höschenwindel kann ich mal ausprobieren, das hatten wir noch nicht

    Danke euch. Tatsächlich ist das mit dem auslaufen vor allem ein Thema, seit sie sich mehr bewegt und auch mal in abenteuerlichen Positionen rumliegt (heut morgen bin ich mit ihren Füßen im Gesicht aufgewacht).


    Ich habe das Gefühl, dass sie oft oben an der Seite ausläuft (da wo der Verschlussstreifen ist).


    Trinken/Stillen: sie ist nachts jetzt nicht am dauertrinken, kommt in der Regel so 2x in der Nacht.


    Nachts wickeln: da müsste ich mir tatsächlich mal einen Wecker stellen, da ich beim stillen weiterschlafe.

    Hinzu kommt, manchmal bin ich halbwach, fühle die Windel und sie ist quasi komplett trocken. Und eine halbe Stunde später ist alles nass und ausgelaufen. Also als ob sie dann recht viel auf einmal pinkelt, ist aber nicht immer die gleiche Uhrzeit.


    Ich werde heute jetzt erstmal direkt bevor ich schlafen gehe nochmal wickeln und schauen dass alles fest ist.

    Ich muss mal jammern… vielleicht habt ihr noch Tipps.


    Mein Baby ist jetzt 8 Monate und eigentlich eine gute Schläferin (pennt auch jetzt grad noch neben mir). Wenn da nicht das nächtliche Auslaufen wäre. Jede Nacht wieder wache ich in einer Pfütze auf und muss dann sie (mega Gebrüll!!) und mich umziehen. Im Bett hab ich schon so Unterlagen drin, dass ich das wenigstens nicht frisch beziehen muss. Und das ist anstrengend.


    Wir nehmen eigentlich seit Geburt die Pampers premium und kommen sonst super zurecht. Aber nachts…

    Ich habe nun schon mal die Eigenmarke vom DM ausprobiert. Durchgepinkelt.

    Stoffwindelhose drübergezogen. Durchgepinkelt.

    Eine Größe größer - das hat mal 1-2 Nächte geklappt - dann wieder Durchgepinkelt. #rolleyes

    Habt ihr noch Ideen? Ich kann ja auch nicht alle Marken mal kaufen…

    Manchmal scheint mir die Windel gar nicht so übervoll, aber sie pinkelt dann deutlich raus.


    Das zerreißt mir echt so den Schlaf. Im Gegensatz zum stillen bin ich dann auch so richtig wach…


    Hatte jemand das gleiche Problem und eine Lösung gefunden?




    Und weiß jemand, wonach ich suchen muss, um noch mehr solcher Unterlagen zu finden? Die sind so ca 50x70 und oben ist Stoff und unten so eine Beschichtung. Schön finde ich, dass unsere oben bunt sind aber ich finde sowas nirgends

    Wir sind umgezogen, da waren die Kinder 5 und 4 (sind nicht ganz 1,5 Jahre auseinander). Vorher gab es nur ein kleines gemeinsames Zimmer.

    Zur Verfügung standen im neuen Heim zwei gleich große Zimmer. Nach einigem überlegen haben wir uns dazu entschieden, dass es zwei gemeinsame Zimmer geben wird: ein Spielzimmer und ein Schlafzimmer. Das hat sehr gut funktioniert. Als sie dann in der weiterführenden Schule waren, hatten sie den Wunsch nach getrennten Zimmern, was wir dann auch gemacht haben. Aber bis dahin war es eine gute Lösung.


    Würde daher auch nicht so pauschal sagen, dass ab Schule unbedingt eine Trennung notwendig ist.

    Jepp. Alles was Kissix und mausehaken82 schreiben. Mein Mitgefühl.


    Ich habe meiner Familie auch schon immer gesagt: ich mache ne Menge mit - aber nicht zelten. Da schlafe ich lieber im Auto.


    Das letzte Mal gezeltet habe ich irgendwann mit 19 bei Rock am Ring, da hatte ich aber genug Bier und Gras um wenig davon mitzubekommen

    Meine Schwiegermutter hat das schon einige Jahre gemacht, dass sie auch den Winter hindurch jeden Morgen ins Meer gegangen ist. Hat sich irgendwie so ergeben und plötzlich war es November und sie hat weiter gemacht, weil es ihr gut tat.

    Ich les mir das jetzt auch nochmal durch, ich habe vor morgen nach Heidelberg zu fahren. Mit dabei die fast 17jährige und das Baby und nun versuche ich aus den Tipps hier ein Programm zu basteln.


    Ist es vom Bahnhof zu Fuß machbar oder sollten wir einen Bus nehmen?

    Ich finde das so deprimierend hier zu lesen. Da fühlt man sich mit einem 2,x Abi wirklich, als sei man doof oder zumindest nicht willensstark genug oder whatever. Dabei frage ich mich schon seit meiner Zeit, wer denn eigentlich wirklich in allen Bereichen überdurchschnittlich gut sein kann?



    Eigentlich wollte ich nur reinhüpfen, weil unser Kinderarzt grad gestern erzählte, dass er ein 2,1er Abi hatte (mit Reli und Deutsch Leistung :D ) und dann über den medizinertest reingekommen ist und er ist wirklich ein sehr fähiger Arzt.


    Ansonsten drück ich deiner Tochter die Daumen, meine mittlere hat das auch vor und wird wahrscheinlich kein 1,0er Schnitt bekommen, daher lese ich auch mit.