Beiträge von Barbara

    Mein schönstes Geschenk zum 40. Geburtstag war der positive Test. Etwas Vorarbeit war schon nötig. Als es nicht klappen wollte, ging ich zu meinem Gyn, alle möglchen Abklärungen usw. . Nach knapp einem Jahr hin und her wollte ich davon eine Pause machen. Dann wollte ich mal mit der Temperaturmethode anfangen, aber das hat nicht funktioniert. Das dumme Ding! Das ging hoch und kam einfach nicht runter. Ich dachte noch, was für ein.... so wird das nix, ist wohl kaputt ....Das Ergebnis ist heute über 1,73 m gross und aktuell am Skifahren.

    Bei meiner Freundin ging es mit 45 sehr überraschend. Sie sollte ein Mönchspfeffer-Präparat nehmen, und wurde dann rasch (und ungeplant) schwanger.



    Najele, ich drück euch die Daumen.

    In meiner Familie hat es einige Allergien und Allergiker. Allerdings ist erst grad die Grippe zur Tür raus. Nicht alle Symptome, die hier noch rumgeisteren, können wir zuordnen.

    Mein Mann ist allerdings hochallergisch auf alles Blühende, aber er hat - ausnahmsweise - mal nix *klopfaufholz*.

    Ich empfinde es so, dass es schlussendlich keine Gerechtigkeit gibt. Nimm ein Stück Brot und teile es für zwei, es wird nie gerecht sein. Die Bedürfnisse sind verschieden, die Ansichten eben auch. Es wird keinen Ausgleich geben. Sogar das Bedürfnis nach Zuwendung äussert sich auf andere Art und was ich im einen Moment geben kann, unterscheidet sich zu einem andern Moment.

    Meine Kinder sind verschieden. Das eine wird wohl nie das eine etwas können, was dem andern leicht fällt.


    Und das Leben ist nicht gerecht.

    Schweiz, Kanton Zürich: 2 Jahre lang (2. und 3. Klasse) jede 2 Woche. 2 Stunden.

    Die Klassen müssen in den Nachbarort laufen, da machen die Doppellektionen Sinn.

    Ziel ist, dass alle Kinder den WSC (water security check) bestehen.

    Wenn sie den Test bestanden haben, bekommen die Kinder ein leuchtend gelbes Armband. Mit diesem ausgerüstet dürfen sie in den Bädern hier allein in die tieferen Becken und damit auch auf die Sprungtürme.


    Für Interssierte: mehr zum WSC findet man auf der Seite bfu.ch

    Wir sind zu Zeit um Elsass ... und haben volle Sicht auf den Mond #super



    Bis jetzt waren wir drinnen, aus dem 2. Stock hat man den besseren Ausblick. Aber jetzt zieht es uns langsam raus, mal sehen wie lange wir durchhalten

    Ich habe die Handy-Nummer des Lehrers/der Lehrerin und schicke SMS/Whartsapp, damit die Lehrperson informiert ist.


    Guten Morgen Herr Meier. Seppl ist krank und ich behalte ihn heute zu Hause. Freundliche Grüsse, Frau Müller


    Alternativ hab ich jeweils morgen in der Schule angerufen. Da geht es ja erst mal drum, dass das Kind nicht vermisst und eine Katastrophe vermutet wird.


    Bei uns dürfen die Kinder sich nur von den Eltern und nicht von anderen Kindern abmelden lassen - aus naheliegenden Gründen ;-)

    Wenn das Kid wieder zur Schule geht, muss er in seinem "Kontaktheft" noch eine von mir unterschriebene Absenzmeldung haben (Anzahl Tage oder Stunden, was auch immer).



    lg, Barbara

    Erinnert mich an unseren Sohn, in etwa dem Alter hat er sich einen Staubsauger gewünscht. Modell und Farbe, alles war klar. Das ist jetzt 4 Jahre her, der Staubsi ist in seinem Zimmer und auf Anfrage (meinerseits) saugt er auch schon mal das Esszimmer ... #super



    "Unserer" war jetzt nicht ganz die Preisklasse eines Dyson, aber ich möchte nur sagen, es kann also durchaus eine lohnende Investition sein! #wisch


    LG, Barbara

    Ich bin auch mal wieder dabei... Diffuses Kopfkino,hach, keine Ahnung. Mann ist krank, da muss ich morgen doppelt aufpassen, dass ich dann nicht verschlafe. Immer wenn ich dann mal dn Bogen krieg, muss ich aus den Federn *grumpf* - aber das kennt ihr ja sicher.


    Also, nächster Versuch.

    Vitamin C, am besten mit Zink hilt mir immer sehr gut.
    Und Sinupret, zum Abschwellen der Schleimhäute.


    Meine Tochter hatte die Tage ähnlich Symptome, wie Du sie beschreibst. Es ging ihr bald "einigermassen", hat aber über eine Woche gedauert, bis es ausgestanden war.



    Gute Besserung!
    Barbara

    Ui, ui, ui.. Das kommt mir sehr bekannt vor. Mein Mädel hat den gleichen Virus. Ich suche immer noch den positiven Nutzen - mal abgesehen von perfekten Deutschkenntnissen. In der Schweiz ist das nicht selbstverständlich. Mittlerweile weitet sich das Lesefieber auch auf Tageszeitungen und fremdsprachige Lektüre aus. Mein Plan ist, wenn ich ihr etwas diffiziles mitteilen muss, die News in gedruckte Worte zu verpacken. Mal sehn, ich bleibe dran. :D

    Seit einer Stunde bin ich schlaflos. Ich übernehm die 4 Uhr Schicht und "halte" sicher bis 6 uhr aus.
    Mal wieder mit einem neuen Thema, oder altes Thema neu aufgelegt: stellensuche von tochterkind. Sie hat morgen ein Vorstellungsgespräch.

    Bin auch dabei. Seit einer Stunde geht nichts mehr. Gestern ern war es sehr anstrengend, da bin ich dann wohl zu früh ins Bett. Und heute läuft es auch wieder rund #schäm