Beiträge von Sarsaparille

    Na, wenn das mal kein Cliffhanger vom Feinsten ist!


    Ich drück die Daumen, dass es spannend mit extremst gutem Ausgang für dich ist!

    Zum nächsten Geburtstag sagst du dann hoffentlich "YES, das 46. Lebensjahr hat gerockt!"

    Sie kommt halt ab und an vorbei und holt sich einen Kaffee.

    Ich könnte mich absolut in den Hintern beißen, dass ich ihr das angeboten hatte #sauer


    Meine Gastfreundschaft und Gutmütigkeit schlägt mich mal wieder massiv in die Fr****.

    Wir lüften ja selber, obwohl wir eigentlich nicht dafür zuständig sind. Ich fahre eine halbe Stunde früher rein.

    Dadurch konnten wir das Ganze ja erträglich halten, da der Vorbereitungsraum riesig und ein guter "Kältespeicher" ist, da nur Fenster zur Nordseite. Der Gang davor allerdings Südseite komplett ohne Beschattung. Machen wir also nur die erlaubte Klassenzimmertür auf, wird es wärmer.

    Lüften wegen CO2 und Feinstaub: Nicht möglich, weil draußen auch wärmer.


    Lüftung ist ein Totalausfall. Ist Metall auf den den ganzen Tag die Sonne drauf knallt, wo die Luft angesaugt wird. Somit schaltet die bei einer gewissen Außentemperatur ab oder so. Vielleicht merkt man davon auch einfach nichts.


    Man fragt sich einfach nur, was so eine schwachsinnige Regelung soll. Aber sie will das halt so.

    silecea Bei den ASR bin ich schon und hab jetzt mal eine Sache gefunden.

    Man kann eventuell zumindest das LRA zwingen, die Lüftung nachts laufen zu lassen.

    Unsere Chefin ist ja stur wie 10 Maulesel und wenn auf den Hinweis, dass bei geschlossener Tür es unerträglich stickig wird nur ein "Dann ist das so!" kommt, fühl ich mich verarscht.


    Morgen werde ich nicht - wie immer - noch eine halbe Stunde früher da sein. Die Raumtemperatur protokollieren wir jetzt und werden dann schriftlich gegen die Dienstanweisung Beschwerde einlegen mit der Begründung der Fürsorgepflicht und der ASR. Beharrt sie dann auf der Anweisung, sind zumindest wir nicht mehr verantwortlich, wenn ein Schüler umkippt.

    Befriedigend ist was anderes.

    Wenn ich dieses Gebäude und diese Räumlichkeiten nicht 4 Jahre lang geplant und durchgekämpft hätte, würde es mir leichter fallen dieses Umfeld zu verlassen.


    Ansonsten frag ich jetzt immer im Sekre, ob sie heute mal da ist oder nicht. Sie scheint sich ja ab und an hitzefrei wegen der Gesundheit zu nehmen.

    Sollte ich vielleicht auch tun. Mit meiner Anämie ist das jedenfalls die Hölle.

    Wir könnten unsere Physiksäle auf 26 - 28,8 Grad halte, wenn uns die Chefin nicht verboten hätte die Tür zu Sammlung/Vorbereitung offen zu lassen.


    Jetzt sind es 30, Tendenz steigend.

    So Schwachsinnig. Begründung : sie will das nicht. Lüftung geht auch nicht, weil sie die heiße Luft der Südseite ansaugt.

    Bin seit 2 Tagen auf der Suche nach Rechtsgrundlagen, um dagegen vorzugehen. Ich könnte nur noch heulen.

    Oh, danke. Ich hatte bisher immer aufgefüllt und dann weiter 20.000 iE wöchentlich genommen. Da war ich dann bei 70 (höher als ich gedacht hatte) und mein Endokrinologe ist fast vom Stuhl gekippt. Also hab ich reduziert. Tabletten waren dann leer.

    Und nun dachte ich: hey Sommer! Pustekuchen.


    Vielen Dank für deinen Tipp, ich werde es mal versuchen.

    Ach, Gewichtszunahme und Verdauungsprobleme hab ich seit 3 Wochen wieder, bin vergesslich etc.



    Vielen Dank, dann fülle ich da erstmal auf!

    Krass wie schnell das ging von halbwegs ok zu verpeilt/planlos und Dauermuskelschmerzen. Waren 4 Wochen....


    Und dann geht's mit Sport los.

    Könntet ihr mir mal kurz helfen? (ich hab keine Autoimmunerkrankung)


    Ich hab folgende Werte bekommen (laut HA alles total subbi bis auf Ferritin).


    TSH bei 0,45 microIU/ml (gestiegen von 0,2)

    Ft4 bei 42%

    Ft3 bei 31 %

    Vit D bei 36, 4 ng/ml

    B12 fehlt noch. Mehr wurde nicht gemacht, wobei ansonsten immer ein kleines Blutbild mitgemacht wurde. Egal.


    Und nu? Sagt mir das irgendwas? Ich nehme Prothyrid mit T3 und T4


    Symptome : Müdigkeit, Muskelschmerzen, Abgeschlagenheit

    Beides könnte am Eisen liegen. Vit D ist für mich persönlich grenzwertig.


    Also erstmal Fertitin auffüllen (letztes Jahr zur gleichen Zeit war er bei 8, nach dem Sommer bei 16) und dann gucken?

    Ohne Tabletten seit Januar bin ich beim Vitamin D von 70 auf die 36 seit Dezember runter. Hmpf.


    Mein Endokrinologe ist natürlich im Urlaub und danach erstmal voll.

    Uäh, kann zum eigentlichen Thema nicht beitragen, habe hier aber auch einen duschunwilligen Pubertisten.

    Hurnlos obendrein. Lernunfähig.

    Muttern musste Pfingstmontag und letzten Sonntag mit ihm zum ärztlichen Bereitschaftsdienst.

    Erst an einem Seil entlang gerutscht und noch schön im Baggersee gebadet, hinterher nicht geduscht und alkoholisiert.

    Nachts: haben wir Brandsalbe? Unter der Achsel fehlten auf einer Größe von 5 x 1 cm die Haut komplett.

    Samstag isser feiern (was auch sonst) wird gerempelt: zack umgeknickt und Bänder(an)riss.

    Ich wäre fast zum Arbeiten oder Ausruhen in den Ferien gekommen...


    Gute Besserung euch allen!