Beiträge von Sarsaparille

    Ich zahle 400 Euro für mich und die Kinder.

    In Bayern kann nun auch das Krankenhaus mit PKV und Beihilfe direkt abrechnen!


    Ansonsten geht das Einreichen für die Beihilfe online. Foto machen, hochladen.

    Erstattung dauerte längstens 10 Tage. PKV dauert derzeit länger. Der kürzeste Zeitraum waren 24h.

    Das reicht, um nicht vorstrecken zu müssen (außer bei Medikamenten) .


    PKV geht per App. Foto und ab damit.


    Ich brauch allerdings bald ne Beratung wegen der Mittleren. Sie wird voraussichtlich ein Jahr krank sein... Und da ist auch der BfD vorbei. Gesetzlich wird 5x so teuer.

    Ich muss wirklich bei der Beihilfe-Stelle anrufen.

    So geht es mir leider mit meiner ersten "eigenen" Abschlussklasse als Klassleitung.

    Da geht so gar nichts. In der 10. Klasse haben sie jetzt ein Sozialverhalten wie in der siebten, beginnen so gerade mit der Pubertät.

    Wir passen einfach nicht zusammen. Die sind träge ohne Ende. Es gibt KEINE gemeinsamen Interessen worüber man sich unterhalten kann.

    Dafür "schenkt" mit die KL der 9a die Klasse wohl nächstes Jahr, da passt sie nicht rein und die Klasse ist - laut ihr - auf mich geprägt, hängen mir am Rockzipfel und sie versteht nicht, warum ich die nicht bekommen habe. Wir hätten einfach tauschen sollen.


    Manchmal ist es einfach so, dann läuft es nicht. Und das ist jetzt die 2. Klasse in den 10 Jahren da hilft nur noch Augen zu und durch.

    Ich hatte mir das auch anders vorgestellt.

    Für Schüler kann Frontalunterricht durchaus mal Belohnung sein, weil der wesentlich weniger anstengend sein kann.



    Nur für das Protokoll: Strafarbeiten auf Note und auch für Erkrankte lassen mich sprachlos zurück.

    Nur mal so nebenbei eingeschmissen:


    Laut einigen Studien prasseln auf eine Lehrkraft genauso viele Eindrücke ein wie auf Fluglotsen an großen Flughäfen...

    Nur gut, dass die Katastrophen sehr klein sind, wenn wir einen Fehler machen...

    Wieder Samstag Nacht, wieder 4 Jugendliche mit 2 Autos und laufenden Motoren , die gegenüber an der Tankstelle (großer Hof einer LKW Werkstatt) Musik mit voll aufgedrehtem Bass hören.

    Letzte Woche war es kurz nach 4 Uhr.


    Eben bin ich die 150 m rüber gelaufen.

    Erst wurde ich belächelt. Aber als ich dann das eine Jennteichen notiert habe, kamen die beiden Jungs auf mich zu, ich dürfe das gar nicht.

    Fragte nur, ob ich gleich die Polizei rufrn soll. Handy hatte ich in der Hand.


    Sagt mal, dürfte man die Kennzeichen fotografieren?


    Jetzt bin ich zwar komplett wach, aber der hämmernde Bass war auch nicht zu ertragen.


    Sie sind runter in den Ortskern gefahren, wenn ich das recht interpretiere, hatten sie sich nen anderen Ort gesucht und wurden eben von dort auch verscheucht.


    Man ich bin doch immer noch krank.

    Mondkalb Deswegen meinte ich ja Minimum.

    Gut, dass ich nix zocke, mein Laptop is hier das sparsamste Gerät.


    Bei meinen Mädels war ich fast ausgeflippt als ich mal die Leistungen gemessen hatte.

    PC plus je zwei Monitore #blink mal 2. Waren dann zusammen 1,2 kW.


    Mein Ex hatte nen Server laufen. Rund um die Uhr zog die alte Mühle ohne Monitor 220 Watt. Für Sicherungen und Zugriff auf seine Pornosammlung (durfte ja nicht auf den Firmen-Laptop) ein absoluter Wahnsinn!

    Das kann man so ja mal überschlagen.


    Jede Ladung Wäsche bzw. Spülmaschine 1 kWh. Macht mal eben mind. 3 kWh pro Tag, pro Jahr rund 1100 kWh.

    Trockner: durchschnittlich 3 kWh pro Ladung , also für die Jahresbilanz nochmal 1100 kWh.


    PCs: 4 Stück, Leistung Minimum 150 W und 3 Stunden? Ergibt im Jahr rund 700 kWh.


    Nach der Heizungspumpe würde ich dringend gucken. Die läuft ja 3-4 Monate durch.

    Unsere läuft im Schnitt mit 6 W. Macht wohl im Jahr max 30 kWh.


    Kühlschränke liegen bei mindestens 250 kWh pro Jahr.


    Vielleicht magst du mal ein wenig aufschreiben, was ihr nutzt. Da muss ein "Loch" sein.


    Benutzt ihr den Backofen oft?