Beiträge von elly

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Ich habe letzte Woche die Türhänger von campact erhalten und werde die heute verteilen.


    Liebe Schnuppsternl!


    Auch von mir alles Gute zum Geburtstag!

    #laola

    #banane#luftballon#blume#dance


    September ist übrigens ein toller Monat zum Geburtstagfeiern. Ich kenne sehr viele nette Menschen, die auch in diesem Altweibersommer-/Frühherbstmonat geboren wurden.

    Und gleichzeitig fühle ich mit allen mit, die gerade diesen Anker brauchen.

    Ich möchte all die, die gerade nicht wissen, wohin mit sich, einladen ihre Bedürfnisse zu formulieren - was brauche und wünsche ich mir von wem in den kommenden Woche. Vielleicht gibt es eine Rabin, mit der ich mich besonders verbunden fühle, und ich spreche sie an und frage sie, ob sie in der kommenden Woche für mich da ist. Oder ich schreibe in diesen Thread und frage offen, wer mich unterstützen könnte.


    Auch das ist BO: ich spüre, was ich brauche und habe den Mut, für mich und meine Bedürfnisse einzustehen.

    Das ist eine gute Idee, finde ich.


    Und ich denke auch, dass es eine schwere Zeit ist für alle, die das Forum als Anker benötigen. #knuddel #knuddel

    enfj-a

    Wie luzy schon schrieb: Alle vom Team machen das ehrenamtlich.

    Alle haben noch Familie/Beruf/Hobbys/zig andere Termine.

    Und gerade in den Corona-Threads wird - sicher auch durch die allgemeine Situation verursacht - sehr viel und zum Teil sehr hitzig bis verletzend geschrieben.

    Und eigentlich müsste ständig jemand mitlesen und sofort handeln. Aber man möchte sich auch absprechen mit den anderen und nicht übereilt handeln. Und schwupps ist die Diskussion schon fünf Seiten weiter.


    Und jetzt ist wirklich ein Punkt angekommen, wo das Team sagt: "Wir müssen jetzt mal in Ruhe überlegen, was wir machen."


    "Stille Treppe" klingt so, als sollten alle bestraft werden.


    Dem ist sicher nicht so.

    Werbespot der Grünen:


    Nona Das alte Rathaus ist in der Altstadt direkt neben der Marktkirche, das hat nicht den Aufzug.

    Das ist das Neue Rathaus mit der Kuppel. Auch wenn der Schrägaufzug nicht geht: Im Foyer sind vier sehr große Modelle der Stadt zu unterschiedlichen Zeiten.


    Vieles wurde schon genannt.


    Zum Bummeln ist Linden schön, ich habe in der Limmerstraße gewohnt (90er Jahre), das hat sich sehr gut entwickelt (ist jetzt autofrei).

    Ich fand auch die Lister Meile schön.

    Herrenhäuser Gärten sind schön, aber im Nov. nicht ganz so attraktiv.

    Zum Spazieren: Rund um den Maschsee (oder nur am Nordufer), da ist auch das Sprengelmuseum.

    Es gibt auch den Kunstverein am Steintor.

    Dann die Busstops: Es gab in den 90ern die Aktion, dass Kunstschaffende Straßenbahnhaltestellen gestaltet haben:


    https://de.m.wikipedia.org/wiki/BUSSTOPS


    Die sind verteilt über die ganze Stadt.


    Wilhelm-Busch-Museum (oft Sonderausstellungen zu Karikatur/Satire/Comic) lässt sich gut mit Georgengarten verbinden.


    Für Liebhaber:innen moderner Kunst hat Hannover viel zu bieten.


    Auch wenn es in dem Sinne keine Altstadt gibt und in den Nachkriegsjahren sehr autogerecht gebaut wurde - Ich finde nicht, dass Hannover häßlich ist. In drei Himmelsrichtungen bis fast an die Innenstadt viel Grün (Eilenriede, Maschsee, Georgengarten - dort ein z. B. eine 4 km lange Lindenallee doppelreihig auf beiden Seiten), viele Radwege.

    Rad ausleihen und an der Leine entlang die Stadt erkunden ist auch schön. Kommt eben auch aufs Wetter an.


    Alles in allem: Ich denke, dass Hannover unterschätzt wird. #herz#herz


    In Göttingen habe ich übrigens studiert, auch toll.

    Schokojunkie

    Auch wenn deine Kinder selbst noch zu klein sind, kann man ja das Gespräch mit den eigenen Eltern/Schwiegereltern suchen.

    Ich hatte die Tage auch ein Gespräch mit meiner Schwiemu, die immer CDU gewählt hat. Wir haben NIE über Politik oder Wahlen gesprochen. Aber jetzt war es mir ein Anliegen. Und ehrlich gesagt war ich froh, das gemacht zu haben: Sie sagte von sich aus schon, dass CDU gar nicht in Betracht käme, SPD mag sie nicht. Aber ob sie wirklich grün wählen solle???? Und da fiel unser Gespräch dann auf fruchtbaren Boden.


    Das geht natürlich nur, wenn das Verhältnis gut ist.

    Am kommenden Freitag um 15 Uhr ist in Suhl eine Demo gegen Hans-Georg Maaßen.

    Treffpunkt: Bahnhof.


    Wenn politische Parteien solche Wege wie CCS vorschlagen, merkt man, dass sie sonst nicht am System ändern wollen. Diese Krise ist nur mit einer tiefgreifenden Änderung zu schaffen. Und wir das nicht gestalten, dann fällt ein Kipppunkt nach dem anderen. Dann kommt auch Veränderung, aber nichts mehr, was die Menschheit gestalten kann.

    Wie ist es bei euch mit Geburtstagen im weiteren Familien- und Freundeskreis?

    Oder Weihnachtspost?

    Da kümmert mein Mann sich nur um einen alten Buddy noch aus Abi-Zeiten. Trotz Geburtstagskalender hat er andere nicht auf dem Plan, während ich viele im Kopf habe.

    Das habe ich auch schon bei vielen anderen so erlebt.

    Da habe ich mich auch schon gefragt, warum diese Pflege des sozialen Netzes oft von den Frauen in der Familie übernommen wird.

    Es gibt ja auch Berichte (Quelle könnte ich nicht mehr sagen), dass deswegen Rentner oft vereinsamten, weil die Arbeit oft auch das soziale Umfeld sei, während Rentnerinnen Freundschaften pflegten und sozial besser vernetzt seien. Könnte ein Faktor bei der längeren Lebenserwartung sein.

    VivaLaVida

    Autos haben wir gemeinsam entschieden.

    Geld mache ich (Steuer, Anlagen).

    "Häuser kaufen": Klingt, als würdest du los gehen und sagen "Heute kaufe ich ein Penthouse und nächste Woche zur Abwechslung mal ein Chalet in den Alpen." :D:D

    Diese Entscheidung würden wir gemeinsam treffen, falls sie mal getroffen werden müsste.