Beiträge von elly

    Heute sind es bei uns etwas über 20°C. Ich habe heute Morgen gleich Wasser auf den Balkon in die Sonne gestellt, um zu testen, ob auch diese Temperatur schon merklich etwas bringt, wenn man damit die Waschmaschine füllt.


    Ergebnis: Waschzeit (30°C-Wäsche) verringert sich um ca. 30 min, natürlich nicht so viel, wie vor 14 Tagen, als ich 30°C warmes Wasser reingießen konnte, aber immerhin auch etwas Energie gespart.

    Und wie macht ihr das mit Brötchen? Hier ist kein Bäcker in Laufnähe, also holen wir öfter Brötchen aus dem Supermarkt und da nerven mich diese Papier/Plastik-Tüten. Ich hebe sie zwar oft auf, aber wieder mit zum Einkaufen nehme ich sie nicht, das wäre eine Idee. Oder was nähen?

    Ich habe bei Edeka diese kleinen Nylonbeutel gekauft, die gedacht sind, um lose Obst/Gemüse zu kaufen. Einen davon habe ich aufgetrennt, vier gleiche Stücke geschnitten und mit normalem Baumwollstoff vier Beutel genäht.

    Durch den Nylonstoff kann die Kassenkraft sehen, was drin ist.

    Die reinen Nylonbeutel habe ich auch probiert, aber da hakelt es oft, gerade wenn es Brötchen mit rauer Oberfläche sind.

    Es passen ca. 6 Brötchen rein.

    Zwei Beutel habe ich verschenkt.

    Ich habe mir jetzt mal das Video von Tragzeit bei Youtube angekuckt


    Ich muss sagen, es sitzt schon gut, aber ich denke, dass die Technik sehr anspruchsvoll ist. Wenn man Erfahrung hat mit Känguru mit dem gewebten Tuch, dann kriegt man das eventuell hin.


    Was spricht gegen die WKT mit dem elastischen Tuch? Ich hätte kein Problem damit, wenn das Baby drin schläft.

    Du kannst da ja auch binden entweder die vorgebundene Variante (Querbahn über Diagonalbahnen) oder die Variante mit Querbahn innen.

    elly Wie geht das denn mit dem heißen Wasser? Bei meiner Waschmaschine geht das gar nicht. Und welches Gas nimmst Du, das besser ist als Ökostrom?

    Hebe eben gerade eine Mail ans PIK geschrieben. Die Antwort stelle ich hier rein.


    Aber mein Plan ist jetzt: Wenn die Sonne scheint: Wasser in die Gießkanne in die Sonne stellen.

    Habe heute morgen Gießkannen gefüllt und in die Sonne gestellt. Mit dem warmen Wasser habe ich dann die Waschmaschine befüllt.

    Es war zwar nicht so warm wie das Wasser aus dem Hahn, aber es war sowieso nur 30°-Wäsche.

    Da gehen doch alle MeiTai-Varianten, die nicht gefüttert sind:

    HopTye ist etwas gefüttert.

    LimasBaby

    Fidella hat mehrere

    DidyTai

    Manduca classic ist auch dünn.

    Es gibt bestimmt noch mehr.

    Ich würde für den Sommer auch auf helle Farben achten.

    Fiawin , wenn dich das so umtreibt, dann kannst du denen vom Projekt auch eine Email schreiben.


    klib@pik-potsdam.de


    ich habe jetzt nochmal meine Heiizkosten-Abrechnung zu Rate gezogen:


    Für die 10 l warmes Wasser aus der Leitung benötige 0,89 kWh Gas. Kostenpunkt: aufgerundet 8 ct (0,073 €).


    Das ist erstmal ungefähr genauso viel, wie meine WaMa benötigt, wenn sie einen 60°C-Waschgang macht. (Daten aus dem Internet).


    Bei den 0,89 kWh sind aber schon alle Leitungsverluste mit berücksichtigt , dass die Heizung auch mal anspringt, auch wenn niemand Wasser verbraucht, dass über den Schornstein und die Leitungen auch Wärme abgegeben wird.


    Bei den 0,89 kWh (die ich selber nicht gemessen habe) muss ich aber mit berücksichtigen, dass der Strom von irgendwo her kommt, dass es Leitungsverluste gibt. Daher erscheint es mir plausibel, dass es sinnvoller ist. Aber letztlich kann es sein, dass der Energieberater es nur deswegen vorschlägt, weil 1 kWh Gas nur 25% der Kosten von 1 kWh Strom verursacht.


    Wenn du es blöd findest, dann mache es nicht. Oder du stellst jetzt bei der Wärme eine dunkle Gießkanne auf den Balkon, dann hast du deine eigene Solarthermie-Anlage.

    Weil der Wirkungsgrad besser ist.

    Ökostrom ist wie jede anderer Strom eine Sekundärenergie. Er wird also aus anderen Energie-Arten umgewandelt.

    Die Studie "klimaneutral in Berlin" wurde vom potsdaminstitut für klimsfolgenforschung begleitet, das sind koryphäen auf dem gebiet. Daher habe ich denen mal so vertraut. Aber ich kucke nochmal näher in die Sache.

    Rettungsdecke mit der silbernen Seite nach außen, aber Gold ist auch nicht so ein Unterschied, macht wohl 2% Unterschied.

    Bekommt man in jeder Apotheke.



    Für das eine Fenster habe ich gestern auch noch Stoff zurecht genäht, das ist von außen eingespannt.

    Kälteste Temperatur heute morgen nach Durchzug 23,6 °C, mal sehen, wie es sich entwickelt.

    Zum Kühlschrank:


    Man kann z. B. alle Sachen, die man fürs Frühstück braucht, auf ein kleines Tablett stellen, dann muss man die Tür nicht so lange öffnen.

    Ich wollte mal kucken, wo ich so was finde.

    Den Tipp habe ich jetzt auch irgendwo gelesen.