Beiträge von yummymummy

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    zu dem ganzen themenkomplex empfehle ich ; "Unsichtbare Frauen"von Caroline Criado-Perez


    letztlich ist auch der begriff "ärztin" nicht so positiv zu sehen, da von "arzt" als männlicher "normalform" abgeleitet.

    ich hab erst den anfang gelesen, da geht es auch um das generische maskulinum. es ist ziemlich eindeutig, dass man bei dem begriff "alle ärzte auf der fortbildung..." eher nicht an frauen denkt. laut studien höchstens 20% geben an, da auch an frauen zu denken.

    die "buhlschaft" bei den salzburger festspielen wird angegangen, weil sie die rolle mit kurzen haaren spielt....das gibts doch nicht?!

    https://www.deutschlandfunk.de….html?drn:news_id=1286611

    mir wäre das auch zu eintönig und auch zu aufwendig, sowohl finanziell als auch zeitlich.

    das einzige, was ich mir bei evl lottogewinn;) vorstellen könnte, wäre ein domizil direkt an einem tollen platz am meer, aber da die entfernung fürs wochenende eh viel zu weit wäre, bleibt das ein traum.

    und bis corona und die maßnahmen vorbei ist und man wieder völlige bewegungsfreiheit hat, hat man das problem, zwar die wohnung gemietet zu haben bzw sogar zu besitzen, sie aber ebtl nicht nutzen zu dürfen.zahlen muss man die miete trotzdem, das wurde auch durch gerichte schon bestätigt. das kann auch im eigenen land passieren, s. das vorgehen in mv und anderswo.

    auch in österreich durften im ersten lockdown zweitwohnungsbesitzer nicht anreisen, auch nicht aus österreich.

    ich habe über eine rabin den yt kanal von liebscher bracht kennengelernt, da sind ganz viele übungen für jede erdenkliche verspannung drauf. durch den lockdown und einen "verlegten" rücken ohne möglichkeit, zu einer therapeutin zu gehen, waren sie hilfreich.

    so schröpfteile aus gummi "cupping" kann man sich auch für den heimgebrauch kaufen.

    ich hab mal zufällig in einer gemäldegalerie (meine, es war das rijksmuseum in amsterdam) mitgehört, wie ein führer einer gruppe sagte auf die frage, warum kaum weibliche malerinnen ausgestellt sind "es war und ist sehr praktisch, die hälfte der konkurentinnen mal einfach so ausschalten zu können, alleine schon durch den markt".

    ist in der musik nicht anders, da fand ich es im frühjahr toll, dass in daniel hopes europa athome sendung auf arte sehr viele weibliche komponistinnen ausgegraben wurden. oder auch dieser artikel, da geht es auch um rassismus:

    https://www.zeit.de/2021/20/ra…ik-europa-usa-deutschland

    Mein Kind und ich hatten neulich eine Diskussion, dass Professor McGonagall bei Harry Potter unmöglich eine Frau sein könne. Da würde schließlich "Professor McGonagall" stehen und nicht "Professorin McGonagall". Ich habe dann versucht ihm das generische Maskulinum zu erklären und die Schwierigkeiten der Übersetzung aus dem Englischen.

    das war auch übrigens eines der bsp. aus oben erwähntem buch: kinder in england denken beim wort "professor" an eine frau, da sie alle an professor mcgonagall denken#super


    aber ja, um ein umdenken zu bewirken, ist die gegenderte form sicherlich besser.

    ich wäre da früher auch traurig gewesen, bin aber durch ein buch von nele pollatschek, die die praxis in gb beschreibt, nachdenklich geworden. da wird nämlich das gendern von feministinnen abgelehnt und eine schauspielerin möchte als actor, nicht mehr als actress, bezeichnet werden.eine komödiantin als comdian, etc. die idee dahinter: gender soll hinter die aufgabe sozusagen zurücktreten. bei prime minister denken sowieso die meisten an maggie thatcher, bei author an j.k.rowling, etc.

    und es stimmt: in der lehrerin ist immer noch der lehrer enthalten, in der bundeskanzlerin der bundeskanzler...und es wird immer bundeskanzleramt, lehrerzimmer....heißen.

    wenn ich so überlege, war mein mann am anfang unserer beziehung mal kurz überrascht, dass ich nichts bügele und v.a. auch nicht seine sachen (seine mutter war beim fernsehen anscheinend nur am bügelbrett#rolleyes), hat sich aber sofort in sein schicksal gefügt;), sein bruder bügelt sogar gerne, was ich so mitbekomme. wir haben es wie gesagt ausgelagert und zur corona zeit musste er halt auf seine hemden verzichten, brauchte er eh nicht;)...

    ich vermeide auch das bügeln, wo es geht...muss dafür immer das bügelbrett entstauben;)

    mein mann bringt seine hemden weg zum bügeln, und ich bügel wenns sein muss meine blusen und sommerhosen, etc. aber hass es jedes mal...:P wahrscheinlich, weil ich kein vernünftiges bügeleisen habe (s.o.):P