Beiträge von mimi

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Danke , das sind schonmal schöne Anregungen.

    Duplo hatte ich auch schon rausgestellt, bin mir aber unsicher, ob es zu früh ist....

    Das werd ich einfach ausprobieren.

    Das mir den Deckeln finde ich super Bims, aber woher bekomme ich die nur ,

    Autos könnten die Großen spenden, das ist auch gut...


    Ach ich freu mich immer wieder bei den Raben zu sein !

    Und gerne nehme ich weitere Tips an!


    Einen schönen Sonntag euch !

    Hallo an alle kreativen Raben,

    ich brauche eure Tips zum Thema „Spielzeug“ für ein 9 Monate altes Kind.


    Wir bekommen ganz bald einen kleinen Jungen in die Bereitschaftspflege und ich möchte Gegenstände & Ideen zusammensuchen

    die ihn interessieren könnten.

    Da meine Kinder schon größer sind , hab ich einfach komplett vergessen was da Begeisterung weckt, vielleicht steh ich auch einfach nur auf dem Schlauch.

    Einfach den Küchenschrank leeren ....?


    Bisher fällt mir ein Qirl, Schüsseln. Bälle jeder Größe, Wasserschüssel mit Schwämmen..., Spiegel .....


    Ich weiß das ihr immer super Ideen habt, deshalb nur her damit.

    Womit spielen eure Kleinen gerne?

    Achso , Dinge die blinken und batteriebetrieben Geräusche machen suche ich nicht. ;-)!



    Danke schonmal #danke

    Ja, cashew, hat er... das hilft wohl auch im Unterricht, aber es geht auch viel um die Kontakte in Klassenraum und Pause.

    Zusätzlich stehen wir als Eltern ( wir haben noch einen 16 jährigen 10. klässler ) auch schon lange Zeit nicht mehr hinter dem deutschen Regelschulsystem ...

    Aufgrund von Arbeitssituation und familiärer Struktur ( Ausbildung meines Mannes und zu pflegender Opa) könnten wir bisher nicht frei den Standort wechseln.

    Danke für eure Antworten!

    Es scheint ja einige hier zu bewegen das Thema.

    Ich werde mal in Richtung Österreich recherchieren.

    Irland wäre ein Traum, aber ich weiß nicht, wie das mit der Arbeit zu regeln ist.

    Mein Mann ist Optiker, ich arbeite von zuhause aus, Arbeiten im Ausland ist ein schwieriger Punkt.

    Unser kleiner Sohn ist sehr empfindsam, die starre Regelung in der Schule, die vielen Kinder, Lautstärke, all das ist ein großes Thema gerade.

    Wir wünschten uns schon vor der Einschulung eine freie Schule, aber hier vor Ort befindet sich nur eine freie Schule mit langer Warteliste , also keine Chance...

    Wir müssen also in alle Richtungen denken, wenn wir diesen Weg gehen möchten.

    Liebe Raben,


    wir beschäftigen uns ernsthaft mit dem Thema im Titel, stehen aber noch ganz am Anfang.

    Wer hat es gewagt, ist vielleicht umgezogen, hat an welchem Ort gute Erfahrungen gemacht?

    Wo kann ich mich am besten orientieren?


    Im Tologo Verlag haben wir einiges gelesen , aber es scheint in Deutschland zu viele Hürden zu geben,

    nun wir sind zu Einigem bereit, freuen uns über Berichte und Tips.


    Liebe Grüße in die Runde

    Mimi #rabe

    Wie lange ist die Situation denn so bei euch?

    Ich meine , das du krank bist?

    ich würde vielleicht im größten Notfall auch bei Freunden der Kinder fragen, ob sie dort mal nach der Schule/ Kiga mitgehen können, da du ausfällst....


    Es klingt für mich ein wenig so ,als wärest du aber eher auch mit der gesamten Essenssituation ( Fertiggerichte,

    mäkelige Esser ) unzufrieden, vielleicht gar nicht nur wenn du krank bist.- möchtest generell eine Veränderung...?


    Ich würde , wie schon vor mir andere beschrieben haben , mit den Kindern gemeinsam besprechen, dann das Grosskind zum Einkaufen schicken und eventuell vom Sofa aus helfen beim Kochen, Tips geben....


    Essen deine Kinder denn Rohkost und nur kein gekochtes Gemüse?

    Oder welche Zutaten sind problematisch?

    Danke euch sehr für eure Antworten , wir werden mal suchen, besonders bei den Volunteers #top


    @ Manea , ich empfinde deine Antwort als sehr aggressiv.

    A. möchte die Möglichkeit nutzen eine andere Kultur zu erleben und das für 3 Monate, gerne auch mit richtig Anpacken müssen , Sich engagieren.

    Weder 0815 noch pseudo .... was ist da los mit dir?

    Hallo liebe Raben,

    Unser Großer wird wohl nach der mittleren Reife das G8 Gymnasium verlassen.

    Er ist dann 17 Jahre alt.

    Er und wir würden uns freuen, wenn er dann erstmal nichts mit Schule ( Sitzen und Lernen ) macht,

    sondern ins Ausland geht und sich sozial , im Tierschutz oder praktisch bewähren kann.

    Es kommt also kein Auslandshighshool Jahr in Frage.

    Da er 17 ist, kann er auch nicht work and Travel machen.

    Das geht nur mit 18 ,soweit ich weiß.

    Auch hierzulande ein praktisches soziales Jahr kommt meist erst mit 18 in Betracht.

    Habt Ihr Ideen für uns?

    Vielleicht schonmal was gemacht was Ihr empfehlen könnt?


    Danke schonmal im Vorraus?

    Ich hab den Hormonspiegel bei der Frauenärztin checken lassen.
    Was macht der Endokrinologe anders, da bin ich neugierig, denn ja, du hast recht, es hat sich definitiv zum Schlechteren geändert, ohne meinen Einfluss.

    Ach susali, das mit den Nächten kenne ich auch!
    Furchtbar!
    Ich wache teils mit Übelkeit plus Herzrasen auf und weiss nicht warum....
    Ich habe das seit der 2. Geburt viel mehr, irgendwas hat sich hormonell verändert.
    Aber der Ärztin fällt nix anderes ein als Pille X/ .
    Und die vertrage ich nunmal gernicht, da rebelliert mein Magen wieder....

    Wir fahren im Herbst ins südliche Wendland, nachdem ich nach einer wunderbaren Dokumentation beschlossen habe,
    das das ein besonderes Fleckchen Deutschland ist und wir es unbedingt erleben wollen ( am besten gleich hinziehen 8o käme auch in Frage...)


    Wer kennt sich gut aus, lebt vielleicht mit Kindern da und mag ein bischen erzählen.....?
    Wie ist es dort zu Leben, Schule ,Kindergarten, alles ist ja relativ verstreut, wie kommt ihr zurecht?



    Freue mich sehr über Raben die Berichten mögen. #rabe