Beiträge von cashew

    Ich bin raus mit dem kleinen in den Schnee. Zwischendurch zum aufwärmen in die Hütte, gemeinsames Mittagessen mit den die Skifahren.

    Eventuell Schlitten / Bob vor Ort mieten und einen Spaziergang machen. Im Hotel gemütlich machen.

    Mein Mann und ich hatten uns abgewechselt am Tag, also einer Vor- der andere Nachmittags Skifahren.

    genauso. Aber auch ohne Skifahren könntest du Schlittenfahren, Schlittenziehen, mittags zu einer Hütte laufen, zu der die anderen hinkommen. Gemütlich in der Ferienwohnung lesen, während das Kleinkind schläft :) . Kommt natürlich darauf an, ob es Schnee bis ins Tal gibt und ob du Winterurlaub gerne magst. Läuft das kleine Kind schon?

    Ich gebe gar nichts auf irgendeinen „Ruf“, zumal bei mir im Kopf der Ruf von verschiedenen Schulen von vor 30 Jahren zementiert ist - ganz rational weiß ich, dass da nirgends was so ist wie früher :D . Also sammle ich konkrete Infos. Aber auch da: ich habe Vergleichsmöglichkeiten, zb. drei Cousinen in der gleichen Jahrgangsstufe an verschiedenen Grundschulen in der gleichen Stadt, zwei Kinder an verschiedenen Gymnasien, drei Kinder an der gleichen Grundschule, die sich in den acht vergangenen Jahren personell fast komplett geändert hat und sehr gewachsen ist. Ganz klar ist: jedes Kind erlebt die eigene Situation ganz individuell.


    Und wenn mir jemand in einem der Elternbeiräte mit dem Argument „das wäre aber gut für den Ruf unserer Schule“ kommt, muss ich je nach geistiger Verfassung schreiend davon laufen oder nur leidend die Augen verdrehen.

    V-pay scheinen weniger automaten zu mögen in GB, jedenfalls haben wir in dem vergangenen Wochen die v-pay-karte öfters als unbrauchbar zurückgespuckt bekommen.

    Wenn deine karte das maestro-zeichen drauf hat, kommst du zurecht. Gerade die Geldautomaten wollten immer meine ec-maestro card.

    Bezahlt habe ich genauso mit EC-Karte (und mein mann mit visa)

    Wobei in London und Edinburgh schottisch / englisch beides klaglos genommen wird. Aber genau, nur "plastic" please (ich dachte bei Plastik erst an Kreditkarte, habe aber dann den Unterschied an der Banknote gezeigt bekommen).

    HeikeNorge : auf ein paar Pfund(-Scheine), die irgendwo rumliegen, kann man sich nicht mehr wirklich verlassen. Uns ist es in den letzten Jahren - und in diesem wieder - mehrfach passiert, dass wir alte Pfundnoten dabei hatten, die keiner mehr wollte, außer die Bank zum Umtauschen. Aber man kann eh fast überall mit Karte zahlen. Sogar für die Straßenkünstler beim Fringe-Festival gab's die Option, kontaktlos was in den Hut zu werfen :D

    und spazieren, spazieren, spazieren. Oben in der Altstadt, unten bei den Parks, einfach treiben lassen. Obwohl - es ist dann vielleicht nicht mehr so voller Touristen wie im August, dann musst Du Dich nicht treiben lassen, sondern darfst dir Deine Wege doch selbst suchen ;)

    Dürfen sie in der Schule fotografieren? Das wäre vielleicht eine Notlösung einstweilen für die Hausaufgaben.


    Bei unseren Schulen wäre eigentlich nicht die Schulleitung zuständig. Ist das eine sehr kleine Schule? Sonst einfach mal im Sekretariat anrufen und fragen, wer für die Schulbücher zuständig ist.

    Bei demjenigen nachfragen, der die Bücher verwaltet - und zwar schnell, bevor er die Reste entsorgt. Gerade, wenn die Bücher so alt sind, gibt es sicher welche, die ihr einfach so haben könnt. Deine Tochter ist ja wirklich sehr zierlich, da hat doch jeder Verständnis. Und zuhause ist es auch egal, ob das Buch dann auseinander fällt.